Marshall Valvestate 40 V funzt net richtig

von Der Dude esp, 24.03.06.

  1. Der Dude esp

    Der Dude esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bad Benhteim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.03.06   #1
    Guten Tag zusammen.
    Ich hab da ein Probelm:
    Habe mir letzte Woche bei ebay nen Combo Vertärker ersteigert.
    Einen Marshall Valvestate 40 V Model 8040.

    Er war ziemlich günstig, aber leider funktioniert er nicht richtig.
    Wenn ich ihn einschalte und meine Gitarre einstöpsel, kommt nur ein sehr leiser unbeständiger Ton sowohl im Normal als auch im Boost Channel. Wenn ich die Gitarre allerdings in die "Power Amp In" Buchse stecke ist schon ein Lauter Ton zu Hören, den ich aber nicht Regeln kann.
    Habe schon auf die Lötstellen Kontaktspray gesprüht, das hat aber auch nichts gebracht.

    Kenne mich leider nicht so gut mit der Technik von Verstärkern aus und hoffe deshalb, dass mir jemand helfen kann.
    Kann es vieleicht auch sein, dass die Röhre ausgewechselt werden muss, und wie teuer wäre ein Tausch?
    mfg
    Der Dude
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.277
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 24.03.06   #2
    Also, wenn dich der Verkäufer nicht gelinkt hat, ist Kontaktspray schon mal nicht ganz verkehrt. Die alten Valvestate-Sachen sind für kratzende Potis bekannt. Evtl. doch mal dem Techniker deines Vertrauens vorstellen.
     
  3. Der Dude esp

    Der Dude esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bad Benhteim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 25.03.06   #3
    Jo mit dem Kontaktspray is es schon besser geworden aber noch net 100%ig.
    Hat immer noch Aussetzer
    An welchen Bauteilen könnt dass denn liegen?
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 25.03.06   #4
    Hört sich danach an, als ob die Vorstufenröhre beim Transport raus gerutscht wäre. Schraub mal auf und schau nach.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 25.03.06   #5
    daran kanns nich liegen, bei den vs1 modellen gabs die röhre nur in den zerrkanälen. er hat die probleme aber auch im clean kanal.
     
  6. Tiger Wutz

    Tiger Wutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #6
    Hallo,

    das Problem hatte ich auch mit meinem Valvestate 40. Hab das Teil zum Techniker gebracht und der hat folgendes gefunden :

    - Wackelkontakt an Input und Line In
    - Potis total verdreckt :o
    - einige trockene Lötstellen ( wurden neu gelötet )

    Der ganze Spass hat dann 89 Euro gekostet :mad:

    Gruss
    Uwe
     
  7. Der Dude esp

    Der Dude esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bad Benhteim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 25.03.06   #7
    Jo Danke
    Dann werd ich das Gerät mal zum techniker bringen
     
Die Seite wird geladen...

mapping