Metal: Ein Segen für Instrumenthersteller ?

von o2t2, 26.03.04.

  1. o2t2

    o2t2 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    26.09.04
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #1
    Heutzutage dürfte doch Metal der Nummer 1 Grund für den Absatz von Instrumenten sein; E-Gitarre, Schlagzeug,Bass usw.

    Fast jeder den man z.B im Musicstore antrifft hört Metal und ist auch durch diesen zum Instrument gekommen. Bei mir war es ebenfalls so (E-Gitarre)
    Die z.Z wohl beliebteste Musikrichtung ist wohl Hip Hop und da werden ja höchstens mal nen Paar Turntables verkauft...So ein Mikrofon für nen harten gangsterapper kostet ja nicht die welt.... :D

    Ich glaube ohne Metal hätten viele Firmen längst dicht machen können oder hätten garnicht erst eröffnet..

    Wie seit ihr zu euren Instrumenten gekommen und wie seht ihr das Thema Metal -> verkauf von Instrumenten ?
     
  2. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 26.03.04   #2
    ich seh das ganz anders. schau dir mal die ganzen BMler an. denkst du etwa die investieren nen haufen asche da rein? das ist doch dann gar kein truer, roher BM! -entschuldigung an alle BM liebhaber-
    das ganze geld kommt von den rockliebhabern und den jazzliebhabern. die nehmen wohl noch mehr in kauf um ihre ganzen einfälle besänftigen zu können. im metal bereich wird doch heut eh fast alles nur noch im studio überarbeitet. deshalb hört man live dann auch nur jede menge distortion.
     
  3. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 26.03.04   #3
    Ich denke, dass der meiste Umsatz durch die sogenannte Unterhaltungsbranche reinkommt. Da zählt wohl kaum eine Metalband dazu. Dann doch eher Volkstümlich, Alleinunterhalter, Coverbands, Rockbands, Klassische Musik (Ensembles/Orchester). Musikschulen
    Aber auch durch zahlreiche vermögende Eltern, die ihren Kindern teure Instrumente kaufen, die diese dann nach einem halben Jahr in die Ecke stellen und dann nicht mehr anschauen...
     
  4. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 26.03.04   #4
    Ich denke schon dass ein Großteil zumindest der Gitarren und Amp Industrie viel Geld durch Metal macht...allein schon Firmen die im Endeffekt nur Sachen für Metal/Rock amchen: Jackson, ESP, Kramer, Engl, Mesa etc etc

    @ o2t2: Chuck wurde übrigens 68 geboren ^^
     
  5. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 26.03.04   #5
    Als ich letztens im Music-Store war...liefen dort echt viele junge Musiker Metaller/Punks rum. Im Amp raum war die Hölle los und dort hörte man immer die selbe lala...metallica & nirvana :)
     
  6. =]Tevion[=

    =]Tevion[= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #6
    Ich denke schon, dass viel Einnahmen von Freunden der harten Musik kommt aber auch Klassik bringt den Instrumentenhersteller eine Menge Einnahmen! Natürlich nicht den Herstellern von Gitarren aber ich denke wir reden hier ja von dem Industriezweig allgemein!
    Vermehrt laufen in den Läden bei mir in der Nähe Metler rum, aber die haben meistens kein Geld um große einkäufe zu tätigen, sondern trapen dort nur durch die Gegend und probieren Sachen auch (ich bin das beste Beispiel)!
     
  7. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 26.03.04   #7
    Also als ich mal in nem Musikladen Praktikum gemacht hab, waren da überhaupt keine Metaller ( zumindest nicht als Kunden).
     
  8. =]Tevion[=

    =]Tevion[= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #8
    Ich hab auch Praktikum gemacht aber die Leute die wirklich ein Set kaufen wollten, das waren meist keine Metaller, die haben dann eher so kleinichkeiten wie Felle, Sticks und so sachen gekauft.
     
  9. krankman

    krankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    nähe Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #9
    Also ich glaube ohne Metallica hätte esp dicht gemacht.
     
  10. o2t2

    o2t2 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    26.09.04
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.04   #10
    Die geringe Zustimmung wundert mich..... Fast jeder z.B hier aus dem E-gitarren Forum hört doch zumindest metal und besitzt wohl auch eine Gitarre :) Als ich im Music SWtore war, rannten da fst nur metaller rum.
    Aber alleine schon Firmen wie z.B B.C Rich bauen doch gerade auf Metaller..

    @ K.a wer das mit Chuck war:

    "IN LOVING MEMORY OF CHARLES 'CHUCK' SCHULDINER

    May 13, 1967 - December 13, 2001"

    Die Info ist von www.emptywords.org Denke schon das seine Mutter/Familie weis wann er geboren ist.
     
  11. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.03.04   #11
    Musiker sind alle Instrumentengeil. Da spielt die Richtung aber sowas von keine Rolle. Und die Branche kann wirklich noch davon leben dass sie nen Mythos mitverkauft.
     
  12. =]Tevion[=

    =]Tevion[= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.04   #12
    Ich denke eben auch dass die Branche da am meisten Verkauft, von der die Richtung eben gerade hingeht, also momentan echt auf Metal (Nu-Metal) davor war es eben mehr Klassik oder Jazz!
     
  13. DaveLo

    DaveLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.03.04   #13
    ich denke auch dass ein großteil eher an die jazzer und rocker geht denn von denen gint es einfach mal viel mehr als von uns metallern. ich kenne es auch aus meinem bekanntenkreis, dass auf ca 10 rockbands nur 2-3 metal bands kommen. da kann man einfach sich ausrechnen das es mehr rocker git die sich equpiment zulegne als metaller. sicher bracuht der metalschhlagzeuger mehr als ein rockschlagzeuger (meistens 2 24" bass, mehr toms...) aber der große absatzmarkt liegt immer noch bei den komerzielleren musikrichtungen.
     
  14. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 27.03.04   #14
    Engl und Mesa ???

    Klar, die haben einiges was sich für Metal eignet, aber vorallem früher, heute auch noch, viel für Blues! Ich kenne genug Blues- und Coverbands, die z.B. nen Engl Savage 120 spielen.
     
  15. Frau Mahlzahn

    Frau Mahlzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.04   #15
    Nö, hätten die nicht, ESP setzt zB auch sehr auf Asien, was glaubste wv. JRocker mit ner ESP rumlaufen? Ne ganze Menge, das ist sicher.
     
  16. Totte

    Totte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.03.04   #16
    Ich denke auch,das ein Grossteil durch den Metal eingenommen wird,da es wirklich viele Metaller gibt(häufiger als in anderen Musikrichtungen),die ein Instrument spielen.

    P.S:Noch ein gutes Beispiel:Ich wurde mal von nem Technohörer gefragt,was ich für Musik höre,darauf meinte ich "Metal!",darauf hingegen meinte er"Ach,und was fürn Instrument spielst du?" :D

    Muss ja irgendwie sein Grund haben diese Aussage
     
  17. Frau Mahlzahn

    Frau Mahlzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #17
    Also ich glaub mit Klavieren lässt sich aus der Sicht von Instrumente-Herstellern ne Menge Kohle machen, denn die gibts nicht zusammen mit Verstärker für 500 € XD

    Sorry, aber die meisten Metalfans haben auch nicht die große Kohle und können sich wer weiß was für Instrumente leisten und das meiste Geld wird vermutlich mit Kindern reicher Eltern oder mit den reichen Eltern selber gemacht.
     
Die Seite wird geladen...