mehrere bands, gleicher name...

von micky-arise, 21.01.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micky-arise

    micky-arise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    hiho,

    ich habe eine band mit dem namen "Arise", jetzt habe ich aber festgestellt, dass es nicht nur noch eine weitere band gibt die so heisst, sondern bestimmt 4 oder 5. diese anderen bands mit dem gleichen namen sind aber alle nicht aus deutschland. ein kumpel meinte jetzt zu mir, wenn 2 bands den gleichen namen haben, aber aus unterschiedlichen ländern sind, ist das kein problem, wir können den namen also ohne probleme behalten. hat er recht oder nicht?
    wir haben den namen noch nich bei der gema geschützt, oder wie man das nennt. kenn mich damit wirklihc überhaupt nicht aus.
    wär schön wenn mir wer weiterhelfen könnte.

    baba micky
     
  2. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Es gab mal eine Zeit, da waren alleine in Süddeutschland 5 Bands mit dem Namen "Avalon" gleichzeitig unterwegs - ohne dass sie sich in die Quere gekommen sind.

    Es ist halt immer das gleiche Prozedere - baut sich eine Konkurrenzsituation auf oder nicht.

    Wenn man weiß, wie kurzlebig viele Bands sind, dann rechnet sich auch der Schutz des Bandnamens als Wortmarke nicht. Das kosten (über das Deutsche Patentamt und NICHT die GEMA!!!!) in Deutschland runde 300 € für zehn Jahre.
    Würde man seinen Namen international in den wichtigsten musikrelevanten Ländern schützen lassen, würden sich die Registrierungskosten auf ca. 3.000 € summieren.

    Problematisch dürfte es halt werden, wenn eine der gleichnamigen Bands "berühmt" werden sollte. Dann checken die Rechtsabteilungen von Plattenfirmen die Namensrechte standardmäßig. Wenn dann einer verlangt, dass eine bestehende (Amateur-)Band mit gleichem sich umbenennen soll, dann ist das a) nicht immer eine Frage des Namensrechts sondern b) ein Problem des Prozesskostenrisikos. Und das geht man als unbekannte (Hobby-)Band dann meistens nicht ein.

    Es gab mal in Rosenheim eine Band namens "Dorian G...", die bekamen massiven Ärger mit einer Discothek gleichen Namens aus Ffm. Unter dem gleichen Namen gibt es auch ein bekanntes Tonstudio und vielleicht noch andere. Fakt aber war, dass die Band attackiert wurde und auf die Verwendung des Namens verzichtet hat, weil der Rechtsstreit risikobehaftet und teuer geworden wäre.

    That's it!

    Es gibt im Board zu den Themen "Bandname schützen" oder Namensrecht etliche Beiträge. Benutze einfach auch noch die SuFu - wenn auch derzeit eingeschränkt.

    Oder check' auch mal diesen Beitrag: https://www.musiker-board.de/vb/musik-recht/171113-2-band-mit-gleichem-namen-bei-myspace.html

    lg.
     
  3. micky-arise

    micky-arise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #3
    hm, erstmal danke für die antwort. aber was würdest du uns jetzt raten? wie gesagt wir sind auch nur ne kleine hobby band. sollen wir jetzt erstmal den namen behalten, weil cih glaube keine der bands is so bekannt, dass sie in mehreren ländern auftritt und so... oder sollen wir eher jetzt den namen ändern?
     
  4. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Behaltet den Namen. Sollte einer damit ein Problem haben und Probleme bereiten, könnt ihr ihn immer noch wechseln. Meine letzte Band hat auch einen Namensdoppelgänger in Deutschland und auch ein Label, ein bekanntes Studio und bestimmt mehrere ausländische Bands heißen so. Mit dem Namen sind wir jetzt schon 18 Jahre durch die Weltgeschichte rumgegurkt, haben wie die andere Band CDs rausgebracht, aber nie Probleme deswegen bekommen. Nur eine Zeitung hatte uns mal verwechselt und ein Grinsen auf unser Gesicht gezaubert. Nichts schlimmes, also behaltet ruhig euren Bandnamen.
     
  5. micky-arise

    micky-arise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.07
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #5
    ok, dann werden wir ihn wohl doch behalten =)
    danke für die antwort

    micky
     
  6. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 22.01.07   #6
    @mickey

    überlege einfach was IHR vor habt.

    und wieviel Ihr reinsteckt um EUREN Bandnamen aufzubauen.
    Wenn Ihr noch keine X Jahre rockt und das eher ein Spaßprojekt ist fein.
    Dann lassen.

    Wenn Ihr aber mehr wollt und schon X Jahre zusammen musiziert und jetzt draufhauen wollt und dann kurz vor knapp eine auf den Deckel bekommt wäre das ärgerlich.

    Ein WORT das bei Google über 100 Millionen!!!! mal gefunden wird ist natürlich eine kritische Masse.

    ggf. Kunstwort ausdenken und

    a: ) domain registrieren (mindestens .com und .de)
    b: ) Bildmarke davon oder besser Wortmarke schützen

    Aber alles eine Frage EURER Professionalität.

    gruß frank
     
  7. Bernd C.

    Bernd C. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Friedberg-Derching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Ganz so sorglos sollte man das ganze nicht handhaben. Schließlich kann diese Aufforderung den Namen zu wechseln auch schon mal 3.000 EUR Anwaltsgebühren kosten, wenn es in Form einer Abmahnung passiert. Und für viele kleine Bands dürfte eine solche plötzliche Belastung dann eher das Ende bedeuten und nicht "ach, jetzt können wir ja immer noch wechseln." Soll nicht heißen, dass man den Namen unter keinen Umständen behalten kann, aber man sollte sich zumindest den damit verbundenen Gefahren bewusst sein und nicht einfach nach dem Motto "wechseln können wir bei Problemen ja immer noch" (es sei denn natürlich es ist genügend Knete auf dem Bandkonto).
     
  8. Raubhamster

    Raubhamster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    in der hessischen provinz-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 23.02.07   #8
    ich hab da jetzt nen konkreten fall: wir heißen aeolian. - total unbekannt, da noch keinerlei veröffentlichungen also noch nich mal demos etc.

    in den staaten gibt es einen musiker der sich aeolian nennt. sieht eher alles nach nem projekt aus, aber er hat trotzdem eine demo veröffentlicht. ist vllt nicht bekannter als wir, aber schon viel weiter und vor allem ist seine band äter als unsere. wenn aus unserem projekt nun as größeres wird und man eher den namen aeolian mit uns asoziiert, was dann?

    ich sag nur rhapsody oder destiny.. schaut mal wie die jetzt heißen... und das auch nur wegen so kleinen n00bs, die nix zu stande gebracht haben, aber den namen für sich beanspruchen.

    wir hätten natürlich namen im petto.. da uns keiner kennt ist das kein problem.. aber ich müsste ne neue myspaceseite machen das wird mich ca 20 minuten kosten! :D
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.