Merkwürdige "Halsschmerzen" - Was ist das?

von maddze, 17.11.06.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 17.11.06   #1
    Hallo Leute,

    ich habe im Internet und der SuFu nichts gefunden, habe da ein merkwürdiges Phänomen seit ca. 1 1/2 Wochen, war auch schon beim Arzt. Aber vielleicht kann mir einer von euch "besser" helfen oder hat ähnliches schonmal erlebt...
    Vor 1 1/2 Wochen hatte ich Beschwerden beim Schlucken, gefolgt von Halsschmerzen was aber noch 2-3 Tagen wieder vorbei war... Nun habe ich seitdem, mal mehr, mal fast garnicht das Problem das das Gaumenbändchen (nennt man das so? Dieser Zipfel der oben vor dem Racheneingang hängt...) an dem Ende meiner Zunge hängt und das ist natürlich ein komisches Gefühl (ich denke jeder der schonmal Halsschmerzen hatte weiß was ich meine), aber ich habe keine Schmerzen nur dieses komische Gefühl wenn es da dran hängt... ist das eine Schwellung der Stimmbänder? Wäre das möglich? Habe auch ein bisschen Husten, der kommt aber nicht richtig durch... der Arzt hatte mir Lutschtabletten und Schleimlöser verschrieben... ich habe nur Angst das es etwas mit meinen Stimmbändern zu tun hat, was ich nicht hoffe... vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen...
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 17.11.06   #2
    Vorab, bin kein Mediziner, warscheinlich gibts das sogar Fachaussdrücke für ....

    maddse, warscheinlich schnarchst du aufgrund deiner erkältung nachts sehr viel und lang.....
    Dadurch schwillt das Zäpfchen an und du hast "dieses komische Gefühl". Das sollte sich geben wenn Du die Erkältung los bist ......
     
  3. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 17.11.06   #3
    ..soweit ich mich erinnern kann, liegen die stimmbänder viel weiter hinten/unten, als das du sie als schwellung am zäpfchen merken könntest :confused:

    da dir hier nur leute mit erfahrung zu diesem thema helfen könnten (und es gibt hier sicher nicht viele, denen sowas schonmal passiert ist), mein tip: besuche noch einen anderen arzt. zb auch einen spezialisten. von einem einzelnen doktor mit lutschtabletten abgespeist zu werden, bei so einem merkwürdigen gefühl, würde ich nicht auf sich beruhen lassen; anderer arzt: andere kenntnis.


    PS: nur nebenbei- bei einem gefühl, dass man über einen längeren zeitraum mit sich rumschleppen musste, kann man sich das manchmal auch noch eine ganze weile einbilden, obwohl schon wieder alles in odrnung ist.. kennst du das gefühl, wenn deine rollschuhe eiGenTlich nicht mehr an deinen füßen sind, aber irgendwie doch ? man wird dann bei der kleinsten empfindung hypersensibel und denkt nur noch an das eine problem; so geht es mir zur zeit mit einer abklingenden augenentzündung, sobald es nur ein bisschen brennt, bekomm ich ne krise & denke, ich werd rückfällig:-<<
     
  4. Kieshy

    Kieshy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.11.06   #4
    Bei Fragen zu ihren Stimmbändern fragen sie bitte ihren HNO-Arzt oder Apotheker.

    Nein ganz im ernst wenn du Angst hast mit deinen Stimmbändern könnte was sein ab zum HNO nur der kann mal gucken was da los ist. Allein um dir die Sorge zu nehmen würd ich das empfehlen.
     
  5. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Also, so was ähnlich hatte ich heute den ganze Tag auf der arbeit. nerft auf dauer, aber war sonst nich weiter schlimm.

    MfG

    Bene
     
  6. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.11.06   #6
    ..über 1 1/2 wochen ist es schon schlimm. vor allem, wenn man neben arbeiten auch mal singen möchte;_>
     
  7. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 16.12.06   #7
    Schleimhautentzündung?
     
  8. DemonSeed

    DemonSeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 17.12.06   #8
    Stimmbänder kann man mit der Zunge nicht fühlen, soviel ist klar. Wäre das so, wäre es auch schon etwas spät, sich noch Sorgen zu machen. ^^"

    Schon mal mit einem Spiegel in den Rachen geschaut? Mitunter kleben ganz hinten am weichen Gaumen (also oben, direkt über dem Kehldeckel) solche kleinen, festen gelben Brocken; das sind die Proteinreste von Bakterien, die in den Mandeln vom Immunsystem plattgemacht wurden. Ist ein unangenehmes Gefühl, aber nicht weiter schlimm, und wenn du deinen Würgereflex etwas unter Kontrolle hast, kannst du sie einfach mit dem Finger abkratzen. ;)
     
  9. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 22.12.06   #9

    So weit ist es in unserem Gesundheitssystem gekommen, dass man sich die Antworten auf seine Fragen selber suchen muss und der Arzt es einem nicht mehr von sich aus erklärt.
    Trotz allem würde ich auch Franzies Vorschlag unterstützen: das Einholung einer zweiten Meinung eines anderen Arztes ist völlig legitim und bestimmt auch nicht schlecht, oder Du gibst dem ersten Arzt zuvor nochmal ne Chance, indem Du nochmal hingehst und einfach nachfragst... . Manchmal ist es aber auch so - das sei zur Verteidigung der Ärzteschaft angemerkt -, dass man beim Arzt gar nicht auf die Idee kommt, nachzufragen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping