Mehrere Instrumente über Y-Adapter am Amp?

von Shino, 26.05.16.

  1. Shino

    Shino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #1
    Hallo!

    Ich besitze einen Roland AC90 amp und der hat einen XLR-Eingang mit Phantomspeisung und eine Klinkenbuchse.
    Jetzt die Fragen...

    1. Kann ich über einen Y-Stecker zum Beispiel ein Keyboard und eine Gitarre an der Klinkenbuchse anschließen? Müsste ja gehen.

    2. Kann ich zwei Mikrofone an dem XLR-Anschluss über Y-Adapter zusätzlich anschließen? Und zwar so, dass ein Mikro ein Kleinkondenser ist (Phantomspeisung muss also an sein) und der andere ein dynamisches, also ohne Phantomspeisung.

    Klar, ist alles keine super Lösung (wenn es funktioniert) und schon gar nicht auf Dauer. Es geht eher um eine schnelle und spontane Umsetzung. :)

    Danke schon mal!
     
  2. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.767
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.660
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 26.05.16   #2
    A) nein
    B) nein
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 26.05.16   #3
    Doppelnein :tongue:

    Mit einem Y-Kabel kannst du nur eine Stereoklinke mit 2 verschiedenen Signalen belengen, allerdings auch nur Links/Rechs verteilt.
    Die Klinkebuchse am Amp ist eine Monobuchse, da geht das nicht.
    Lösung wäre ein ABY-Schalter vor dem Amp.

    Für mehrere Mikros wäre ein Kleinmixer mit eigener Phantomspeisung die beste Lösung.
    Der Mixer kann vielleicht auch ins AUX-IN hinten am Amp, dann bleibt der 2. Kanal mit dem XLR/Kinkenkombistecker frei für ein weiteres Instrument (heißt, du brauchst dann den ABY-Schalter nicht und kannst die Instumente optimal einstellen).
     
  4. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #4
    ups... bei 1 dachte ich, dass es wirklich gehen würde. Hmmm.... ok ABY-Schalter wäre da wirklich eine sinnvolle Anschaffung. Kleinmixer wäre ebenfalls optimal... danke für die Ideen! Die Frage ist jetzt nur, woher ich das Zeug bis morgen bekomme. :D
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 26.05.16   #5
    Naja, nur Mut, ein Mixer lässt sich vielleicht auftreiben. :)
    Wie gesagt, wenn du den in den AUX-IN packen kannst, brauchst du den ABY ja gar nicht, weil der 2. Kanal frei bleibt.
    Das Keyboard sollte auch im AUX-IN gehen, sogar in Stereo, aber dann fehlt dir was für das 2. Mikro.
     
  6. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #6
    ahso... ja klar... es wäre an sich alles mit einem Mixer getan. Z.B. ein t.mix 802.. ist ja nur für live bzw. Wohnzimmerzwecke gedacht.
    Aber geht das problemlos, wenn ich da z.B. die zwei Mikros, Gitarre, Keyboard und von mir aus e-Drum anschließe und das an dem AUX-in vom AC90?
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 26.05.16   #7
    Ja, vermutlich kannst du das AC90 auch als reinen Monitor über den Aux an einem Mixer nutzen, wenn dort alles angeschlossen ist.
    Ich würde aber zumindest für die Gitarre die speziellen Eingänge des AC90 nutzen.
    Ich hol mal @peter55 dazu, der hat ein AC60, mal sehen was der dazu meint.
     
  8. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #8
    aber um zwei Gitarren bzw. ein Keyboard an den Gitarrenanschluss vom AC90 zu bekommen, da komm ich ja nicht um den ABY-Switch umher oder? Ich kann sie ja aus dem Mixer schlecht über ein gemeinsames OUT an den AC schicken.
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.141
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.540
    Kekse:
    219.892
    Erstellt: 26.05.16   #9
    Schon da :D

    Ich schliesse z.B. meinen Multieffekt ME-70 über die Aux-Eingänge des AC-60 an.

    Das funktioniert sehr gut, man muss aber bedenken, dass es am Amp für den Aux-Weg keinerlei Regelmöglichkeiten gibt.
    Klang und Volume müssen also am angeschlossenen Gerät eingestellt werden.
     
  10. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 26.05.16   #10
    Doch, warum nicht?
    Ein Mischpult kann jedes Signal einzeln einpegeln und gibt sie gemeinsam raus, entweder auf Boxen oder auch an den AUX des AC90.
    Der AC90 ist dann halt nur noch Monitor, geregelt wird am Mixer
     
  11. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #11
    ein Multieffekt über AUX dran? Wird er nicht einfach zwischen Gitarre und AMP durchgeschleift??

    Klar, als gemeinsames OUT-Signal, das geht. Ich dachte nur an die Gitarren... damit ich sie an an den Gitarren-Eingang vom AC90 schicken kann. Ansonsten kann ich ja nicht die Effekte (Delay etc.) nutzen. Aber das wird dann wohl so eh nicht gehen (ohne ABY), weil ich nur den Gesamtmix an AUX senden kann. D.h. Effekte vom AC sind nicht ansteuerbar.

    Was ist aber, wenn ich alles an den Mikroeingang vom AMP schicke und nicht an aux? Dann könnte ich die Effekte ansteuern. Allerdings ist der OUT beim Mixer wohl stereo und die Mikrobuchse mono. Also wird es nicht funktionieren.

    Die einzige Lösung ist dann wahrscheinlkich. ABY für Gitarren, Mixer für die Mikros und eDrum kann man ja über AUX noch direkt anschließen. Richtig so weit, oder habe ich was übersehen? :)
     
  12. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 26.05.16   #12
    Warum ABY habe ich jetzt nicht verstanden.
    Du hast 2 Kanäle und kannst 2 Gitarren anschießen und dann auch die interne Effekte nutzen.
    Der Rest geht über Mixer ins Aux. Das Keyboard würde ich auch mit in den Mixer geben, dürfte doch eigene Effekte haben.
     
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.141
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.540
    Kekse:
    219.892
    Erstellt: 26.05.16   #13
    Das kann man so machen, muss es aber nicht ;)

    Das ME-70 hat eine Speaker-Simulation, d.h. am Ausgang kommt ein "fertiges" Gitarrensignal raus, das keinen färbenden Gitarrenamp benötigt.
    Ich nutze den AC-60 sozusagen als "Mini-PA".
     
  14. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.16   #14
    @peter55: ah ok, für meine Zwecke reicht mir der AC90-Sound gut aus... der ist wirklich super, muss man schon sagen. Aber ich spiel auch lediglich akustisch, ohne e-Effekte etc.

    @GEH: ich steh wie es aussieht einwenig aufm Schlauch :) ...
    aaalso... Keyboard und Drums brauchen keine Effekte, können also in AUX rein. 2 Mics und Gitarre braucht aber Effekte. Wird diese Konstellation mit dem Kleinmixer funktionieren? Eher nicht, weil ich nur 2 Mics oder 2 Gitarren direkt an den Amp anschließen kann.
     
  15. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.493
    Zustimmungen:
    3.877
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 27.05.16   #15
    Efffekte bei Mikro weglassen und in den Mixer gehen dachte ich.
    Nur für die Gitarre(n) die Effekte vom AC90 nehmen.
    Je nach Mixer hat der aber auch ein paar Effekte. Z.B. bei Behringer sind die Modelle mit FX meist nur ein paar Euro teurer.
     
  16. Shino

    Shino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.16   #16
    ne, auf den zwei Micros soll Hall/Delay sein, bei der Gitarre das Gleiche. D.h. die Lösung wäre ein Mixer mit Hall/Delay, richtig? Dann einfach Gitarre (oder zwei) in den AMP rein, Mikros, Keyboard und Drum in den Mixer und in den AUX des AMPs rein, Effekte beim Mixer einstellen und fertig. Sinnvoll wäre natürlich, wenn die Effekte jeweils für den Kanal zuschaltbar wären. Da muss ich mal rumschauen. Aber das wäre doch eine gute Lösung, wie ichs jetzt verstehe :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping