ME-33 oder ME-50

von slash26, 14.09.05.

  1. slash26

    slash26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.05   #1
    Hi ich hätte jetzt mal ne frage ich bin jetz fast soweit das ich mir zu meinen tsl602:rock: ein multieffektgerät kaufe jetzt gibt es da das Me-33 von boss und ist das Me-50 ein nachfolger des Me-33m, und wie ist das Me-33 hat jemand erfahrung mit dem multi.

    Danke für die Antworten.
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 14.09.05   #2
    Wie schon in dem andern Thread geschrieben,

    Ich würde zu etwas höherpreisigem kreifen, die Boss Teile verändern den Sound doch recht trastisch. Die Aussage, das es nen Modeller ist war aber falsch, da hab ich mich geirrt, sry.

    cu :)
     
  3. slash26

    slash26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.05   #3
    ja ich glaube verschieden amps kann man da nit einstelln aber ich habe eine chorus pedal ce-5 das klingt eigentlich gut mit dem tsl602 hat nen richtig warmen klang dann und es mischt sich auch dezent dazu. Aber das einzel pedal ist analog und ich glaube ein analoges multi gibts nicht oder.
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 14.09.05   #4
    Kommt immer auf das Multi an. Es gibt komplett dugitale oder Welche die eine Teil der Sounds analog erzeugen. Da hilft nur Vergleichen, aber erlaubt ist was gefällt.


    Das bezieht sich vor allem auf die Verzerrer. Die Modulationseffekte Chorus, Flanger Delay usw. lassen noch was vom Orginalsound übrig.


    Mir fehlt zwar der direkte Vergleich zu der ME Serie, aber hast Du mal über ein gebrauchtest GT-3,5 oder 6 nachgedacht allesamt gute Multis. Da das GT-8 auf dem Markt ist gehen die als Restposten immer recht günstig weg bzw. sind gebraucht zu bekommen.
     
  5. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 15.09.05   #5
    Also, ich habe das ME 50 mal besessen. Mich haben die Zerren überhaupt nicht überzeugt. Die Modulationseffekte waren hingegen wirklich klasse.

    Das ME 50 kannst Du nur in den FX Loop einschleifen oder vor dem Amp spielen, wo es wohl auch hingehört. Ist jedenfalls meine Meinung.

    Das Teil hat Verzögerungen beim Umschalten, dass die Schwarte kracht.

    Ich will nicht sagen, dass das ME schlecht ist, aber ich weiß nicht, ob Du Dir mit diesem digitalen Multi nicht den "schönen" Sound des TSL kaputt machst.
    Immer nach dem Motto: "Manchmal ist weniger mehr", und das gilt in meinen Augen insbesondere bei der Effektauswahl.

    Ansonsten dürften Dir beim Betätigen der SuFu nach den ME`s nur so die Seiten um die Ohren fliegen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping