Mein Neues Lied, "Rote Zwerge"

von matthiashannover, 14.12.16.

  1. matthiashannover

    matthiashannover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.13
    Zuletzt hier:
    15.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.16   #1
    Hallo Liebe MUSIKER-BOARD Forenmitglieder!


    Mein Name ist Matthias Frank, ich bin Liedermacher und habe heute den letzten Song meines Neuen Albums "Lass Uns Feiern" veröffentlicht!
    Das Album entstand komplett in Eigenproduktion.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Euch die Zeit nehmen könntet "Rote Zwerge" anzuhören, und Eure Meinung dazu zu Posten!

    Vielen Dank und Beste Grüße!

    Matthias


    https://soundcloud.com/user-251170505/rote-zwerge
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. sepia-toned

    sepia-toned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    375
    Erstellt: 14.12.16   #2
    Hallo!

    Ich hab mir den Song nun zwei Mal angehört und hatte auch beim zweiten Hören wirklich Schwierigkeiten, den Text zu verstehen. Das mag teilweise an der Aussprache liegen (und der Benotung mancher Wörter, z.B. "Gravitation" im Refrain), aber sicher auch am Mix - dazu können Dir aber andere sicherlich bessere Auskünfte geben als ich.

    Für mich erschließt sich der Song irgendwie nicht. Mag daran liegen, dass mir der Inhalt nicht klar ist. Aber bei einer relativ eintönigen musikalischen Gestaltung würde ich mir wünschen, dass der Fokus auf dem Text liegt, was aber mangels Verständlichkeit hier irgendwie auch nicht stattfindet. Mag auch sein ich habe die tiefere Bedeutung deiner lyrics nicht erfasst und genau darin liegt der Schlüssel zum Song... Man möge es mir dann verzeihen.

    Beste Grüße!
     
  3. matthiashannover

    matthiashannover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.13
    Zuletzt hier:
    15.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.16   #3
    Vielen Dank für das ausführliche Feedback! Schöne Grüße, Matthias!
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 14.12.16   #4
    Mir erschließt sich das Ganze auch nicht, da pflichte ich sepia-toned komplett bei. Das ist aber wohl auch einfach Geschmackssache.

    Deshalb mal zur Aufnahme selbst:

    - Die Mono-Gitarre müllt im Center so ziemlich alles komplett zu, und klingt noch dazu recht dünn und fisselig. Hört sich nach eklatanten Recording/Mixing Fehlern an, jedenfalls in meinen Ohren.
    - Vocals sind gedoppelt, höre ich doch richtig, oder? Gut, kann man machen, ob das bei solcher Musik notwendig ist sei mal dahin gestellt. Aber was ist mit dem Hall passiert? Oder hört sich dein Raum tatsächlich so an? Es klingt halt sehr unnatürlich und blechern. Eigentlich ist das doch nicht das Ziel solcher Musik denke ich.

    Tante Edit: Was ist eigentlich mit nem Pop-Schutz?

    Willst du die Sachen verbessern? Dann erzähl doch mal möglichst ausführlich wie du das mit welchem Equipment aufgenommen hast und wie das Processing von statten gegangen ist. Da ist von der Aufnahmeseite wirklich jede jede jede Menge Luft nach oben!
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.826
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.881
    Kekse:
    103.264
    Erstellt: 14.12.16   #5
    Hallo und willkommen,

    mich erinnert es soundtechnisch auf nostalische Art an die LoFi-Zeit der 90er und musikalisch an den unterkühlten, minimalisten Stil einiger Genres der 80er, als Dilletantismus noch alles andere als ein Schimpfwort war.

    Heute - in Zeiten, wo jeder ein Tonstudio zu Hause hat und akademische Perfektion auch von Laien erwartet wird, finde ich dein kleines Werk zwischen all dem "gut gemachten", aber auch schnell wieder vergessenem Einheitsbrei eine willkommene Abwechslung.

    Das Schöne an deinem Song ist, dass es völlig überflüssig und sinnlos wäre, ihn nach musikalischen oder produktionstechnischen Leistungsparametern zu beurteilen. Entweder man steht drauf - oder eben nicht.

    BTW: Meinst du mit "Album" ein richtiges Album zum in die Hand nehmen oder nur eine "zusammengehörende Sammlung an Songs"?

    Hoppala - wir kommen aus derselben Stadt. Kann/konnte man dich live sehen?
     
  6. matthiashannover

    matthiashannover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.13
    Zuletzt hier:
    15.10.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.16   #6
    Vielen Dank an Alle welche Ihr Feedback zu meinem Song gepostet haben!

    An "antipasti", live zu sehen gibt es mich nicht.
    Bei JAMENDO kann man sich mein Album "Lass Uns Feiern" komplett herunterladen.

    Hier der Link: https://www.jamendo.com/track/1402473/rote-zwerge?language=en

    Viele Grüße! Matthias
     
Die Seite wird geladen...

mapping