Marshall Valvestate VS100 Kombo zickt rum...

von stdmsojd, 15.06.07.

  1. stdmsojd

    stdmsojd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.05
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Sommerhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.07   #1
    hi,
    ich hab von nem bandkollegen besagten amp bekommen, der jenen schon von jemand anderes bekommen hat, um zu schauen, was damit los ist.
    wenn man laut und lange damit spielt (also probe/gigs) setzt er mittendrin einfach aus, man hört das signal aber noch ganz leise. selten kommts dann wieder normal. ansonsten ist er für die nächste zeit erstmal nicht zu gebrauchen.

    weiss hier zufällig jemand, ob das vllt typische symptome für einen röhrenwechsel sind oder irgendwas anderes? also röhren sind ja bekanntlich in der vorstufe des amps. endstufe is solidstate (>valvestate^^).

    naja auf jeden fall werd ich den bei gelegenheit mal zum ampdoktor bringen, der bringt das dann hoffentlich wieder hin. wollte nur erst hier fragen, vllt kann ich das problem ja auch selbst beheben...

    danke schonamal für antworten.

    mfg
     
  2. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 15.06.07   #2
    hört sich für mich erstmal nach ner kaputten lötstelle die sich erst bei erwärmung löst an.
    klingt der amp wieder normal wenn man nachdem er ausgefallen ist mal draufklopft (um es vorsichtig auszudrücken :p) ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping