Marshall Valvestate

von rock, 20.11.03.

  1. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #1
    Wie isn das VS 100 Topteil? Würde das für ca. 300 € bekommen. Ist der Preis für die Leistung ordentlich? Wie zufrieden seid ihr mit dem Ding?
     
  2. chucki

    chucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #2
    Hab den VS100 als Combo.
    Die Lautstärke reicht allemal für eine Band,die 3 Kanäle sind auch
    net schlecht,nur halt beim Lead darfst dir net zu viel erwarten.Eben typischer Marshall halt.
    Ich hab mir den MT2 davor gesteckt,is aber auch nicht sooo das Brett.
    Als Nachteil empfinde ich daß man den Hall nicht per Fußschalter dazu
    schalten kann.Man hat zwar für Clean und Lead einen eigenen Hallregler,aber daß nützt auch nicht viel.
    Hab mir meinen vor 6 Jahren für umgerechnet 650 Euronen gekauft.

    Natürlich mußt noch eine Box einkalkulieren,also 300,hmm,hart an der Grenze würd ich sagen.


    Fazit:Wennst eher nur rockige Sachen damit spielen willst,ist er in Ordnung,aber für Metal brauchst dann schon eine Zerre oder einen EQ.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2574252396&category=46656

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2573694763&category=46656

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2574917726&category=21763


    gruß,chucki
     
  3. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #3
    Ich spiel eher Rock, bin net so der Metaller. *g*

    Sollte mir halt doch die nächsten 2 Jahre halten und mich gut durch Proben und ein paar Gigs bringen.

    /edit: 'Ne Box hätt ich fürn Anfang, oder würdeste dir die Combo kaufen?
     
  4. Voodoo Child

    Voodoo Child Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.04
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #4
    Wenn du eh keine Metal-Monster-Zerre brauchst, dann schau dich lieber nach einem gebrauchten Laney VC-30 oder Peavey Classic 30 um. Gerade bei Rock- und Blues-Geschichten wirst du grundsätzlich mit Röhrenamps den besseren Sound bekommen.
     
  5. chucki

    chucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #5
    Also halten tut der auf jeden Fall,hab den auch 3 Jahre in der Band gespielt.
    Die Box drückt halt um eine Ecke mehr als der Combo,aber 300 Euro...
    Für die 300 kannst mit Glück bei ebay schon ein Röhrentop bekommen

    zB.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2573837162&category=46655

    (wenn natürlich keiner bietet ;) )

    chucki
     
  6. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #6
    Problem ist halt auch dass ich noch keinen wirklichen Plan hab was ich für einen Sound will. Es wär halt immer geil wenn ich mal alle Amps die in Frage kommen antesten könnte. Problem ist: Bin erst 17, kann also net irgendwo hinfahren und Eltern machen da auch net mit.

    Mein Lehrer meinte Behringer für den Anfang, wegen Amp-Modelling und so. Aber is ja auch irgendwie Kacke. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping