Merkwürdige Erkenntnis: Mein Arm und meine Gitarre vertragen sich nicht

von DerAlteMcChopper, 15.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DerAlteMcChopper

    DerAlteMcChopper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.08   #1
    Hallo!

    Der Titel des Threads lies wahrscheinlich noch nicht vollständig erkennen worum es mir geht.
    Mir ist vor circa einem viertel Jahr, eine wirklich schön/e (klingende) Framus Camarillo per Brieftaube ins Haus geflattert. Lässt sich toll bespielen, der Sound ist einfach super und trotzdem hab ich ein großes Problem mit der Gitarre:

    Ich bekomm Ausschlag an meinem rechten Arm, wenn ich die Gitarre länger ohne Ärmel oder Schweißband gespielt habe. Genau an der Stelle, an der mein Unterarm beim Spielen auf dem Korpus aufliegt.

    Zuerst dachte ich mich hätte irgendein Vieh an der Stelle gebissen, aber nach längerem Ausschlussverfahren bin ich auf den Trichter mit der Gitarre gekommen, hab sie dann nur noch mit Schweißband gespielt und der Ausschlag ging wieder weg. Nun jetzt wollte ichs genauer wissen und hab sie mal wieder ein paar Tage ohne "Schutz" gespielt, zack isser wieder da.. :(

    Eine weitere Vermutung meinerseits war, dass es nur an der Reizung der Haut an der Stelle, aufgrund der Reibung + Schweiß, liegen könnte, aber das erscheint mir irgendwie relativ unlogisch, weil ich noch 3,4 andere Gitarren besitze/besaß und mir das Problem in den 7-8 Jahren bevor ich die Camarillo besaß noch nie untergekommen ist.

    Hab ihr schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht und hättet ihr vielleicht eine Idee was man da tun könnte? Gibt es vielleicht einen Lack den man einfach drübersprühen kann?

    Dankeschonmal für eure Hilfe..:)

    Gruß DerPickligeMcChopper!
     
  2. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    München
    Kekse:
    7.987
    Erstellt: 15.11.08   #2
    Das is ja cht seltsam, hat die Framus vlt einen besonderen Lack, nen Nitrolack oder sowas?
    Eigentlich kanns ja nur am lack liegen, da du ja sonst nichts berührst mit dem handgelenk...
     
  3. Pablo1337

    Pablo1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    439
    Erstellt: 15.11.08   #3
    Hi,

    der Ausschlag kann von der Lackierung deiner Gitarre kommen. Versuch rauszubekommen, womit die Gitarre Lackiert ist. Von solchen Fällen habe ich schon viel mitbekommen, der Gitarrist von Juli hatte mächtig Probleme damit.

    lg

    Pablo
     
  4. DerAlteMcChopper

    DerAlteMcChopper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.08   #4
    Danke schonmal für eure Antworten!

    Ich habe jetzt mal eine E-mail an Framus geschrieben, was es denn mit dem "High Polish Finish" auf sich hat und ob ihnen das Problem bekannt ist.

    Nun ja mal abwarten.

    Gruss Chopper!
     
  5. Obscurus666

    Obscurus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    6.08.17
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    365
    Erstellt: 15.11.08   #5
    Also ich hatte das bei meiner Epiphone Les Paul Standard. Lag aber halt am Schweiß+Reibung.
     
  6. DerAlteMcChopper

    DerAlteMcChopper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.08   #6
    Und letztendlich einen Weg gefunden um das in den Griff zu bekommen?
     
  7. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    3.045
    Ort:
    der goldene Süden
    Kekse:
    31.938
    Erstellt: 15.11.08   #7
    Nitrolack würde ich bei Framus ausschließen.

    Mir ist nicht bekannt, daß irgendeine neuzeitliche Framus damit lackiert wird.

    Gehe eher von einer Acrylallergie aus, die durch den verwendeten Acryllack entsteht. Jedoch ist das nur Spekulation, da eine Ferndiagnose nicht möglich ist.

    EDIT: die Framus Gitarren werden mit Polyesterlacken versehen. Es kann auch bei Polyestern zu Allergien kommen. 100%ig ausschließen läßt es sich aus der Ferne nicht, jedoch halte ich es für relativ unwahrscheinlich, da man im täglichen Leben soviel damit mit Polyestern zu tun hat, daß es da auch schon zu Reaktionen geführt haben müßte.

    Gewissheit kann Dir ein Dermatologe verschaffen, der es sich ansieht.
     
  8. Obscurus666

    Obscurus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    6.08.17
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    365
    Erstellt: 16.11.08   #8
    Ja, nen Pullover anziehen. xD
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 16.11.08   #9
    mit Schweißband spielen ist doch eigentlich ne gute Alternative?
    Zum einen siehts ganz nett aus, wenn ein Instrumentalist ein Schweißband an der Schlaghand hat und zum anderen ist es praktikabel ;)

    Ich für meinen Teil muss auch die meiste Zeit mit Schweißband spielen, da ich am rechten Arm n Festivalbändchen hab und mit diesem Plomben-Stück davon sonst regelmäßig meine Instrumente verkratzen würde - also Schweißband drüber und gut ist

    Und wenns wirklich am Schweiß liegt, dann ist das ja nur ein Problem, das auftritt, wenn du länger spielst, also wär's garnicht so schlimm, vor ner längeren Session kurz ein Schweißband anzuziehen - und fürs kurz mal klimpern lässt du's dann eben weg
     
  10. Raven-Lady

    Raven-Lady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ~CH~
    Kekse:
    363
    Erstellt: 16.11.08   #10
    Die Frage ist, ob Du auch schon andere Gitarren gespielt hast, und ob es da auch vorkam? Wenn ja, dann liegt es wohl am schwitzen und da gibt's wohl keine andere Lösung als ein Schweissband. (Oder Hautarzt kontaktieren).

    Wenn Du den Ausschlag aber nur bei der Gitarre bekommst würde ich ein Allergietest machen. Die Gitarre abschleifen lassen und neu lakieren, mit einem Lack was Du verträgst. Oder wohl oder übel auf eine andere Gitarre umsteigen.
     
  11. DerAlteMcChopper

    DerAlteMcChopper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.08   #11
    Danke für die ganzen Antworten!

    Ja ich spiele schon seit rund 8 Jahren auf 6 verschiedenen Gitarren, die Framus ist erst vor einem viertel Jahr dazu gekommen und bis dahin hatte ich das Problem auch noch nicht. Dazu sei noch erwähnt, dass ich mit der Framus noch keine Gigs gespielt habe, mit anderen Gitarren aber schon sehr wohl und sehr schwitzig... ;)

    Vielen Dank für die Information, der Framus-Support hat meine letzte E-Mail leider nicht beantwortet, bin mal gespannt obs dieses mal was wird, auch wenn es jetzt ja eigentlich nichts mehr zu beantworten gibt.. ;)

    Ich habe die Camarillo jetzt in der Gitarrentasche versenkt und werde die nächste Zeit nur noch auf meiner Ibanez ohne Schweißband üben. Dann wird sich wahrscheinlich zeigen ob es generell mit dem Schwitzen zusammenhängt (was ich aber eigentlich fast ausschließe) oder eben am Lack liegt.

    Den Dermatologen-Besuch werde ich mir wohl noch mal durch den Kopf gehen lassen.

    Irgendwie würde es mir ja schon leid tun die Gitarre wieder herzugeben, weil sie sich wirklich toll bespielen lässt und super klingt, aber obs das Abschleifen, Umlackieren und mögliche Komplikationen wert ist..

    Die Gitarre hat noch keinen einzigen Kratzer, ich glaube da den Lack runterzureißen, würde mich auch nicht so glücklich machen.

    Ich denke die letzte Konsequenz, bevor die Gitarre in der Tasche verstaubt, wird wohl der Weg zu einer/m neuen Besitzer/in sein.

    Und ich werde mich dann wohl nach einer anderen Gitarre umsehen.

    Gruß DerAlteMcChopper!
     
  12. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 16.11.08   #12
    einen Allergietest auf was?
    glaube kaum dass ein dermatologe ein Polyesterlack-Allergen hat. :o
    und so wies aussieht, ist er ja offensichtlich wirklich drauf allergisch - was sollte ein allergietest da überhaupt bringen? er weiß nacher nicht mehr oder weniger.

    @threadersteller:
    wenn du MIT schweißband kein problem hast, würd ich das halt einfach so machen - oder die gitarre wieder verkaufen, und beim nächsten gitarrenkauf gut auf den lack achten, und evtl innerhalb des rückgaberechts ordentlich austesten, und gegebenenfalls zurückgeben!

    allergien gibts auf jedes erdenkliche zeugs - vl ist es bei dir nicht grundsätzlich polyester, sondern vielleicht auch nur ein zusatzstoff, der im auf polyester-basierenden lack hinzugefügt wird. vl fragst du bei framus mal direkt nach, vl geben sie dir info über die inhaltsstoffe des lacks!
     
  13. Danielus

    Danielus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Regensburg
    Kekse:
    16.295
    Erstellt: 17.11.08   #13
    Hast du schon mal überlegt, ob es eine Nickelallergie sein könnte? Die ist nämlich gar nicht so selten. Mein Vater hat die auch und hatte immer Probleme mit Brillengestellen aus Nickel. Nur so...
     
  14. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    29.03.20
    Beiträge:
    2.821
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    15.798
    Erstellt: 17.11.08   #14
    *bitte löschen*
     
  15. Ayahuasca

    Ayahuasca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.08
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Wetzlar
    Kekse:
    786
    Erstellt: 17.11.08   #15
    Wäre das dann nicht eher an der Greifhand?
    Nur rein interessehalber: Wie macht sich eine Nickelallergie bei Gitarristen bemerkbar? Kann mich da mal einer der Unglücklichen aufklären?

    LG
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 17.11.08   #16
    MeinAnderesIch: bist da sicher mit Polyester? Ich habe seit ende 80er (Kramer) bis auf manche ESP keine Klampfen mehr mit Polyester Finish gesehen, wundert mich dass Framus jetzt damit schaffen. Vor allem sah keine Framus die ich im Laden gesehen habe so dick/glasig lackiert aus.
     
  17. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    29.03.20
    Beiträge:
    2.821
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    15.798
    Erstellt: 17.11.08   #17
    Laut der "Owner Manual" ist das high Polish, welches als einziger Lack bei der Camarillo verfügbar ist, ein Polyesterlack. Stimmt also.

    Massiver Nickelkorpus:rolleyes:.

    https://www.musiker-board.de/vb/musikalisches/135858-allergisch-auf-nickel-saiten.html
    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/266060-nickel-allergie.html
    https://www.musiker-board.de/vb/sai...nickelallergie-ein-prob-beim-bassspielen.html
    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/80650-nickelallergie.html
    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/159602-saiten-bei-nickelallergie.html
    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/176098-welche-saiten-bei-nickelallergie.html

    Die Essenz:
    Frag bei Framus nach möglichen Allergenen und geh zum Hautarzt.
     
  18. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    3.045
    Ort:
    der goldene Süden
    Kekse:
    31.938
    Erstellt: 17.11.08   #18
    Ich hab auch nur die Angaben der auf der Homepage befindlichen Bedienungsanleitung für ihre Gitarren. :nix:

    Und da heißt es:

    http://www.framus.de/media/manuals/AllGuitars/FR_GUITARS_DE.pdf
     
  19. DerAlteMcChopper

    DerAlteMcChopper Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.08   #19
    Danke für die ganzen Antworten!

    Also ich werde wohl diese Woche mal den Hautarzt besuchen und die Framus erstmal liegen lassen bis der Ausschlag weg ist.

    Einzige Alternative zur Polyesterlack-Allergie wäre dass die Gitarre vom Vorbesitzer mit irgendetwas behandelt wurde, habe ihm auch prompt mal eine E-Mail geschrieben. Naja mal schauen wie das ausgeht. Hab ja irgendwie wenig Interesse daran, die Gitarre wieder wegzugeben.. :(

    Gruß Chop!
     
Die Seite wird geladen...

mapping