Melodie für Song

von dj_leo, 18.08.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. dj_leo

    dj_leo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.19
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.08.19   #1
    Hi,

    ich habe angefangen Songs zu schreiben, bin aber wie ich feststellen musste, sehr schlecht im komponieren/erfinden von Melodien. Jetzt würde ich gerne eine Melodie benutzen, die quasi von jemand anderem geschrieben wurde. Wo suche ich am besten nach kostenlosen, frei verfügbaren Melodien für "meinen" Song? Habt ihr damit erfahrungen?

    Beste Grüße

    Leo
     
  2. Palm Muter

    Palm Muter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.13
    Zuletzt hier:
    17.02.20
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    606
    Kekse:
    7.445
    Erstellt: 19.08.19   #2
    Hallo Leo

    Da brauchts glaube ich ein paar Infos mehr
    Was hast du genau vor?
    Melodie harmonisieren ( = passende Akkorde dazu finden)?
    Selber spielen, wenn ja womit und mit wem, oder geht's um irgendeine Software wie GP oder Musecore?
    In welchem Genre sind wir überhaupt unterwegs?

    Warum muss sie frei verfügbar sein?
    Prinzipiell was du für dich oder mit Kumpels in deinem höchstpersönlichen Umfeld machst, kann dir komplett egal sein, ob es gemeinfrei ist. Ist da irgendein "kommerzielles" Interesse dahinter? (Muss jetzt nicht tatsächlich Geld verdienen bzw. damit auftreten sein, aber auch wenn du vorhast es auf YT oder deinen FB-Account zu stellen, sobalds aus dem eigenen Wohnzimmer raus geht bzw. sonst irgendwie verbreitet wird ist es natürlich nicht mehr egal).

    Grüße
     
  3. Medienopfer98

    Medienopfer98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.09
    Zuletzt hier:
    19.02.20
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.20   #3
    Schau dir doch einfach irgendwelche Songs an, was dort für Akkorde vorkommen. Z. B.: C Am D G ... fertig :) Kannst ja ein Akkord dazu nehmen oder tauschen... ist eh immer das selbe. So viele Akkorde gibts ja nicht. Und ja bevor wieder eine Diskussion losgeht ... ja natürlich gibt es Variationen etc. Es ist alles erlaubt... Aber für den Start würde ich einfache Akkorde empfehlen. Einfach mal den ersten Song fertig machen. Und beim nächsten machst du etwas mehr. Dann klaust du auch nicht wirklich. Du kannst auch Software für deine DAW (falls du sowas hast: Logic, Ableton, Cubase, etc.) verwenden die Akkorde für dich fertig als Midi exportiert. Sowas wie Scaler oder Captain Chords. Da gibt es Akkordfolgen, die du dir zusammenklickst und dann kannst du sie für dein Song nutzen. Hatte ich vor zwei tagen schonmal jemand hier empfohlen. Finde es aber ab und zu nicht schlecht eine Meldodie zusammenzuklicken und dann ein Instrument drauf zu packen, anstatt mich als erstes an die Gitarre zu setzen. Kommt immer drauf an worauf ich grad Bock hab.
     
  4. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    12.968
    Zustimmungen:
    4.843
    Kekse:
    59.790
    Erstellt: 25.01.20   #4
    Band In A Box hat u.a. einen Algorithmus für Melodien und erfindet auf sie daher auf Knopfdruck.
    Bearbeiten und exportieren als MIDI und WAV kann das dann natürlich auch.
    https://www.pgmusic.com/

    Gruß Claus
     
  5. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    9.834
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.138
    Kekse:
    82.460
    Erstellt: 26.01.20   #5
    Ich verstehe das so, daß Du nur die Texte schreibst. Wenn das so stimmt, dann such Dir doch einfach einen Musiker, der die Musik dazu komponiert. Es gibt einige sehr erfolgreiche Songwriter-Duos in der jüngeren Musikgeschichte: Lennon & McCartney, Rodgers & Hart, George & Ira Gershwin, Kern & Hammerstein ...

    Viele Grüße,
    McCoy
     
  6. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    712
    Kekse:
    12.816
    Erstellt: 26.01.20   #6
    der dj_leo war schon seit dem Tag des Anmeldens in 2019 nicht mehr hier ;-)

    Der Nickname legt mir auch nahe, daß er gar keine Melodien zum Singen suchte, sondern für Elektromucke, aber das werden wir wohl nie ergründen können.

    Generell muß man aber auch klar sagen:
    Wenn man neue Songs schreiben will, muß man dazu auch etwas neues erfinden.
    Sonst ist es ja kein neuer Song ... :-D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...