Marshall Valvestate bei Ebay

von beat lebowsky, 09.10.06.

  1. beat lebowsky

    beat lebowsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Moin Leute!

    Hab mir überlegt bei Ebay einen gebrauchten Marshall Valvestate zu ersteigern un dazu die HB Box mit den V30 Speakern zu hohlen. Die alte Valvestatereihe bekommt ja hier ne ziemlich gute Bewertung, was Preis/Leistung betrifft. Nur scheint es ja auch bei den Älteren unterschiedliche Modelle zu geben. Welcher ist den der gemeinte (also die "gute" Reihe).
    Oder gibt es keine Unterschiede.
    Sind das zum Beispiel die selben:
    eBay: Gepflegter Marshall Amp Verstärker * Valvestate 100 * (Artikel 300034847658 endet 15.10.06 19:30:00 MESZ)

    eBay: Marshall Valvestate 100 V model 8100 (Artikel 200035227550 endet 15.10.06 22:00:00 MESZ)

    Schonmal danke für die Hilfe!!
     
  2. ...klausS...

    ...klausS... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Siegen/Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.10.06   #2
    so weit ich weiß,
    ist ersterer der neuere aber glaub einzige unterschiede sind mehr einstellmöglichkeiten z.B. Reverb für beide Kanäle dafür kein Master-Volume....

    PS: guck mal meine Signatur ;)
     
  3. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 09.10.06   #3
    Nabend zusammen

    Bei dem oberen Link (2.Serie) ist die Röhre in beiden Channeln (clean und OD) aktiv, bei dem Valvestate aus dem 2. Link (1.Serie) nur im OD-Kanal soweit ich weiß. Außerdem hat die 2. Serie (besitze ich selbst) den Effektweg hinten.

    Außerdem hat er noch ein paar Sound-shapings, die den Sound beeinflussen (einer soll den Sound einer in die Sättigung gebrachte Endstufe simulieren, wo dann der clean Kanal etwas eher crunched, der andere verändert den clean kanal an sich)

    So, das ist das,w s ich aus dem Kopf sagen kann
    MfG Badga
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 10.10.06   #4
    Sollte es so sein, hört man das aber nicht. Ich persönlich würden dem 8100 den Vorzug geben, da klingt der Dirve-Kanal besser und vor allem definierter.
     
  5. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 10.10.06   #5
    Aaaalso:

    Die Röhre ist beim 8100 in beiden Kanälen aktiv. Wär ja idiotisch, wenn man einen Verstärker möglichst "röhrennah" konzipiert, und dann nur einen Kanal damit ausstattet. Der Reverb ist auch auf beiden Kanälen aktiv.

    Den hab ich aber so gut wie nie benutzt, weil die FX-Loop (Effektschleife) nicht von schlechten Eltern ist.

    Der Zerrkanal ist eher für klassischen Hardrock / Heavy Metal geeignet, und weniger für neumodische Drop-Tunings. Dafür fehlt einfach ein wenig Druck untenrum. Ist nur meine Meinung.

    Das 8100-Top, ne gute Tretmine zwischen Gitarre und Input, oder so wie ich das gemacht habe ein Multieffekt noch in die Effektschleife, und Du hast ne gutklingende und alltagstaugliche Lösung.

    Guck mal auf unserer HP nach:
    g a t t e r

    Im MP3-Bereich findest Du die Songs unserer 1. CD zum freien Download.
    Eine Gitarre über einen 8100 und ein Boss Multi. Und da waren noch genug Gain-Reserven da; ich mags auf Aufnahmen net so bratzig. Das heb ich mir für die Bühne auf. ;)
     
  6. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.10.06   #6
    Die Röhre ist nur im Boost Channel aktiv, nicht im Clean Channel.
    Zum Beweis:
    Hab meinen Valvestate 8100 grad eingeschaltet, im Clean Channel eine Saite angeschlagen, und der Ton war sofort laut. Dann gleich in den Boost Channel gewechselt, wieder angeschlagen und fast nichts war zu hören. Erst 20 sek. später war die Röhre "hochgefahren" (oder wie man dazu sagt) und der Boost Channel so laut wie der Clean Channel.
     
  7. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 10.10.06   #7
    Dito. Ich hab mal mit dem Gedanken gespielt, einen externen Treter zu holen, weil mir echt fast schon zu wenig Gain da war


    jup, und für die Soli z.B. Bluesbreaker dazwischen :great:

    erklär das mal welches Multi, warum im Einschleifweg und was es bringt. Würd mich sehr interessieren :)
     
  8. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 10.10.06   #8
    :confused: Soweit ich mich erinnern kann, hat sich mein Top immer mit Verzögerung eingeschaltet. :confused: Vielleicht war ja was kaputt, aber der Clean-Sound war immer schön röhrig-warm.


    Aber gerne doch, liebster Bimbam: ;)
    Ein Boss GT-5 für Modulationseffekte, Reverbs und ein paar Kleinigkeiten.

    Und um auf die Frage, was es bringt, nicht mit einem flapsigen "hör es Dir doch an" zu antworten, bemühe ich hier ein Filmzitat aus Rambo III:

    -Was ist das?
    -Das ist blaues Licht.
    -Was macht das?
    -Es leuchtet blau!

    :D
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 10.10.06   #9
    das ist richtig.
    Sollte aber kein Argument bei der Kaufentscheidung sein finde ich.

    Ich habe mal vor längerer Zeit die User reviews auf harmonycentral.com aufmerksam gelesen und bin damals zu dem Schluß gekommen daß die User mit der alten Serie (also 8100) zufriedener als mit der neueren Serie sind.

    Ich finde den 8100 preiswert und brauchbar.
     
  10. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 10.10.06   #10
    Die Röhre im Valvestate vs100h ist laut der Meinung eines Users hier im Board, der die Röhre gewechselt hat ohnehin eher eine AlibiRöhre.

    Also nicht nur deswegen den vs100 nehmen! Sollte kein Kaufgrund sein.
     
  11. beat lebowsky

    beat lebowsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #11
    Kann den Marshall ja leider nich anspielen. Ist sozusagen ein blinder kauf. Aber hier im Forum wurde er ja gut bewertet. In unserer Band spielen wir hauptsächlich Punkrock, wobei ich rythmus un lead übernehme (sollte also durchsetzungsfähig sein), und dafür sollte er ja ganz gut geeignet sein. Oder was meint ihr?
     
  12. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 10.10.06   #12
    Hi,
    also den oberen hab ich selbst und kann ihn sehr empfehlen: 3 Kanäle, 2 EQs...der Sound ist wirklich klasse, auch wenn er natürlich nicht an den großen Bruder TSL ranreicht.
     
  13. ...klausS...

    ...klausS... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Siegen/Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 10.10.06   #13
    also ich kann ihn dir für punkrock auf jeden fall empfehlen, ist da auch ein klassiker in dem genre bei uns so im siegerland:rolleyes:
    nur es muss auch ne ordentliche box mit druck dran hängen und nich sowas kratziges...

    übrigens hätt ich da immer noch einen hier für VHB 500 € mit original passender box ;) antesten kannste auch gern so... :)
     
  14. beat lebowsky

    beat lebowsky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #14
    Hab vor Weihnachten aber das Geld nich...^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping