[Metal] Homerecord

  • Ersteller yellowman
  • Erstellt am
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Tag,

wir haben mal bissel was bei mir aufgenommen.
Bin noch recht unerfahren im Recording Geschäft und habe einfach mal probiert einen möglichst guten Sound hinzubekommen.

Mit dem Bass bin ich noch nicht so zufrieden, Stimme könnte auch noch besser sein.
Leider habe ich auch noch keine Abhörmonitore kommen aber hoffentlich bald.
Ich stelle mich mal eurer, hoffentlich nicht zu harten, Kritik.

Btw Drums sind Programmiert

https://dl.dropbox.com/u/6812129/unholy silence.mp3
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
28.07.09
Beiträge
308
Kekse
280
würd den growlings n bissl mehr höhen geben...
die gitarren könnten vl auch nochn bissl mehr oben vertragen..
wie siehts mit kompressoreinsatz aus? find das noch alles recht dynamisch^^

ja und was das schlagzeug angeht...naja...bist du da mit nem eq drübergegangen?
find, dass sich doch noch recht viel verdeckt? kann das sein?^^ oder sind meine ohren einfach schon so müde...~.~

naja ansonsten find ich die mukke eig ganz cool...erinnert son bissl an ne mischung aus dark tranquillity und in flames...zwei richtig geile bands^^
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
28.07.09
Beiträge
308
Kekse
280
dem gesang würde auch n bissl mehr hall vl guttun...delay vor dem halleffekt verteilt das auch noch schön aufs panorama^^
 
seevogel111
seevogel111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.19
Registriert
10.09.06
Beiträge
152
Kekse
2.552
Ort
Kiel
Moin!

Der Song gefällt mir richtig gut! Ich würde aber den Bass etwas zurücknehmen, ist mir zu weit im Vordergrund. Aber ich bin auch Gitarrist :D
Womit hast Du die Gitarren eingespielt? Ampsim oder Amp abgenommen?

Gruß,
Sebastian
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
So nach einem harten Festival WE bin ich wieder daheim :cool:

Hier noch eine bissel neuere/andere Version.

https://dl.dropbox.com/u/6812129/Unholy Silence master1.mp3


Gitarre wurde klassisch mit einem 6505 V30 und SM57 abgenommen.
Nur Natur bei den Gitarren :p

würd den growlings n bissl mehr höhen geben...
die gitarren könnten vl auch nochn bissl mehr oben vertragen..
wie siehts mit kompressoreinsatz aus? find das noch alles recht dynamisch^^

ja und was das schlagzeug angeht...naja...bist du da mit nem eq drübergegangen?
find, dass sich doch noch recht viel verdeckt? kann das sein?^^ oder sind meine ohren einfach schon so müde...~.~

naja ansonsten find ich die mukke eig ganz cool...erinnert son bissl an ne mischung aus dark tranquillity und in flames...zwei richtig geile bands^^

Thx ^^

Compressoren sind drauf, joa Schlagzeug taugt mir auch noch net so krieg ich hoffentlich noch besser hin.
Gitarren haben einen kleinen High Cut drauf weil es sich sonst bei mir recht krazig angehört hat.

Hm ich bin zwar auch Gitarrist aber finde schon das man den Bass wenigstens ein bissel hören sollte ^^
Wir werden ihn warscheinlich eh neu einspielen da es einfach noch an Tiefen fehlt, deswegen klingt für mich das ganze noch bissel drucklos.
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
mich würde allg interessieren mit welchem programm du aufnimmst und mit was du in den pc gehst.

ansonsten echt geile aufnahme gefällt mir ;)
wielange hast du gebraucht ?:)

lg simon
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Danke ^^

Aufnehmen tu ich mit Cubase, und reingehen über ein M-Audio USB wo ich halt mein Mic dranhänge und vor den Verstärker setzte.

Die ganzen Spuren erstmal einspielen paar Tage jenachdem wie schnell alle sind.

Dann halt des Mischen usw. 1-2 min. oder länger ^^
 
Steelwizard
Steelwizard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
03.12.06
Beiträge
3.206
Kekse
9.485
Ort
Landkreis München
Also meiner Meinung nach könnte der Mix ein bisschen mehr Höhen vertragen und Hall würde dem Gesang gut tun. Aber das wurde ja schon gesagt. An sich klingt das aber nichtmal schlecht, da ist noch richtig "Luft" im Mix und lässt sich dadurch angenehm anhören, ohne dass (wie bei diversen überproduzierten aus dem Bereich zumindest bei mir der Fall) einem nach zwei Songs die Ohren weh tun oder man einfach keinen Bock mehr hat das Album weiterzuhören.
Was dem ganzen allerdings nochmal richtig gut tun würde, wär ein echter Drummer. Aber klar, ich denke das kommt im Metal generell besser als Drums aus der Dose.
Compressoren sind drauf, joa Schlagzeug taugt mir auch noch net so krieg ich hoffentlich noch besser hin.
Gitarren haben einen kleinen High Cut drauf weil es sich sonst bei mir recht krazig angehört hat.
Naja, die kratzigen Frequenzen sind meiner Erfahrung nach meist nur recht kleine Bereiche, du solltest imo nur diese cutten (bzw nicht mal unbedingt cutten, manchmal reicht absenken auch).
Hm ich bin zwar auch Gitarrist aber finde schon das man den Bass wenigstens ein bissel hören sollte ^^
Da hast du imo auch sehr recht. Wobei man den Bass natürlich zum einen einfach lauter machen kann, zum anderen kann man da auch viel mit EQing machen.

Apropos EQing, ich finde da könnte man noch einiges machen, noch ein bisschen mehr "Klarheit" rausholen quasi - falls du das willst.
Dann halt des Mischen usw. 1-2 min. oder länger ^^
Hrhr, dabei verzettel ich mich meist ziemlich.
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Jo wenn unser Drummer das einspielen würde, würds bestimmt besser klingen.
Nur übersteigt das meine Möglichkeiten daheim aufzunehmen, deswegen nur Drums aus der Dose.

Jo beim Gesang werd ich auch noch ein bissel mehr Hall reindrehen, is imho wirklich kaum hörbar.

Habs beim Bass so versucht das er gut durchkommt was halt leider zur Folge hatte das er zuwenig Druck hat. (Hatten zuwenig Bass beim aufnehmen ziemlich rausgenommen)
Deswegen wird er neu eingespielt um eben noch nen bissel mehr Druck zu bekommen.

Apropos EQing, ich finde da könnte man noch einiges machen, noch ein bisschen mehr "Klarheit" rausholen quasi - falls du das willst.

Jup wär auch mein Ziel nur hab ich es noch nicht so perfekt raus, da klingen die Gitarren dann nicht fett genug, usw.

Dann halt des Mischen usw. 1-2 min. oder länger ^^

Hrhr, dabei verzettel ich mich meist ziemlich.

Oh da hatte ich wohl Wochen vergessen xD
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Ja jeweils 2 Spuren also insgesammt 4
 
A
Argh!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.11
Registriert
03.04.09
Beiträge
103
Kekse
327
Moin!
Die Vocals klingen eigentlich schon ganz okay, allerdings sind die Gitarren zu sehr im Hintergrund. Die bräuchten vielleicht etwas mehr Mitten, damit sie mehr Präsenz im Mix haben. Das Schlagzeug könnte einen Tick leiser sein.
Außerdem rumpfelt der Bass sehr. Ich weiß selbst, wie schwer es ist, den Bass richtig hinzubekommen, dass es ein guten Fundament bietet, aber nicht rumpelt. Ich habe das so gelöst, dass ich den Bass zwischen 50 und 120 Hz voll aufgedreht habe, dann bei 125 - 150 einen starken Cut und bei 200 noch ein bisschen lauter. Den Rest der Höhen voll raus. In die "Lücke" zwischen 125 und 150 Hz ist dann gut Platz für die Bassdrum, zu arbeiten. Heißt also: Lowcut bei der Bassdrum bei 120 Hz. Dadurch ist mein Mix sehr viel transparent und druckvoller geworden.

Habe jetzt nicht in HQ zum präsentieren, aber bei Myspace kann man es erahnen:
http://www.myspace.com/garleben

Gruß aus Hamburg!
 
m4d3raIn
m4d3raIn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
28.07.09
Beiträge
308
Kekse
280
hm find ja die OHs zu laut^^ tönt aber trotzdem echt cool!^^

clippt dasn bissl?

jetzt noch mastern?
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
danke ^^

ja die OHs hab ich lange dran rumgeschraubt... so gefiel es mir eigentlich ganz gut

ne gemastert ist es eigentlich schon :p

Also bei mir clippts eigentlich net, ist es bei dir an einer bestimmten Stelle ?
 
Santuzzo
Santuzzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Registriert
22.03.09
Beiträge
78
Kekse
149
Habe mir die 1. und die letzte Version angehört, letzte Version klingt wesentlich besser!
Und sowieso : Super song und sehr sauber eingespielt! Sehr FETT das ganze!!!:great:
 
yellowman
yellowman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Registriert
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Danke ^^

Aber werds warscheinlich demnächst neu aufnehmen hab noch einiges falsch gemacht und will noch einiges verbessern :D

Mal schaun wann ich dazu komm
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben