[Metal] Bewertung des Songs

von kruemololor, 14.07.08.

  1. kruemololor

    kruemololor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    35
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 14.07.08   #1
    Hi,
    ich habe hier mal einen Song eingespielt, ich bitte um Bewertungen jeder Art,
    Verbesserungsvorschläge konstruktiver Art sind natürlich ganz besonders willkommen.
    Es darf natürlich auch Kritik an den Instrumenten/Gesang geübt werden, ich sag aber
    gleich dazu, dass das Schlagzeug "programmiert" ist, also nicht echt aufgenommen, dazu hatte ich leider nicht die Möglichkeiten (naja, ihr hättet es sowieso gehört ;) ).

    Ich freue mich über jeden Beitrag!
    MfG Raffi

    http://www.myspace.com/electricalstormmusic

    edith: Es geht natürlich hauptsächlich um den Gesamtsound, der Rest ist nur angefügt, wer was weiß soll sich nicht zurückhalten, aber im Mittelpunkt steht in hier natürlich der Mix
     
  2. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    17.415
    Erstellt: 14.07.08   #2
    Finds garnicht mal schlecht :) !
    Jetzt zur Kritik!: Der Sound könnte etwas mehr drücken (vor allem Drums/ Bassdrum), wobei das eigentlich zur Musik schon passt wie es ist. Der Bass könnte etwas bassiger sein (würd auch mehr druck geben) Ein schönes Mastering würd dem ganzen gut tun...
    Gegen ende find ich dass die Gitarren irgendwie ein wenig neben der Spur sind...
    Könntest du die File vieleicht irgendwo zu Download hochladen?... Würd da gern mal versuchsweise ein Plugin drüber laufen lassen...
     
  3. kruemololor

    kruemololor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    35
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.07.08   #3
    Hi, vielen Dank schonmal für den Post!
    Also was den Bass angeht fehlt mir vielleicht auch etwas das Können, aber was den Sound betrifft lässt sich da ja flott was machen. Du meinst also mehr Bass im ganz tiefen Bereich? Ich bin da noch recht unerfahren, aber ich denke mal so die richtung 40-100Hz, oder? Wie sorge ich dann dafür dass sich Bass und Kick-Drum nicht stören?
    Was das Mastering angeht, bin ich vollkommen ahnungslos, ich bin aber mal gespannt, was du draus machen kannst! Hier der download-link:
    http://www.file-upload.net/download-980147/Electric-World-01.mp3.html
    Die wav Datei ist mir zu groß, 93MB... das dauert ja Jahre...

    Für Kritik auf musikalischer Ebene sind andere Foren vorgesehen, oder? da hab ich hier wohl nicht viel Feedback zu erwarten :rolleyes:
    Deine Erkenntnisse mit dem Plugin (welches?) würden mich sehr interessieren!
    MfG Raffi
     
  4. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    17.415
    Erstellt: 15.07.08   #4
    So,
    hab mal das Mastering-Plugin von Adobe Audition drüberlaufen lassen. Viel Ahnung vom Mastering habe ich übrigens nicht, aber ich finde das das Plugin ansich nen guten Job macht :D
    Habs mal auf Rapidshare hochgeladen:
    http://rapidshare.de/files/40005324/Electric-World-01_gemastert.mp3.html
    Was Bass/Bassdrum angeht musste einfach mal rumprobieren. Den Bass mal ab 200 Hz und weiter antasten und dann mal sehen was pasiert. Zu dem Thema gibts hier sicher schon viel.
    Kritik zum Song (auch wenn dafür die Hörproben Sektion da ist):
    Sehr cooles Solo, gute Vocals. Einziger Kritikpunkt sind vieleicht die Rhytmusklampfen, die sind irgendwie manchamal unsauber gespielt. Zum Bass kann ich nicht so viel sagen... Ach ja, coole Drums ;)
     
  5. kruemololor

    kruemololor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    35
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.07.08   #5
    Huiuiui, was für ein Unterschied!
    Man braucht sich ja nur die ersten 10 sekunden anzuhören.... viel voller, fetter, geil!
    hm, ich nehme an, in dem Plugin steckt unter anderem ein Multibandkompressor und ein Limiter, anders kann ich mir den Zuwachs an Power nicht vorstellen...
    Also da werde ich mich wohl ein wenig einlesen müssen, so viel Sound zu verschenken kommt ja garnicht in die Tüte! :D

    Das mit den Rhytmusgitarren is mir noch garnet so aufgefallen, aber da hast du voll Recht, die werden nochmal gescheit eingespielt! Da hat mir wohl der Abstand gefehlt, durch das ständige hören beim Aufnehmen! Danke für den Tip!
    MfG Raffi
     
  6. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    17.415
    Erstellt: 15.07.08   #6
    Freut mich wenns gefällt :)

    Das Plugin beinhaltet ein Halleffekt (wurde bei deinem Song aber nicht benutzt), einen Exciter (macht den Sound durch hinzufügen von Obertönen präsenter und knackiger), einen Stereo-Enchancer (macht wie der Name sagt ein wenig weiteres Panorama) und natürlich den Compressor/Limiter.
    Find das Teil echt super, weil alle Parameter auf einen Blick und nach ein paar Versuchen weis man auch was klingt und was nicht. Gibts nicht als seperates Plugin sondern ist ein fester Bestandtein von Adobe Audition 3. Ansonsten müsste mann halt alle Efekte einzeln für sich nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping