Meine Kopfstimme klingt völlig anders als meine Bruststimme

von Androbb, 22.07.06.

  1. Androbb

    Androbb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Triesen (Fürst. Liechtenstein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #1
    hallo zusammen

    ich habe ein problem. meine kopfstimme klingt überhaupt nicht wie meine bruststimme. absolut keine ähnlichkeit. die kopfstimme klingt zwar sehr kräftig und hat einen grossen tonumfang....aaaber...sie klingt komisch...ich weiss nicht wie ich den klang beschreiben kann...irgendwie...öhm..nach frau oder so. ist das normal?

    schöne grüsse ;)
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 22.07.06   #2
    Auch auf die Gefahr hin, dass Du uns nur verklappsen willst, hier eine Antwort:

    Wenn Deine Kopfstimme nach Frau klingt, bist Du entweder unter 15 oder Du solltest schnellstens zum Arzt. Da stimmt was nicht.

    Wenn allerdings Deine Falsettstimme irgendwie ganz anders, also weiblich klingt, dann ist alles OK und darfst ruhig schlafen. Nicht ohne Grund bedeutet "Falsettstimme" übersetzt so viel wie "falsche Stimme".
     
  3. Androbb

    Androbb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Triesen (Fürst. Liechtenstein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #3
    heyhey...erstmal danke für deine antwort...

    nene...bin 23 und eine bariton stimme....

    naja...es klingt eben nicht hundert prozentig nach frau...is eben sehr komisch zu erklären...wie gesagt...es ist ein volumen da aber es klingt eben völlig anders als die brusststimme
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 22.07.06   #4
    Wie gesagt: normal.

    Meine Falsettstimme klingt (zum Glück) auch ganz anders als meine Restlichen.

    Ansonsten wär es wohl das Beste, Du stelltst beide Stimmen von Dir mal als Hörprobe hier rein. Nur so kann man feststellen, ob da wirklich was Ungewöhnliches dran ist. Alles andere wäre sinnlose Spekulation.
     
  5. Androbb

    Androbb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Triesen (Fürst. Liechtenstein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #5
    wird wohl das beste sein. werd die nächsten tage mal ein paar aufnahmen machen von meinen verschiedenen gesangstechniken. dann könnt ihr mir sagen was ich wo falsch mache oder besser machen könnte...

    vielen dank
     
  6. Androbb

    Androbb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Triesen (Fürst. Liechtenstein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #6
    hab zum thema grad noch eine weitere frage...weiss hier einer wo ich für sämtliche gesangsstile gute und sehr typische hörbeispiele finde?

    mischstimme, falsett...etc...gibt es sowas überhaupt?
     
  7. Androbb

    Androbb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    28.01.12
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Triesen (Fürst. Liechtenstein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.06   #7
    kann es sein, dass ich jahrelang ohne zu wissen meine kopfstimme mit falsett verwechselt habe??
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 22.07.06   #8
    Ja.

    Hier sind lustige Hörbeispiel für Vibrato.
    Congratulation
    (auf den Link "Vibrato()r" klicken)
    Alles weitere findest im Bereich Workshop/FAQ
    Tröste Dich - diese Verwechslung gehört fast schon zum Alltag (ich hab das auch Jahre lang gedacht)...

    Ob Du es verwechselt hast, ist - wie gesagt - ohne Hörprobe schwer zu sagen.

    Falsettbeispile: Jimmy Summerville (Bronski Beat), Prince manchmal, Philip Bailey

    Kopstimme: Im Metallbereich wird viel mit Kopfstimme gearbeitet. Welche einzelnen Songs genau Kopfstimme sind, darüber scheiden sich auch hier im Forum oft die Geister. Die Kopfstimme bei Männern ist in der Regel sehr hoch, hat aber mehr Druck und klingt immer noch mehr nach der "eigenen" Stimme als das Falsett, deswegen ist sie nicht immer einfach genau zu bestimmen.

    Bei Dir bin ich mir auch noch unklar: Auf der einen Seite sagst Du, sie klingt sehr kräftig, auf der anderen aber auch nach Frau. Das widerspricht den üblichen Beschreibung. Das Beipiel "wie eine Frau" wird gern für die Falsettstimme herangezogen. Das "kräftige" eher für die Mischstimme.

    BTW: Du kannst ein Post von Dir selbst bis zu einem Tag lang editieren. Dann musst bei "nachfragen" nicht extra ein neuen Post erstellen.
     
  9. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 27.07.06   #9
    der Link funzt icht Antipasti,
    und ich glaube auch das der gute Androbb das Falsett mit der Kopfstimme verwechselt.
    Habe es heute schon einmal geschrieben, es ist nicht so das die Kopfstimme bei einem Bariton irgendwo in Sopranlage wäre, die sitzt viel tiefer und oft singt man Anfang drüber weg ohne zu merken das man schon im Kopfbereich ist. So undwenn man das dann trennen kann und genau weiß wo die Bruststimme endet und die kopfstimme einsetzt
    dann kann man loslegen mit mischen von oben nach unten unten nach oben und als Krönung bei Don`t let the sun go down on me das me im Falsett lang und genüßlich ne Oktave höher ziehen. Laber Laber schreib ich mach jetzt Feierabend bis morgen Jungs
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 27.07.06   #10
    Stimmt bzw wird er immer wieder nach dem reinpasten in einen anderen umgewandelt. Egal... er ist ja unter Workshop/FAQ zu finden...
     
  11. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.07.06   #11

    Willkommen im Club. Ich dachte immer Falsett waere Kopfstimme und hab mich gewundert wieso sich mein hoher Gesang ganz anders angehoert hat wie ( ich bin Schwabe bei mir heisst das wie ) bei andern Metal-Saengern. :)


    Fuer Falsett im Metal hoer dir mal Sachen von Kind Diamond an.
     
  12. [v-c]kaleb

    [v-c]kaleb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Gammelshausen :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.07.06   #12
    WHAAAAAAAAAAARRRG!!!! Ich kapiers nich so ganz :p Hat denn jemand Soundbeispiele für Falsetto und, zum Vergleich, auch noch Kopfstimme ? Außerdem find ich nichts wirklich erklärendes für die Mischstimme. Wie macht man die?? (hab schon die Suchfunktion benutzt)
     
  13. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.07.06   #13
    HI, auch nen sehr gutes Beispiel für Falsett ist die Band "Live", der Sänger wechselt sehr oft ins Falsett. Hab das anfangs auch verwechselt.
     
  14. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 31.07.06   #14
    Mischstimme ist den FAQ erklaert. Solltest auch Mischstimme in die Suchfunktion eingeben um was zu Finden. :rolleyes:
     
  15. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 01.08.06   #15
    Wenn Du es mit solcher Leidenschaft wissen willst, kommst Du um die Praxis mit einem Gesangstrainer nicht herum.

    Die theoretischen Erklärungen haben einen ähnlichen Effekt, als würde man erklären, wie ein Automotor funktioniert: Fahren kann man deswegen noch lange nicht.

    @Whych
    Vielleicht wär es ganz gut, wenn Du (falls Du mal Zeit hast), der wahrscheinlich einer der Wenigen hier ist, der die verschiedenen Techniken sowohl theoretisch kennt als auch praktisch umsetzen kann, mal ein und die gleiche prägnante Gesangslinie in den verschiedene Stimmen einsingt als einfaches, kurzes Sample hier reinpinnen würde. Dann wäre diese inflationär gestellte Frage ein für alle mal beantwortet.
     
  16. Kieshy

    Kieshy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.06   #16
    ähm also das ist doch das gleiche oder nicht?
     
  17. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 01.08.06   #17
    Nein, ist es nicht.
    Um diese Antwort auch zum X-Ten mal zu geben.

    Bruststimme - Kopfstimme - Falsett

    Sowohl bei Männern, als auch bei Frauen. Jede Stimme hat zwei Umschlagpunkte.
    Bei Frauen kenne ich das Falsett auch in der Bezeichnung Koloraturlage, wie bei Männern gerne vom Counterregister gesprochen wird.
     
  18. Kieshy

    Kieshy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.06   #18
    also laut dem musiklexikon ist es das gleiche..

    Falsett (oder auch Kopfstimme) steht da. habs extra nachgeschlagen
     
  19. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 01.08.06   #19
    Das Lexikon singt nicht.
    Sorry, aber wir sind uns aus der praktischen Erfahrung da sehr, sehr einig und in vielen anderen Quellen findet sich die Dreiteilung.

    Wie dirk an anderer Stelle bemerkt hat, Falsett ist es, wenn ein Kerl versucht nach Mädchen zu klingen.
    Da dirk - wie er an anderer Stelle verlauten hat lassen - klassisch ausgebildeter Sänger ist, wird er wissen, was er singt und wie. Auch Whych kennt diese Dreiteilung und kann sie anwenden.
    Aus der Frauenfraktion kommend kann ich auch sagen, dass es da drei Stimmteile gibt. Brust- und Kopfstimme und eben das Falsett drüber. Zwei Brüche, dreierlei Ansätze.
     
  20. Kieshy

    Kieshy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.06   #20
    ist ja gut, ich hab doch nur wiedergegeben was da steht ein einfachen "wir wissen es besser" hätte gereicht.


    Bei Männern kenne ich mich nicht aus, desshalb hab ich ja auch gefragt, ob es nicht das gleiche ist. ist das so schlimm??

    Und bis jetzt konnte ich aber meine koloraturen auch ohne dieses fachwissen meistern
     
Die Seite wird geladen...

mapping