Mesa boogie mark iv probleme

von MiSz, 23.06.07.

  1. MiSz

    MiSz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.06.07   #1
    Hallo,

    ich hab ein großes Problem:

    habe mir heute einen gebrauchten Mark iv combo gekauft und mit nach Hause geschleppt (600 km...) und musste feststellen dass das teil fast überhaupt nicht richtig verzerrt auch nicht im lead kanal, das klingt total matschig und der zerr-sound erinnert eher an einen für diese leistung zu schwachen lautsprecher - an dem liegts aber nicht - habe es schon mit einem neuwertigen 4x12 cabinet getestet.

    was ich noch festgestellt habe ist, dass der combolautsprecher an 4 statt 8 ohm angeschlossen war, und dies wahrscheinlich über längere zeit...
    die röhren sind definitiv schon etwas älter - ich weiß nicht ob die sowas verursachen können

    ich bin total verzweifelt - kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 23.06.07   #2
    hast du ihn denn nicht getestet vor dem kaufen?
     
  3. MiSz

    MiSz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.06.07   #3
    bin um 4 uhr morgens aufgestanden und dann 7 stunden gefahren war zu müde um irgfendwas wirklich zu merken. es kam mir schon komisch vor aber ich hätt ihn so oder so mitgenommen. ich bitte um sinnvolle beiträge und nicht etwa "selber schuld wenn dun kaputten amp kaufst"

    danke
     
  4. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.06.07   #4
    klingt er im clean-kanal gut? wenn nein, check alle Röhren...!!!
    falls er dann noch immer kaka klingt, ab zum Tech mit dem Ding....(hoffentlich sinds nur die Röhren!)
     
  5. MiSz

    MiSz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.06.07   #5
    im clean kanal klingt er ganz gut
    in den anderen beiden klingt er auch oke wenn man gain so runter dreht dass er fast clean is

    könnens trotzdem die röhren sein? ich glaub leichte mikrophonie is vorhanden
     
  6. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 23.06.07   #6
    Hallo,

    hast Du die Möglichkeit ein Soundsample aufzunehmen?
    Aus welcher Ecke Deutschlands (?) kommst Du?
    Kennst Du jemanden der wissen sollte wie ein Mark IV klingt - dann ab zu dem!
    Hast Du schon andere Mesa-Amps gespielt, warst Du mit denen zufrieden?
    Wie sind Deine Equalizer-Einstellungen?

    Es ist sehr schwer hier gute Tipps zu geben.

    Viele Grüße,
    --Hoschi
     
  7. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 23.06.07   #7
    ja da muss ich hoschi recht geben, man müsste echt noch etwas mehr wissen um dir wirklich helfen zu können.
    der mark IV hat schon einen sehr individuellen klang, hast du ihn schonmal einen gespielt vorher? falls du ihn nicht kanntest vorher kann ja auch einfach sein, das du etwas anderes erwartet hast`?

    außerdem ist der amp auch recht schwierig einzustellen, mein nomad und mein mark III können wenn man sie falch einstellt auch recht leicht eine ziemlich matschige zerre haben. hast du den 5-band eq eingeschaltet.. der ist beim mark III ausschlag-gebend dafür verantwortlich einen richtig harten und tighten sound zu bekommen.

    grüße

    kev
     
  8. MiSz

    MiSz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.06.07   #8
    ich komme aus deggendorf / niederbayern
    naja also ich hab schon viele soundsamples gehört war damit sogar mehr als nur seehr zufrieden. ich hab mal den heartbreaker und den stiletto ace angespielt, fand die sehr geil. der sound von mir kann aber nur kaputt sein, weil er vom zerrgehalt (bei voll aufgedrehtem gain) her kaum über nen durchschnitts-fender hinausgeht.
    achja, und egal was man dreht und macht und welchen eq man hinzuschaltet, es hört sich immer nur nach matsch an (vor allem leere tiefe e-saite abgedämpft hat extremen matschigen nachklang)
    hingegen wenn man die zerre fast völlig rausnimmt, klingt er wirklich dynamisch und differenziert etc. ´
    achja und im lead kanal ist das brummen sehr sehr laut...
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 23.06.07   #9
    Also eine ferndiagnose bei diesen Anzeichen dürfte ziemich schwer werden, denn es könnten 1000 Dinge sein, die kaputt sind. Am besten gehst du mal bei nen Amptech, der soll mal drübergucken.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 23.06.07   #10
    Probleme mit einem Röhrenamp?

    Mit einem gebrauchten? Mit einem alten?

    In 9 von 10 Fällen sind es die Röhren.

    TAUSCHEN, BEVOR HIER SCHWACHSINNIG GEMUTMASST WIRD!
    :mad:
     
  11. DJerry

    DJerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    1.909
    Erstellt: 30.06.07   #11
    Hat sich das Problem inzwischen gelöst? Als Mark IV User liegen mir die Dinger nämlich am Herzen. Habe inzwischen auch meinen Sound damit gefunden und bin schwer begeistert...
     
  12. MiSz

    MiSz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.06.07   #12
    Problem gelöst: das ding kam vom Tech zurück, er konnte nichts fehlerhaftes finden, hat jedoch alle Röhren durchgemessen, Fazit: nur die Endstufen sind nicht mehr ganz so gut, aber sonst ok. Hab den Amp danach angespielt und es war die Typische Mark IV zerre die ich erwartet hätte, mit all ihren Nuancen und Einstellmöglichkeiten. Meine theorie ist dass der zu lange rumgestanden is und da vieleicht eine Röhre im sockel korrodiert ist oder was weiss ich. Naja ist mir jetzt egal, der Amp ist genau das was ich jahrelang gesucht habe, und für meine Soundvorstellungen in jeder hinsicht unschlagbar.
     
  13. DJerry

    DJerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    1.909
    Erstellt: 30.06.07   #13
    Na dann herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem Amp...
     
  14. BojA

    BojA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    28.11.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #14
    Jenachdem wie alt die Röhren sind sollte man sie mal erneuern. Is doch klar dass die Teile verschleissen..
    Also mal n wenig Kohle zusammenkratzen und neue Röhren holn. Lohnt sicha uf jeden Fall!
     
  15. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 01.07.07   #15
    Hmmh,

    okay - freut mich das die Kiste läuft und Du zufrieden bist. Allerdings doch ein bisschen unbefriedigend. Wäre doch schöner gewesen wenn es eine konkrete Ursache gehabt hätte.

    Würdest Du noch Deine EQ-Einstellungen mit uns teilen :-).

    Viele Grüße,
    --Hoschi
     
Die Seite wird geladen...

mapping