Memories

von KivKav, 02.06.08.

  1. KivKav

    KivKav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Holzwickede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #1
    Hey liebe Community ;)
    Mein erster Beitrag hier auf dem Board.
    Würde mich gerne über Kritik freuen. Da ich im Englischen nicht so gut bin, würde ich mich über Verbesserungsvorschläge freuen.
    Außerdem beantworte ich gerne Fragen, wenn ihr irgendwas an dem Text nicht versteht;)


    [Strophe]
    1 I remember the times we spent together
    2 On our walks on the road
    3 With many questions about each other
    4 We talked about bits and pieces/this and that
    5 But did you hear me say that I want you?

    [Refrain]
    6 All these memories are passing my head
    7 Always when I’m lying in my bed
    8 And starring out into the dark
    9 All these memories are waking up good mood
    10 When I’m listening to music
    11 Which reminds me of you


    [Strophe]
    12 I remember the days we spent together
    13 In your room - face to face
    14 We were starring into our eyes,
    15 These moments I’ll never forget.
    16 But did you hear me say that I need you?

    [Refrain]
    17 All these memories are passing my head
    18 Always when I’m lying in my bed
    19 And starring out into the dark
    20 All these memories are waking up good mood
    21 When I’m listening to music
    22 Which reminds me of you


    [Strophe/Bridge]
    23 I remember the time we spent together on holiday
    24 In the nights you told me about your past,
    25 About your problems and that I was there for you
    26 But I did never heard you say that you love me,
    27 Like I still love you since our first meeting


    [Refrain]
    28 All these memories are passing my head
    29 Always when I’m lying in my bed
    30 And starring out into the dark
    31 All these memories are waking up good mood
    32 When I’m listening to music
    33 Which reminds me of you



    Gruß.
    Kevin
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.06.08   #2
    Hi Kevin,

    herzlich Willkommen - und auch an Dich der Hinweis auf unseren workshop lyrics (link in meiner Signatur), wo ein paar Anregungen für Dich bei sein könnten, wenn Du Dich etwas längerfristig mit dem songwriting beschäftigen willst.

    Ein paar Anmerkungen zu Deinem Text:
    [Strophe]
    1 I remember the times we spent together
    2 On our walks on the road
    zweimal on finde ich ein bißchen sperrig, ich würde eher zu sowas wie: while walking (on) so many roads tendieren
    3 With many questions about each other
    4 We talked about bits and pieces/this and that
    5 But did you hear me say that I want you?
    ein ever würde die Aussage verstärken und das that würde ich rausnehmen: but did you ever hear me say "I want you"

    [Refrain]
    6 All these memories are passing my head
    7 Always when I'm lying in my bed
    Alternative: each time I´m lying in my bed
    8 And starring out into the dark
    9 All these memories are waking up good mood
    waking up kenne ich so nicht ... stirring up oder setting free oder so ...
    10 When I'm listening to music
    11 Which reminds me of you
    reminding me of you fände ich einen Tick eleganter


    [Strophe]
    12 I remember the days we spent together
    13 In your room - face to face
    14 We were starring into our eyes,
    15 These moments I'll never forget.
    Das ist eine ziemlich unenglische Satzkonstruktion: I´ll never forget these moments oder these are the moments I´ll never forget
    16 But did you hear me say that I need you?
    siehe oben

    [Refrain]
    17 All these memories are passing my head
    18 Always when I'm lying in my bed
    19 And starring out into the dark
    20 All these memories are waking up good mood
    21 When I'm listening to music
    22 Which reminds me of you
    siehe oben

    [Strophe/Bridge]
    23 I remember the time we spent together on holiday
    aus dem Bauch raus: on vacation oder during holiday - bin mir aber nicht sicher
    24 In the nights you told me about your past,
    25 About your problems and that I was there for you
    that I have been there for you - schöner wäre aber etwas wie: that I did care for you oder sowas
    26 But I did never heard you say that you love me,
    das did kann weg, kann aber auch bleiben
    27 Like I still love you since our first meeting
    da gehen die Zeiten irgendwie durcheinander: like geht nicht, weil das hat nichts mit einem Vergleich zu tun (mal so inhaltlich: du hast nix gesagt, sie hat nix gesagt ... richtig?) - es müßte eher sowas sein wie: I always have loved you since our very first time oder from the first moment on oder so ...


    [Refrain]
    28 All these memories are passing my head
    29 Always when I'm lying in my bed
    30 And starring out into the dark
    31 All these memories are waking up good mood
    32 When I'm listening to music
    33 Which reminds me of you


    Gefällt mir gut, da es einen lakonischen Erzählstil hat, gleichzeitig eine Geschichte, die fast jeder von uns kennt und Emotionen, die sehr vielschichtig sein können bzw. eine ganze Bandbreite vom ursprünglichen Erleben durch die Erinnerung bis zur Abgeklärtheit der Jetzt-Zeit, da es wahrscheinlich nun abgeschlossen ist.

    Bei einigen Sachen würde ich noch am Ausdruck feilen - das könnte runder und an einigen Stellen doch noch etwas poetischer werden, meiner Meinung nach.

    Wohin soll es denn auf der musikalischen Ebene hinauslaufen?

    x-Riff
     
  3. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 02.06.08   #3
    Warum schreibst du dann auf Englisch? In jedem Satz sind mindestens 2 Fehler und das ganze ist nicht gut formuliert. Es klingt wie ein Text von einem Deutschen, der nicht gut Englisch spricht.

    Viele Passagen sagen nicht das aus, was du willst. Zum Beispiel "We look into our eyes" heisst, "wir schauen uns jeder in seine eigenen Augen", keine so romantische Vorstellung...
    sich gegenseitig in die Augen schauen ist, "look into each others eyes".

    Desweiteren sind fast alle Zeiten falsch oder falsch gewählt.

    Ich würde sagen, schreib doch mal einen Text auf Deutsch! Du kannst bestimmt viel besser ausdrücken, was du sagen willst. Englisch kann man ja leicht lernen, dazu findest du auch Tipps in x-riffs Workshop und wenn du Englisch sprichst, kannst du auch auf Englisch sicher und gut texten.
     
  4. KivKav

    KivKav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Holzwickede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.08   #4
    Hey :)
    Danke schön x-Riff :)
    Bin schon fleißig am lesen.
    Mhh. Musikrichtung soll so in Richtung Rock, Alternative oder Indie gehen.
    Also sowas wie Sum 41, Rise Against oder The Fratellis usw...

    Und zu willbour-cobb.
    Also wenn ich nur deutsche Texte schreibe, werd ich doch beim Schreiben von englischen Texten auch nicht besser, oder?
    Genau deshalb schreib ich doch englische Texte, auch wenn die "im Moment" noch nicht das ausdrücken, was sie eigentlich sollten.

    Gruß.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 02.06.08   #5
    Na ja - müssen es denn unbedingt englische Texte sein?

    Gibt ja nun mittlerweile zu Hauf gute deutsche Bands die auf Deutsch singen ...

    Insofern wäre auch das meine erste Wahl.
    Wilbour hat sicher Recht mit der Anzahl der Fehler und dem Stil - und von daher ist eigentlich die Frage, ob Du lieber einen guten deutschen Text schreiben willst als einen schlechten englischen ...

    Ehrlich gesagt kann es noch eine Weile dauern ehe Dein Englisch so gut ist wie es dem Inhalt angemessen wäre ... Natürlich will Dich keiner davon abhalten zu lernen und wenn Du das wirklich können willst gibt es ja auch Wege dazu.

    Dazu gibt es ja nun auch mindestens ein Kapitel in dem workshop lyrics.

    Mal ein Vorschlag:
    Poste diesen Text mal auf Deutsch bzw. mach da mal einen deutschen Text draus, der Dir gefällt und wir schauen da mal drüber.

    x-Riff
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 02.06.08   #6
    Richtig! Aber ich meine ja auch eher, erst die Sprache üben und dann das Texten damit. Glaub mir, nach ein paar englischen DVDs bist du schon einen gewaltigen Schritt weiter, dazu noch 3 Bücher auf Englisch und 70% deiner Fehler passieren dir nicht mehr. Deswegen, der Trick beim "Womit fange ich an".
     
Die Seite wird geladen...

mapping