Meinungen zur Ibanez PGM30

von Hel, 17.11.03.

  1. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 17.11.03   #1
    Hallo,

    ich würde mal gerne eure Meinung zu der oben erwähnten Gitarre hören.

    Mir gefällt das Design unheimlich gut ;)
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 17.11.03   #2
    Naja, ich finde sie wirkt aufgrund des Meistes der sie spielt, ziemlich prollig an Amateuren. Also ich denke mit so nem Teil lastet ein ganz schöner Druck auf dem Spieler, vor allem live on stage.
     
  3. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.03   #3
    pgm30? haste ma nen link?
     
  4. Hel

    Hel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 17.11.03   #4
    So sieht das gute Stück aus.

    Ich hab jetzt garnet so weit gedacht, dass mit der Gitarre auch höhere Anforderungen an den Spieler gestellt werden.
    Mir persönlich kanns egal sein, ich weiß dass ich nichts kann :rolleyes:
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 17.11.03   #5
    Ja vielleicht sehen das auch andere Leute anders.
    Wenn ich jmd mit so nem Teil auf der Bühne sehe,
    kommt mir erstmal der Gedanke Proll. Aber wenn
    er ein paar heiße Licks auftischt dann geht das okay.
    Spielt damit aber einer 3chord Punk, kommt das für
    mich bißchen lächerlich, weil diese Gitarre schon
    jedem den eigentlich Player (Paul Gilbert) vor die Augen
    ruft.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.11.03   #6
    Die PUs sind recht gut und abwechslungsreich. Obwohl das Umschalten von Split auf Humbucker ziemlich extrem ist, bei keiner Klampfe ist mir das so aufgefallen.

    Das Lo TRS ist ziemlich mistig, hab ich selber auch noch hier.

    Kein Tone-Control, mag ich auch nicht. Und die gilbertschen F-Löcher find ich zum Kotzen. Leider sind die sogar auf dem anniversary Modell drauf. Das wär sonst echt ne heisse Axt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping