Melodica reinigen

von FreakyStyle, 03.07.10.

  1. FreakyStyle

    FreakyStyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.10   #1
    Hey
    Ich hab mir in der Buch eine alte Hohner 26 geschossen. (Um 2€ xD)
    Jedoch lag die vermutlich die letzten 5 Jahre in irgendeinem Keller rum und riecht auch so.
    Jetzt würde ich sie gerne innen irgendwie reinigen, da sie so kaum zu bespielen ist.

    Muss ich beim aufmachen auf irgendwas aufpassen? Darf irgendwas nicht Nass werden o.Ä.?

    Bin über alle Tipps froh^^

    lg
     
  2. FrankBlack

    FrankBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.11
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.11   #2
    Hallo FreakyStyle,
    ist deine 26er jetzt clean? Wenn ja, kannst du mir Tipps geben? Ich hab jetzt nämlich auch eine beim Flohmarkt für lausige 5 € erstanden. Die funktioniert, ist aber auch uralt...
     
  3. HorstS

    HorstS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    14.10.19
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Siegburg
    Kekse:
    983
    Erstellt: 17.11.12   #3
    Auch wenn der Thread schon alt ist, antworte ich trotzdem mal, denn irgendwann hat ja irgendwer wieder das gleiche Problem, und dann hilft die SuFu.
    Also: Ich habe mehrere Hohner Melodicas vorsichtig geöffnet - aufschrauben und auf die Dichtungen aufpassen. Den ganzen Klapperatismus habe ich dann in Corega-Tabs Gebissreiniger eingelegt und anschließend mit dem Föhn auf niedriger Stufe trockengelegt, etwas gewartet, und dann wieder zusammengebaut.
    Die Feuchtigkeit ist eigentlich nicht das Probelm, denn damit hat das Instrument ja zeitlebens zu tun.
    Durch den Sauerstoff in der Corega-Lösung wird alles hygienisch sauber, und es bleibt ein dezentes Zahnpasta-Minze-Aroma . . .
    Horst
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Bandirar

    Bandirar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.12
    Zuletzt hier:
    5.05.17
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schweiz/Ungarn
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.12   #4
    @HorstS Danke das ist eine gute Idee, werde ich auch einmal ausprobieren :)
     
  5. Der kleine Tod

    Der kleine Tod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.12
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.13   #5
    Aber nicht zu lange in dem Gebissreiniger lassen. Zähne sollen da eigentlich nur 15 Minuten drin bleiben. Wenn sie die ganze Nacht drin bleiben, gibt es Karies wegen zu gutem putzen.
     
mapping