Mein erstes Riff

von Zakk Wylde 369, 26.02.07.

  1. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Hallo,
    Hab mir mal was ausgedacht, mein erstes Riff!:D Wie findet ihr es?
    Gp4 klingt bissl anders!:D
     

    Anhänge:

  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 26.02.07   #2
    gp4? :(
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 26.02.07   #3
    hmm ganz nett. erinnert (mich) ein bisschen an metallicas (re)load platte...

    hab mal für ein paar takte bass drums und 2. gitarre zugedichtet. rhymtmisch würde ich mir das überlegen. es läuft auf ne 4/4 und 2/4 kombination hinaus die ich nicht so prickelnd finde. aber manche stehen auch drauf...
     

    Anhänge:

  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 26.02.07   #4
    Bin in Sachen Musiktheorie nicht so fit, also kannsst du mir mal bitte erklären warum das ein 2/4 Takt ist?^^
     
  5. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 26.02.07   #5
    anfang und ende sind 4/4 und 2/4 im wechsel, man kommt also auf 6/4, was im prinzip nichts anderes ist als 2*3/4, also könnte man sagen anfang und ende stehen im 3/4-takt. wie man darauf kommt, kann man kaum systematisch beschreiben. mein erster gedanke beim hören war, es klingt nicht nach 4/4, weil die motive von der länge einfach nicht so "perfekt" und "rund" waren (was übrigens gar nicht wertend gemeint ist), wie sich 4/4 für uns nun einmal anhört (weil ja auch fast alles 4/4 steht, sind wir dadran gewöhnt). überhaupt kann man sich fast alle ungeraden taktarten wie 7/8, 9/8 oder 5/4 wie 4/4-takte denken, wo halt jeweils was "fehlt" oder "zu viel" da ist. das wird den betonungen aber nicht unbedingt gerecht, daher sei es nur am rande erwähnt.
    wie man drauf kommt, dass das eigentlich 3/4 bzw. 4/4+2/4 ist, muss man halt "probieren", man muss versuchen rauszufinden, wo die betonungen sind (dort ist dann halt die 1 im takt), lustigerweise findet man das auch dann heraus, wenn etwa auf die betonten zählzeiten gar nichts gespielt wurde (weil etwa ein ton vorgezogen wurde), die sache ist also nicht ganz trivial. am besten also beim hören das metronom im kopf "durchtickern" lassen und "erspüren", wo die betonungen sein müssten (und auf regelmäßigkeiten dieser betonungen achten). man erkennt auch schnell, was eigentlich mehr "auftaktig" gemeint ist.
    aber im prinzip gibt's kein wirkliches rezept (obwohl vielleicht mal ein musiklehrer sagt, man würde das am schlagzeug erkennen...): also am besten einfach ein wenig "üben", oder mal beim musik-hören bewusst darauf achten, in welcher taktart das steht. in der wikipedia ist auch eine liste mit songs in ungeraden taktarten, als anregung zum reinhören. ganz charakteristisch und im progressive rock häufig gebraucht ist der 7/8-takt, der einen unheimlichen drive nach vorne hat, also vielleicht etwas musik aus dem genre hören.
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 26.02.07   #6
    das mit den taktarten wurde dir ja bereits erklärt (habs mir jetzt nicht ganz durchgelesen) aber an einer stelle ist es nicht richtig.

    4/4 + 2/4 ergibt eben nicht 2 mal 3/4 denn die betonung ist wichtig.
    wenn das in dem song vom zakk wylde so wäre dann würde die betonung falsch liegen.

    am besten immer mitzählen und die 1 betonen. auf der betonung sollte dann immer der "anfang" liegen (zumindest bei so einfachen melodien).
    zähl mal mit in deinem song (takt 10 - 12): 1 2 3 4 1 2 1 2 3 4 1 2 .... usw - das ergibt sinn.
    bei 2 mal 3/4 würde man zählen 1 2 3 1 2 3 1 2 3 1 2 3 ... versucht es. es geht rechnerisch aber von der betonung ergibt es keinen sinn...

    die meisten taktarten sind die graden takte (also alles mit /4 z.B.) und die ungeraden (alles mit /3 oder /6).... die ungraden sind eher in der klassischen denn in der popularen musik verbreitet.
    schräg sind wie gesagt z.B. /5 oder so... schau mal mein beispiel lied take five und zähle 1 2 3 4 5 1 2 3 4 5. klingt schräg ist aber richtig. wirklich verdammt schwer gute musik in solchen taktarten zu machen :D
     

    Anhänge:

  7. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 26.02.07   #7
    ich kann dein argument nachvollziehen, ich halte es aber etwas für haarspalterei. anders wäre es wenn es etwa um den unterschied 6/8 oder 3/4 gehen würde, aber hier geht es denke ich nur darum, dass es "aufgeht".
     
  8. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 26.02.07   #8
    hier passt 6/4 meiner meinung nach auch besser, weil das betreffende riff nunmal nach 6/4 zuende ist. mit 2 3/4 takten würde man es auseinanderreißen... was zumindest nich so ästhetisch wäre :)

    zum riff:
    erinnert mich vom stil her an ac/dc. schönes ding, wenn man es mag. fette bassdrum dazu und schön bumm-tschack und man hat nen ac/dc-song :)
     
  9. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 26.02.07   #9
    ja hab was falsch verstanden. ich dachte du (houelleb...) hast behauptet dass es 2 mal 3/4 ist.
    4/6 ist ok... haarspalterei? hmm. früher hab ich das auch immer so abgetan aber spätestens dann wenn man mal ne taktart bestimmen muss wird man sich pesten dass man es nicht gleich von anfang an immer an der betonung gemessen hat und nicht nur am "hauptsache es geht auf" .... da könnte man ja theoretisch jeden song aus der richtigen kombination von 12/4 und 7/6 und so weiter zusammenstellen. da steckt schon eine gewisse logik hinter ;)
     
  10. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 27.02.07   #10
    Ich find irgendwie das es was von TNT hat!:great:
     
  11. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 05.03.07   #11
    Sonst noch jemand?
    Würd mich freuen wenn noch jemand was postet:great:
     
Die Seite wird geladen...