Zeigt mal Bilder von eurem Live Rig

InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.06.24
Registriert
04.07.11
Beiträge
7.370
Kekse
54.911
Ort
Süd Hessen
Gerne schaue ich immer mal bei Musiker Kollegen auf die Bühne, wie sie sich so ihren "Arbeitplatz" einrichten.

Hier Fotos von meinem ersten Auftritt in meinem neuen Musikerleben... 6 Mann auf 18 m2....

...so so sieht es momentan aus:


Ich habe im Laufe der Zeit versucht den Aufwand zu minimieren. Mehr als zwei Gitarren nehme ich nicht mehr mit und der Friedman past mit der Box in das Haubencase, das mir als stabiler Ampstand dient.
Oft sind am Ende die Bühnen zu klein, um das Deeflex Paddel zu nutzen, aber dank InEar Monitoring ist das auch nicht mehr so wichtig.
Als Gitarren habe ich oft eine Les Paul R7 und eine Fender AM Deluxe Strat dabei, aber das wechselt bei mir nach Tagesstimmung.

Vielleicht möge auch andere Mitstreiter hier ihr Live Rig posten.
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
E69B8931-29DF-46DA-A6A2-1AACF816F4FF.jpeg


Bei mir geht es sehr simpel zu. Tuner, DualDrive und Digitech Reverb. Das ganze in den Marshall 1987 mit 2x12“ Box.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 11 Benutzer
da ist jemand unter die Räder gekommen! :) @Markusaldrich
Schön simpel.

vom Probewochenende im Juli. Live steht das Zeug dann nur etwas anders und höher :)

upload_2019-9-2_19-56-57.jpeg
upload_2019-9-2_19-57-21.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
@ACIES nutzt du beide Amps über A/B Box?
 
Nein, der Laney ist meine Möhre. Die Orangen-Kiste die vom Kollegen :)
 
Mein Kollege spielt den Laney auch. Gutes Teil
 
Mein Live Rig:

full


Verpackt im Auto für die Fahrt zum Venue

-----

full


Das Rack - Ready to go

-----

full


Die Instrumente - Ready to go

-----

full


Ein älteres Bild meiner Ecke auf der Bühne

-----

full


Während des Auftrittes (April 2018) :)
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 16 Benutzer
Was ne wunderschöne Paula!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Die graue Paula kenn ich ja noch gar nicht, @Pie-314.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Das ändert sich bei mir immer wieder mal. Einen Überblick über den gesamten Wandel hab ich leider nicht, aber ein paar Bilder, die den Zustand der letzten ein, zwei Jahre zeigen kann ich anbieten. Ich hätte vor einiger Zeit nie gedacht, dass ich mich auf auf ein möglichst reduziertes Set einlassen kann, aber verschiedene Gründe haben dazu geführt und ich bin ehrlich gesagt recht froh drum und vermisse nichts. Im Gegenteil, ich weiß mein Zeug sehr zu schätzen! Die ganzen Amps und Pedale, die ich im Lauf der Zeit verschlissen habe, sind nicht detailliert aufgeführt, aber ich denk, man erkennt, worauf es hinausläuft.
fullsizeoutput_1406.jpeg
fullsizeoutput_1407.jpeg
fullsizeoutput_1045.jpeg
IMG_1098.JPG
fullsizeoutput_1404.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 11 Benutzer
34013584jt.jpg


Mittlerweile stelle ich die zweite Gitarre gar nicht mehr raus, da ich eh alles mit meiner Staufer HSS T-Caster spiele. Die zweite liegt als Backup aber griffbereit. Amp ist ein Captain Amps Tweed Super, auf dem Board befinden sich neben Wah ein KoT-Klon, zwei Delays (Slapback und etwas länger eingestellt) sowie der TC Spark als Solobooster am Ende der Kette - fertig. Reicht locker für das Rock Classics, RnR, Blues und Country Cover Programm :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
Ich muss wohl mal suchen ob ich aktuelle Photos mit meinem Rig von den letzten Auftritten finde. Ansonsten muss ich wohl so ein paar Bilder machen.

Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich derzeit vor allem als Gastmusiker auftrete, meine aktuelle Band hab ich erst im Frühjahr gegründet, das dauert noch ein wenig bis wir auf die Bühne gehen.
 
Amp Laney LA30 mit 2x12
3-5 Gitarren
Kleines oder ganz kleines Pedal Board
Mikro
Monitor für Vocals
Teppich

IMG_3248.jpg


Gruß
Martin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 13 Benutzer
Hatte da nen fettes Board in Erinnerung (damals in Solingen), jetzt nicht mehr, oder ist das Foto noch aus der Zeit davor ?
Das stimmt, ging mir alles auf den Keks :D. Kleine Änderungen wird es nach Lust und Laune bestimmt geben ( Delay z. B.). Aber für unsere straighte Rock Mucke reicht das.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
44F9F061-55F5-4079-A69E-A377833D5584.jpeg
Letztes Jahr in der Laeiszhalle(Musikhalle) Hamburg: konzertante Aufführung von Weills „Mahagonny“. Instrumente: AkustikGitarre/ Hawaigitarre(lap steel), beide liefen über den AER amp(hinter dem Stuhl) /erstmalig kabellos via Line6 G10s- hat prima mit schnellem Wechsel und störungsfrei geklappt./ Banjo ( unverstärkt laut genug...) Foto ist aus ner Probe, deshalb liegt der Rucksack da noch ganz entspannt unter dem Stuhl ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
Ich spiele normalerweise in kleinen Clubs, aber im Juli ging's mal in die Commerzbank-Arena in Frankfurt.

Mein Rig im Transportmodus:
transport_1920.jpg

...in der Arena (roter Kreis):
arena_1920.jpg

...von hinten mit ein paar hundert Schlagzeugen im Hintergrund:
back_1920.jpg

...von vorne:
front_1920.jpg

Der Vollständigkeit halber mein Pedalboard, das sonst immer dabei ist:
pedalboard.jpg

...im Einsatz:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Ich spiele normalerweise in kleinen Clubs, aber im Juli ging's mal in die Commerzbank-Arena in Frankfurt.

Also erstmal: hammergeil diese ganze Aufmachung. Habe schon immer mal wieder ein paar solche Videos aus anderen Ländern mit anderen Songs gesehen. Da stellen sich mir aber immer schon einige Fragen. Da du live bei sowas mitgemacht hast, vielleicht kannst du sie mir beantworten.

1) bei einer solchen Veranstaltung werden ja mehrere Songs gespielt. Kann da jeder Hinz und Kunz mitmachen oder muss man im Vorfeld nachweisen, dass man alle Songs 1:1 spielen kann?
schließlich versaut man mit seinem Nichtkönnen ja ggf. die ganze Perfomance
2) bekommt man im Vorfeld eine Playlist mit allen Songs?
3) wird da jeder einzelne abgenommen und abgemischt?
4) wenn ja, wie läuft des denn bei so vielen Musikern mit dem Soundcheck ab?
5) bekommt man den Originaltrack per Kopfhöhrer zugespielt?
schließlich müssen ja alle 1:1 das gleiche und synchron spielen
6) wie wird entschieden, wer Solo- und wer Rhythmus-Gitarre spielt?
auch hier müssen ja alle 1:1 das gleiche und synchron spielen und keiner darf impros oder fills spielen
7) wie ist das mit "Verboten" bzgl. Fills usw.? Gibt es dazu Spielanweisungen?

8) oder ist es letztlich einfach nur so: play and have fun
Das Gesamtergebnis wird schon passen...?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Da stellen sich mir aber immer schon einige Fragen.
Interessant - vielleicht ein eigenes Thema für weitere Diskussionen/Informationen im Biergarten draus entwickeln (z.B. "World Record Events for Musicians - wie läuft so etwas ab?" oder so ähnlich) :gruebel: :) ? LG Lenny
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben