Mesh Head spannen!?

von zieri, 29.12.05.

  1. zieri

    zieri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.05   #1
    Hallo zusammen,

    bin drum Anfänger und habe mir zu Weihnachten ein e-drum (Roland Td3) zugelegt. Die snare ist dabei nicht ein normales gummi pad sondern eine dieser mesh head dinger. Ein Zettel lag dabei der meinte, dass man das "Fell" vorher spannen müsse genauso wie ein "normales" auch. So - nur leider habe ich auch noch nie ein "normales" gespannt, geschweige denn ein mesh ding. Dabei stand dass man mit dem Schlüssel zumindest eine Umdrehung machen sollte, damit nix kaputt gehen kann. Dass habe ich dann auch getan - und es scheint mir dass das ding jetzt ziemlich straff ist. Aber woran genau erkennt man wann das Fell "richtig" gespannt ist? Da gibts doch bestimmt nen trick oder? :rolleyes:

    Danke schonmal für evtl. Antworten...
     
  2. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 29.12.05   #2
    "richtig" gespannt gibt es in dem Sinne nicht - frei nach dem Motto "Erlaubt ist, was gefällt!" :)
    Man kann ein Fell nur zu hart spannen (bei Akustikkesseln natürlich auch so lasch, dass es keinen Ton mehr erzeugt), so dass es reißt. Wenn Du eine Einstellung gefunden hast, bei der Du mit dem Rebound=dem Rückschlag, der vom Fell ausgeht, zufrieden bist, dann hast Du es "richtig" gespannt.
     
  3. eFFe

    eFFe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    15.01.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #3
    vielleicht solltest du auch aufpassen dass du an jeder stelle gleichstark spannst. allerdings weiß ich nicht wie unterschiedlich die e-drum trigger auf sowas reagieren =)
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 17.01.06   #4
    Ich hab das selbe Set mit Mesh-Head-Snare (TD3). Also, ich denke, dass es egal ist, wie weit du das Ding anspannst, weil ich bei mir keinen Unterschied gemerkt habe, als ich es mehr oder weniger angespannt hatte, also: Spannen, wie du am besten spielen kannst, oder wies am besten zum üben ist.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping