Meine Band stellt mir ein Ultimatum - Probleme mit meiner Spieltechnik

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DasICH

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.09
Mitglied seit
02.04.09
Beiträge
2
Kekse
0
Ort
Münster
Hey Leute,
Ich spiel seit ca. 2 monaten E-Bass ( so n 200€ Ibanez Bass), größtenteils weil meine bandkollegen, wo ich vorher nur gesungen habe, einen bassisten brauchten und mich überredet haben. Hatte erst 2 unterrichtsstunden und bin nicht sehr gut.
Mein Problem: Wenn ich verschiedene Songs spiele, hallt es total; ich bin kein bisschen spontan; ich bin schlecht im Multitasking (Singen & Spielen) und meine Kumpels haben mir bis übermorgen ein Ultimatum gestellt, d.h. wenn ich dann nicht einigermaßen gut bin bin ich raus :-( und die behalten meinen Bass weil ich beim kauf nur geld für n verstärker hatte.

Wisst ihr was ich tun kann?????????
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Was meinst du mit "hallen"? Meinst du vielleicht mitschwingende Saiten, sodass es unsauber klingt oder wirklich hallen im Sinne von nem kleinen Echo im Raum?

Spontanität dh Improvisationsfähigkeit ist keine Sache, die man von heute auf morgen erlernt. Das dauert - ebenso Singen & Spielen gleichzeitig. Ich kanns nicht... Besonders als Anfänger hat man doch ganz andre Sorgen... Taktfestigkeit, "Ton", ordentlich Spielen können allgemein halt.

Finde ich übrigens ziemlich krass, das DIng mit dem Ultimatum. Stellen die sich das so extrem einfach vor, "mal eben" Bass spielen zu lernen und dabei noch singen zu wollen (als ob eines der beiden Sachen nicht schon fordernd genug wäre :mad:). Also bei sowas krieg ich echt ne Krawatte. Und was hätten die eigentlich davon? Dass denen Basser UND Sänger fehlt... wo ist denn da die Logik?
 
H

harry_coin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.04.10
Mitglied seit
17.01.04
Beiträge
516
Kekse
173
Ort
Braunschweig
Hey Leute,
meine Kumpels haben mir bis übermorgen ein Ultimatum gestellt, d.h. wenn ich dann nicht einigermaßen gut bin bin ich raus :-(

das ist ja echt etwas kurzfristig,
sowas brauch echt ne menge übung.aber mir dem gesang sind sie sonst zufrieden?
oder wollen dich deine "kumpels" aus der band haben?
weil wenn du draußen bist,brauchen die ja wieder nen bassisten UND nen sänger.
 
Cervin

Cervin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.03.21
Mitglied seit
28.03.05
Beiträge
6.236
Kekse
38.418
Ort
NRW
Das traurige, typische Bild vom erfolgsdrang.
Aus eigener erfahrung kann ich nur sagen, das erfolg durch gutes klima kommt. d.H. versteht sich die band und hat spaß am spielen merken und mögen das die zuhörer. Ausserdem ist das songwriting viel produktiver und besser.

Eigentlich sollte mein tipp sein: Steig aus, mit so ner Gruppe macht musik machen doch keinen spaß mehr. Jeder auch nur halbwegs intelligente Mensch weiß, das man sowas nicht innerhalb von einer Woche hinbekommen kann.

Das Multitasking ist eine sache der Übung. Der witz ist, das du nicht multitasking ansich üben musst, sondern eines der beiden sachen SO gut können musst, das du nciht darüber nachdenken musst. Beim Gesang geht das nach extrem viel training pro song, und viel Übung in sachen Atempausen etc. d.H. es ist verdammt schwierig. Dahre konzentrieren sich die meissten Sänger die gleichzeitig ein instrument spielen auch voll auf den gesang und spielen ihr instrument nur "automatisch". d.H. du musst so gut bass können das es dir locker flockig aus der hand kommt, damit beides zusammen richtig gut klingt. Und das ist nach 2 Monaten unmöglich!
Eine fehlende Spontanität kann man niemanden vorwerfen der das Instrument erst so kurz spielt. Ich setz mich auch heute noch zuhause hin und überleg mir teilweise Läufe, nicht alles kommt spontan. Man sollte erstmal nur spontan mitspielen können,d.H. eigentlich Grundtöne durch achteln.Mehr sollte man von dir auch erstmal gar nicht erwarten dürfen (als Band). Denn selbst damit, kann man schon ordentliche Songs zusammen bekommen.

Wenn du gar nicht wirklich bass spielen möchtest, wird da eh nicht viel draus werden. d.H. vielleicht wär es besser, wenn ihr euch einfach nach einem Bassisten umschaut, und du beim Gesang bleibst ?! Das lohnt aber wie gesagt nur wenn du keinen spaß am bassen hast. Ansonsten heisst es einfach üben und weitermachen und nicht zu viel erwarten. Musik ists nichts was man wie vielleicht mathe von heute auf morgen lernen kann :p

Zu dem Hall problem:
Das müsstest du genauer erklären. Ist das ein Problem der Amp einstellung?!
Welchen Bass und welchen Amp spiest du denn, wie ist der eingestellt, wie laut spielt ihr und was für eine musik macht ihr?

Viel Glück!

PS: Dein Threadtitel ist nciht sehr aussagekräftig. Hier gibt es pro tag einige Antworten und threads, das die schon vernünftig benannt werden müssen. "Problem" sagt z.B. garnicht, daher wird dieser thread bald von einem mod zu gemacht.Dahermein tipp: SChreib als Antwort hier schonmal einen besserenTitel rein den dir ein Mod reineditieren kann. z.B. "Anfänger sucht rat fürs singen&spielen gleichzeitig (ultimatum von band bekommen)" oder so :)

ich hab mir mal erlaubt, den Titel zu ändern
@DasICH: Probleme hat hier so gut wie jeder - bitte künftig daran denken
Harry
 
Zuletzt v. Moderator bearbeitet:
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Ich kann dem Cervin in jedem Punkt nur beipflichten! :great:
 
bassick

bassick

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
26.10.20
Mitglied seit
29.05.05
Beiträge
2.164
Kekse
7.910
Ort
Mülheim an der Ruhr
Du meine Güte...:rolleyes:

Gleichzeitig singen und Bass spielen halte ich für die Königsdisziplin. Nach zwei Monaten/zwei Unterrichtsstunden bist du noch blutender Anfänger; dafür brauchst du einfach mehr Zeit.

Was ist denn das für ein Ultimatum? "Darfst" du dann nicht mehr Bass spielen und nur noch singen oder wirst du dann komplett aus der Band katapultiert? Wenn letzteres zutrifft: die anderen sind völlig realitätsfern. Sieh zu, dass du Land gewinnst. Sowas macht man nicht, wenn man sich als Gruppe versteht.
 
tom5string

tom5string

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Mitglied seit
25.07.06
Beiträge
617
Kekse
5.804
Moin,

hinter allen Punkten von Cervin einen Haken gemacht.

Ich möchte aber noch folgendes hinzufügen:

In einer Band, in der solche Ultimaten gestellt werden möchte ich gar nicht spielen. In den langen Jahren, die ich jetzt bassmässig unterwegs bin haben sich zwei (und zwar echt nur zwei) Kriterien als wichtig für eine gelungene Band herauskristallisiert:

a) Die Leute sind mir sympathisch
b) es macht mir Spaß, diese Musik zu spielen.

Und genau wenn das zutraf ist immer was ziemlich knallig Gutes dabei herausgekommen. Interessant ist - der Musikstil ist eigentlich egal, die technische Herausforderung tritt auch zurück (ich kann auch prima Achtel tickern).
Aber das Bandklima muss UNBEDINGT stimmen - und das scheint mir bei dir nicht so recht gegeben. Nurmasozumnachdenken .....


Ciao,

Tom
 
D

DasICH

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.09
Mitglied seit
02.04.09
Beiträge
2
Kekse
0
Ort
Münster
Ne also mit dem Hallen das liegt nich am Amp das is auch so wenn ich ohne verstärker spiele.
Liegt wohl eher an meiner "Technik"
Damit meine ich: Sagen wir ich spiel eine melodie über mehrere Saiten und wenn ich normal weiterspiele habe ich noch nen nachklan des vorigen tons/ der saite und das nervt ziemlich
 
Easton

Easton

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Mitglied seit
19.11.06
Beiträge
1.151
Kekse
2.677
Ort
Bremen
Dann musst du abdämpfen lernen. Das ist normal bei Anfängern. Hast du ein lehrbuch? Da bringen die es einen meist gleich am Anfang bei
 
J

JanBass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.14
Mitglied seit
19.02.06
Beiträge
711
Kekse
793
Ort
Hamburg
Wenn du weiter Bass-Unterricht nehmen solltest (was allgemein sehr zu empfehlen ist! ;) ), wirst du lernen, wie du die anderen Saiten abdämpfst, um keine Nebengeräusche, bzw. nachklingenden Saiten zu erhalten. Das kann man schnell lernen, in 2 Tagen aber vielleicht nicht unbedingt.
Überleg dir einfach, ob du wirklich Bass lernen möchtest, dann müssen deine Bandkollegen sich aber noch ein wenig gedulden, bis du vollwertig mitspielen kannst, oder bleib eben, wie es meine Vorschreiber auch schon angesprochen hatten, einfach beim Gesang.

Meine persönliche Meinung lautet aber auch: Raus aus der frechen "Ultimatum"-Band, bei solchen Leuten würde ich nicht spielen/singen/wasauchimmer wollen. :screwy:
 
wassu

wassu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.20
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
540
Kekse
1.369
Ort
Birkenfeld
Spielst du mit Plek? Mit Fingern dämpfen sich die Saiten fast automatisch, da is das in 2 Tagen schon fast machbar. :D

Jedenfalls wars bei mir anfangs so. Wollte cool sein und hab mit Plek gespielt. Hat auch immer alles nachgeklungen. Also bin ich nach 2 Wochen auf Finger gewechselt und siehe da, es hat geholfen.

Bass spielen und Singen gleichzeitig ist aber echt so ne Sache für sich. Ich kanns nur wenn ich durch-8tel mit kurzen "ein-tönigen" Übergängen. Singe aber Gott sei dank auch nur Background^^
 
migu

migu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.20
Mitglied seit
03.11.04
Beiträge
1.020
Kekse
722
Also eine Band, die mir solch ein irrwitziges Ultimatum stellt würde ich verlassen!!!!!!!

1. ich wurde gezwungen zusätzlich zu meinem eigendlichen Können etwas neues zu machen....
2. man bemängelt nach kurzer Zeit mein Spiel
3. Ich bemühe mich
4. Man stellt mir ein unerfüllbares Ultimatum...

Nee, mein lieber!
 
Easton

Easton

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Mitglied seit
19.11.06
Beiträge
1.151
Kekse
2.677
Ort
Bremen
Jedenfalls wars bei mir anfangs so. Wollte cool sein und hab mit Plek gespielt. Hat auch immer alles nachgeklungen. Also bin ich nach 2 Wochen auf Finger gewechselt und siehe da, es hat geholfen.

Unter Bassisten ist es sowieso cooler mit Finger zu spielen als mit Plek.
 
basszilla

basszilla

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.12
Mitglied seit
01.11.07
Beiträge
863
Kekse
1.699
Ort
BERLIN!
was kannst du besser bzw was liegt dir denn näher was würdest du lieber tun?
dann orientiere dich danach und wenn die ncihtmitspielen das "spielst" du nicht mehr mit den ganz einfach

ichhab früher auch bei uns gesungen konnt ich einfach irgendwann nicht mehr zumal ich lieber technischer basspielen wollte

damals haben wir die songs einfach so geschreiebn das ich dazu singen kann aber ich denk maldaruaf lassen sich deine kindischen bandcolegen nicht ein

hallo würd jemand das zu mir sagen würd ich dem ich ins gesicht schlagen hahahahaha ;)
 
palmann

palmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Mitglied seit
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.151
Die haben ja echt einen am Rennen. Sieh zu, dass du mit den Arschgeigen nichts mehr zu tun hast. Mit den Vorstellungen werden sie sich noch umsehen...

Ignorantenpack! :evil:

Gruesse, Pablo
 
tigereye

tigereye

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.17
Mitglied seit
12.02.06
Beiträge
1.035
Kekse
4.834
Ort
kurz hinterm Deich
HÄ ?
Hau die Truppe in den Sack, mit "Band" hat das nix zu tun ...
Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen ... seh zu, daß du die Tortenköpfe hinter dir läßt und was gescheites machst.

Ich hätte nach so einem Ultimatum mein k9omplettes Equipement eingepackt und wäre mitten in der Probe meiner Wege gegangen, ohne mich zu erklären und ohne zurück zu schauen ...

Gruß
Andreas
 
Midwinter

Midwinter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.16
Mitglied seit
20.02.07
Beiträge
1.014
Kekse
3.660
Ort
Neben der Tripsdrill
nu erzähl wie isses gelaufen? sehn die ein dass das bullshit is?
 
P

Prog. Player

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Mitglied seit
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Immer diese "Möchtegern Profis" mit ihren Ultimaten :rolleyes: Selbst wenn es evtl. lief würde ich mich insgeheim nach was anderem umschauen. Vor allem aber denen zum guten Schluss noch so richtig vorn Koffer scheissen. Ich mein sowas machen eigentlich nichtmal Professionelle. Die setzen zwar schon so vorraus das man was kann aber eigentlich viel mehr das es passt und das man sich nicht anzickt. :screwy:

Ich hätte es aber ganz anders noch gemacht und nich nachgefragt was man in 2 Tagen verbessern könnte, denn dies ist einfach nicht wirklich drin. Sondern ich hätte in aller Seelenruhe den Tag abgewartet und dann wenn die wat gesacht hätten terror gemacht. Achja sind irgendwie Songtexte von dir? Falls ja schenk die denen bloss nicht! Nimm alles mit sodas die wegen ihrem Schwachsinn auch noch richtig schön arbeiten müssen. Der Idealfall wäre natürlich wenn du alle Songs inkl. den dazugehörigen Texten geschrieben hättest.
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
07.02.07
Beiträge
5.744
Kekse
35.751
Ort
Oberroth
Wenn Deine "Bandkollegen" von Dir ultimativ verlangen, nach nur zwei Unterrichtsstunden auf dem Bass so fit zu sein, dass Du gleichzeitig spielen und singen kannst (und gerade das ist mit dem Bass sehr schwierig), sind sie entweder völlig ignorant (will sagen: seeeehr dumm) oder totale Arschlöcher. Beides sind keine guten Voraussetzungen für eine Band. Das Zusammenspielen soll ja Spaß machen!

Geh einfach. Und merk Dir, Bassisten sind gesucht. Sänger auch. Du kannst Dir (wenn Du auf dem Bass erst ein wenig bässer geworden bist :) ) eigentlich Deine Bands oder Mitmusiker aussuchen. Mach davon Gebrauch. Und das wichtigste ist, dass man mit seinen Bandkollegen gut klar kommt. Ein Ultimatum ist jedenfalls kein Mittel, um jemanden zum besser spielen zu bringen. In zwei Monaten vielleicht, aber in zwei Tagen? No way!

Viele Grüße
Jo
 
sickranium

sickranium

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.21
Mitglied seit
26.07.07
Beiträge
1.178
Kekse
17.832
Ort
Wien
Kann allen Vorrednern nur beipflichten! Welche Vollpfosten glauben denn allen Ernstes, dass man innerhalb von zwei Tagen (!!!) Quantensprünge in der Spielfertigkeit hinlegen kann???? :eek:
Nix wie raus aus der Band! Und am besten hinterher totlachen darüber, wie sich die plagen, einen Bassisten und einen Sänger zu finden... Gitarristen (und solche, die's gern wären) gibts wie Sand am Meer, aber Basser UND Sänger???
Mal ganz abgesehen davon: sie haben dir den Bass quasi aufgezwungen, weil sie keinen Basser finden konnten, und statt froh zu sein, ENDLICH einen Bassisten zu haben, wollen sie dich jetzt rausschmeißen, weil du angeblich nicht gut genug wärst? Hat man noch Worte?????

grühs
Sick
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben