Masterkeyboard für Win XP und Cubase Studio 4. Update auf Win 10 sinnvoll?

von moondream, 15.08.16.

Sponsored by
Casio
  1. moondream

    moondream Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    8.08.18
    Beiträge:
    459
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.16   #1
    Also, ich bin dabei auf ein neues Masterkeyboard umzusteigen (Nektar LX88, Novation Impuls, Roland A-800Pro, etc....) und weiß nicht so recht ob ich vlt auch mal mein System updaten sollte.
    Ich arbeite mit WinXP (SP3) und Cubase Studio 4. (Hardware: Focusrite LE) Das alles funktioniert ganz prima. Jetzt könnte ich mir aber vorstellen dass ein neues Keyboard mit Controllereigenschaften auch interessant sein kann um direkt vom Keyboard aus die Sounds zu regeln. Ich habe Windows 10 heruntergeladen; glaube aber dass ein Update von XP dafür nicht vorgesehen ist.

    In jedem Fall ist ein neues Masterkeyboard angesagt, für zuerst einfache Midistaneuerung. Liege ich mit den genannten Modellen richtig, auch was die Tastatur angeht, oder was könnte noch interessant sein. Was ich nicht mag ist beim Spielen das Gefühl einfach nur gegen eine Feder anzudrücken, eine gewichtete Tastatur ist es für mich aber auch nicht so sehr.
     
  2. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.043
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 15.08.16   #2
    Ich glaube, da musst du bei dir einiges updaten:

    Saffire LE geht bis maximal Win 7, Cubase Studio 4 bis Windows Vista, das wiederum ist nicht kompatibel zu Saffire LE. Evtl. läuft es ja sogar unter Win 7, am Besten ausprobieren!

    Das Roland A300 würde unter Win 7 noch laufen.

    Ansonsten bliebe dir nix anderes übrig als ein neues Interface und neue Software.

    Ich steuere mein Cubase Pro 8.5 übrigens immer noch hauptsächlich per Shortcuts über eine externe Tastatur mit Ziffernblock bzw hin und wieder per WLAN über iPhone/iPad mit Cubase ICpro. Als Einspiel-/Masterkeyboard nutze ich einen Kurzweil PC361 oder ein Yamaha P-95.

    Alle anderen Controller waren mir zu teuer oder haben mich nicht überzeugt, ist bei mir auch eine Platzfrage.
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 15.08.16   #3
    Hallo moondream

    Also ganz ehrlich, ich glaube eher, das die Masterkeyboards und Cubase Studio 4 eher auf XP laufen als auf Win10.
    Für die Installation des Masterkeyboards wird eh kein spezieller Treiber benötigt.

    Soweit ich auch weiß, Steinberg hat erst Cubase ab 8.1 für Win10 freigegeben. Bin mir aber nicht ganz sicher.
    Mit Cubase Studio 4 wird es unter Win10 also nix werden.
    Mein Tipp, wenn du schon updaten willst, dann würde ich Win7 in jedem Fall bevorzugen. Da läuft laut Usern von "Recording.de" auch die 4er Version noch.
     
  4. moondream

    moondream Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    8.08.18
    Beiträge:
    459
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.16   #4
    Ich meine auch, Win7 könnte vlt. passen wenn Cubase Studio 4 damit läuft. Laut Focusrite geht das Interface auch mit Win 7 (wenn ich das richtig sehe) Aber erst das Keyboard.
     
  5. moondream

    moondream Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    8.08.18
    Beiträge:
    459
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.16   #5
    Laut Steinberg läuft Cubase Studio 4 nur mit XP und Vista.
     
  6. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.043
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 16.08.16   #6
    Die offiziellen Empfehlungen von Steinberg sind immer etwas "vorsichtig".

    Ich hatte es unter OS X auch schon mal, dass eine niedrigere OS-Version als unter "Systemvoraussetzungen" angegeben funktioniert hat.

    Weiter oben wurde ja schon eine Quelle angegeben, wo es lief/läuft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping