Restauration Weltmeister Seperato Standard 120 Bass

von TheAlf, 04.07.16.

  1. TheAlf

    TheAlf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.16
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.07.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich erlaube mir, mich kurz vorzustellen:
    Mein Name ist Alfred, ich bin 22 Jahre alt, gelernter Mechatroniker und Hobby-MacGyver xD
    Ok, Spaß beiseite, da fehlt doch einiges und zudem würde ich mich hier nicht melden, wenn ich ein MacGyver wär.
    Ich spiele seit meinem 8. Lebensjahr Akkordeon, mit einigen Jahren pubertätsbedingter Pause :)
    Angefangen habe ich damals auf einem alten Hohner, genaues Modell weiß ich nicht mehr, ein 40-Bass-Akkordeon, das heute nicht mehr existiert.
    Als ich aus dem rausgewachsen bin, habe ich von meinem großen Bruder ein Hohner Concerto mit 72 Bässen übernommen.
    Später gab es dann ein Morino IV N 120 Bass, welches ich wieder von meinem großen Bruder übernommen habe, nachdem er geheiratet hat und meine Eltern ihm das gute Stück nicht mitgeben wollten. Inzwischen hat er sein eigenes Morino.
    Zudem gibt es in unserem Haus einen selbst importierten, russischen Bajan (hat meine Mutter bei der Rücksiedlung nach Deutschland vor knapp 30 Jahren mitgenommen und spielt immer noch zwischendurch darauf.)
    Außerdem habe ich hier o.g. Weltmeister Seperato Standard 120-Bass stehen, um das es hier gehen soll.
    Für letzten Sonntag hatten meine Brüder und ich ein Trio vorbereitet für den Gottesdienst. Dabei ist mir nochmal aufgefallen, in welchem miserablem Zustand das Weltmeister und das Concerto sind. Beide müssten generalüberholt werden, das Concerto ist ca. 20 Jahre alt, das Weltmeister lässt sich nicht definieren, ein Gebrauchtkauf für 200€ vor 10 Jahren.
    Da Reparatur in der Werkstatt zu teuer, habe ich von meinen Eltern die Genehmigung bekommen, das WM mal zu inspizieren und gegebenenfalls selber zu reparieren. Wenn das klappt, ist das Concerto auch dran. Die Reihenfolge der Aktionen rührt daher, dass mein jüngster Bruder das Concerto in der Musikschule braucht, das Weltmeister wird nur gelegentlich gespielt ;)

    Kommen wir zu dem aktuellen Projekt: Beim Balg war mir mal eine unregelmäßige Falte aufgefallen, da hab ich mir noch nichts dabei gedacht.

    DSC_0210.JPG

    Alles zerlegt, beim e" im Diskant war auf Zug ein unangenehmer Ton zu hören, beim Aufmachen fiel mir auf, dass viele Ventile nicht anliegen, teilweise Folien verbogen sind, oder auch Folien lose im Akkordeon lagen.
    Auf der Bassseite noch schlimmer, einzelne Stimmplatten hatten sich gelöst. Eine war im Stimmbalg verkeilt und sorgte für die unschöne Falte. Bei einem halben Stimmstock ist das Wachs bröckelig.
    Scheinbar war es auch schon einmal in der Reparatur, bei der Gelegenheit wurden die Bassregister wegrepariert. War mir vorher nie aufgefallen, dass da nachträglich eine Leiste anstelle der Registertasten eingeleimt wurde. Die Schieber wurden mit Draht und Schrauben stillgelegt.

    DSC_0211.JPG

    Dann habe ich mich auf die Suche nach Ersatzteilen und Anleitungen gemacht.
    Plan: Die Stimmplatten werden neu ventiliert, später auch neu eingewachst. Die Mechanik wird komplett gereinigt, die Klappen neu befilzt. Wenn sich die Ersatzteile bei Harmona noch beschaffen lassen, sollen auch die Bassregister wieder in Betrieb gehen. Optisch wird an dem Akkordeon erstmal nichts gemacht. Bei Bedarf will ich mir auch einen Stimmbalg bauen und an diesem Übungsstück das Stimmen lernen.

    Nun zu meiner ersten Frage: Gibt es irgendwo Komplettsätze an Ventilen? Die Stimmplatten werden ja nicht erneuert, aber reinigen und komplett neu ventilieren möchte ich doch. Oder gibt es irgendwelche Tipps, welche Größen an Ventilen und Anzahl der Folien auf jedem Ventil gebraucht werden?

    Das ganze wird vermutlich ein Prozess über Monate sein, deswegen frage ich hier nicht weiter nach anderen Schritten, das solls fürs erste von mir gewesen sein.

    Danke für's Lesen:)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.678
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    34.704
    Erstellt: 04.07.16   #2
    Hallo TheAlf,

    erstmal herzlich willkommen "on board"

    Da hast du dir ja ein Projekt angelacht! So wie du beschreibst, ist das Akkordeon schon in recht desolatem Zustand und hat somit im Moment keinen wirklichen Gebrauchswert mehr -> kann also eigentlich nur besser werden.

    Wer noch keine Erfahrungen im Akkordeon reparieren hat, den verweise ich gerne an eine solide Fachwerkstatt ... aber wer mechanisch geschickt ist und genügend Geduld, kann hier selber viel machen (und dabei lernen!) man muss allerdings auch einkalkulieren, dass am Anfang einfach durch Unerfahrenheit diverse "Missgeschicke" passieren - Aber wer besser werden will muss irgenwann mal damit anfangen! Eine solide mechanische Ausbildung hierfür hast du ja - das ist schon mal eine gute Startbasis!

    Bezüglich Ersatzteile würd ich einfach mal direkt bei Harmona (Weltmeister) im Service anrufen und beschreiben, was du brauchst - Das sind sehr nette und erfahrene Leute und haben noch erstaunlich viele Teile im Lager. Auch Ventile etc. würd ich mal direkt dort anfragen - dann bekommst du auch gleich die richtigen für dein Akkordeon! Je nachdem in welcher Ecke du beheimatet bist, lohnt sich vielleicht auch mal dort direkt vorbei zu schauen.

    Wenn du neue Ventile aufkleben willst, dann lohnt es sich auch gleich das Wachs abzumachen und die Stimmplatten neu einzuwachsen - sonst hast du nicht viel Freude, weil das alte Wachse seine Funktion (dichten und festkleben!) nicht mehr erfüllt und vor allem sitzen innen in den Stimmstöcken ja genauso Ventile auf den Stimmplatten... die genauso abfallen können und die ebenfalls ersetzt werden sollten. Also wenn neue Ventile, dann am besten auch gleich Stimmplattenwachs mit besorgen!

    Ansonsten lohnt es sich hier auch mal den Bereich zu durchstöbern - da gibt es einige gut erklärte und bebilderte Restaurationsbeschreibungen. Die sind auf alle Fälle lohnenswert, denn dort werden auch etliche Kniffe beschrieben und gezeigt, die einem die Arbeit leichter machen .. und vor allem man tappt nicht blindlings in die klassischen Fallen, die man als unerfahrener so sonst nicht sieht!

    Und wenn zwischendurch sonstige Fragen auftauchen-> einfach fragen. Hier tummeln sich etliche im Forum, die gerne ihre Tips und Tricjks weitergeben.

    Und so wünsch ich dir erstmal viel Spaß beim durchstöbern der Reparaturbeschreibungen hier im Fachbereich und dann viel Spaß beim herrichten deines Akkordeons, auf dass es wieder vom "kurz-vor-Exodus" Status wieder zu einem richtig gut laufenden Instrument wird!:great:
     
  3. TheAlf

    TheAlf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.16
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.07.16   #3
    Hallo und danke für die nette Begrüßung, maxito ;)

    Das war meine Intention. Da das Akkordeon eh kurz vor dem Totalschaden ist, will ich selber reparieren und nicht, wie mir in einer PN das Angebot gemacht wurde, noch 450€ für reine Arbeitszeit investieren. Bei Harmona habe ich gerade angerufen, sonstige Ersatzteile gibt es dafür nicht, aber einen Satz Ventile kann ich für ca. 135€ bekommen. Werde ich die Tage dann wohl auch bestellen, dann sollte ich ja wohl alles dabei haben. Wachs für die Stimmplatten kann ich ja bei HATools beziehen plus Werkzeug zum Einwachsen.
    Da ich am Niederrhein wohne, ist ein Vorbeikommen nicht so einfach möglich.
    Mangels eines guten Buches bin ich hier im Moment relativ viel am lesen.
    Man liest sich also ;)
     
  4. suxeedJo

    suxeedJo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 13.07.16   #4
    Hallo TheAlf,

    auch von mir ein herzliches Willkommen bei den Akkordeonauten. Es wäre toll, wenn Du uns alle hinsichtlich Deines Projekts auf dem Laufenden hältst.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der "Regenerierung" des guten Stücks und freue mich darauf in einiger Zeit eine Hörprobe zu erleben !

    Gruß, Jochen
     
  5. TheAlf

    TheAlf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.16
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.10.16   #5
    Hallo zusammen,
    Ich habe ein kurzes Update für euch:
    Ich hab mir diese Woche Ventile zuschicken lassen, sollte auf jeden Fall für das ganze Akkordeon reichen. Des Weiteren habe ich auch einen Block Wachs zum Einwachsen bereit liegen. Kommende Woche werde ich, wenn der Wachsboy Profi W1 und das neue Ultraschallreinigungsgerät da sind, wird das Akkordeon komplett zerlegt, gereinigt, ventiliert und eingewachst. Wenn das soweit klappt, kaufe ich auch noch Filzleder für die Klappen und tausche die auch noch aus. Anschließend wird einmal probegespielt und das Akkordeon kommt für ein paar Wochen noch in die Ecke. Wenn das in die Werkstatt kommt, sollen auch die Register wieder eingebaut werden, die im Moment fehlen.
    Dann ist das Concerto dran, da wird es langsam Zeit für eine Überholung, der Lehrer von meinem Bruder zieht schon jedes Mal die Stimme kraus, wenn er die kaputten Töne hört. Wenn dort die Überholung ebenfalls geklappt hat, werden die beiden Akkordeons in die Werkstatt gebracht zum Stimmen.
    Daran werde ich mich noch nicht versuchen, evtl später mal mit einem kaputten Quetschkasten aus der Bucht.
    Und als letztes Projekt soll auch die Morino neue Klappen bekommen und gestimmt werden, da wird es nach gut 15 Jahren auch dringend mal Zeit. Selbst mein Gehör erkennt inzwischen in einigen Registern die unsauberen Töne. Und wenn das alles geklappt hat, wird es Zeit für ein neues Akkordeon für mich xD Dazu habe ich heute aber in einem anderen Thread bereits geschrieben.
    Fotos von den Arbeiten kommen natürlich auch noch.
    Liebe Grüße, Alfred
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping