Mesh heads stimmen?

von wyrus, 12.05.05.

  1. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 12.05.05   #1
    Hallo
    Mich würd mal interessieren ob es irgendwelche Tricks gibt um Mesh heads gescheit zu stimmen und ob das überhaupt notwendig ist.

    Ich hab mich gestern an 3 Ddrum toms versucht, wovon eins deutlich schlaffer gespannt war als die anderen und genau dieses klappte auch nicht unbedingt besser als die anderen. Es ist aber gar nicht so einfach an allen schrauben eine gleichmäßige stimmung hinzubekommen, weil man ja nicht wie bei akkustiktrommeln eine 'verstimmte Schraube' hören kann.Wellige stellen im fell kann man auch erst bei extremer verstimmung sehen.
    also wie ist der richtige weg?einfach nach gefühl oder mit tricks?
     
  2. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 12.05.05   #2
    nee, beim meshhead ist es egal wie tief/hoch es gestimmt ist, du solltest es so teif/hoch stimmen, das du einen schönen rebound hast.
    eigentlich kannst du es auch verstimmen, so das das fell wellen bekommen, das ist aber nicht gut fürs fell, aber vom prinzip her ist das wurscht, so einem trigger ist das egal, haupsache da "wackelt" was.

    dem fell zuliebe ist es wichtig, das an allen schrauben die gleiche spannung ist. (einfach alle spannschrauben bis zur ersten berührung mit dem Spannring fest drehen. und bei berührung wieder eine halbe umdrehung raus. das amchste mit allen schrauben. dann nimmste deinen stimmschlüssel und drehst jede schraube mit einer umdrehung fest. da kannste dann 3 runden machen, dann sollte das fell ok sein. eventuell noch mal mit dem daumen bei jeder schraube eindrücken un gucken obs hallwegs gleichmäßig ist), da kannste davon ausgehen das es keine wellen hat und das du vernünftiges spielgefühl hast.
     
  3. wyrus

    wyrus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 12.05.05   #3
    also ich glaub so egal wie hoch oder tief das fell gestimmt ist, ist es nicht.

    bei gleicher einstellung im ddrum4 ergibt ein schlaffes fell deutlich leisere sounds und auch ein wirbel hört sich nicht wirklich gut an.
    nach dem höher stimmen war die situation besser. die frage ist auch wie viel verkraften solche mesh heads überhaupt.
    ist jemand schonmal so ein fell gerissen oder leiern die einfach nur aus?:confused:
     
  4. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 12.05.05   #4
    verwendest du die Meshheads auf nem Akustikset?
    falls ja, dann ach dir wegen klang mal keine große hoffnungen, denn du erwartest von ihnen ja das sie "Klingen", was sie aber eigentlich garnicht sollen! dafür wurden sie ja gebaut, das heißt nen guten klang wirst du da nicht raus bekommen!
    stimm sie so das sie sich wie echte felle anfühlen, das wäre für mich das wichtigste
     
  5. wyrus

    wyrus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 12.05.05   #5
    lol...ist mir schon klar das die dinger an sich nicht klingen können. aber mein ddrum4 kann klingen und das klingt scheiße wenn die felle zu locker angespannt sind, bzw. hat probleme mit der triggering.
     
  6. cm

    cm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.05   #6
    Dann spann sie doch so fest, bis es gut klingt, bzw. gut triggert. :rolleyes:

    Ich hab Meshheads von Tdrum und die sind ziemlich stramm gespannt. Ich kann die nur wenige Millimeter mit dem finger "eindrücken".

    Generell können die schon einiges an Spannung vertragen, denke ich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping