Metal? Probleme mit Stimmen der Git.

von cortx, 03.10.05.

  1. cortx

    cortx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.10.05   #1
    hallo leute,

    ich habe ein Problem mit der Stimmung meiner E-Gitarre.
    Ich wollte wohl sehr gerne auf die Metal-ebene zuschreiten, doch mir gelingt mit meinem Stimmgerät (siehe angehängtes Bild) [​IMG]
    keine solches Tuning. ich werd nicht daraus schlau....:mad:

    Es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte.

    rock on:)
     
  2. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 03.10.05   #2
    Hä? Metal-Tuning? Was ist das? Muss mir mal einer erklären...Meinst du vielleicht Dropped-Tuning?
     
  3. cortx

    cortx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.10.05   #3
    Dropped-Tuning? Sorry weiß nicht so wirklich was das ist? vielleicht der gleiche Sinn nur eine andere Bezeichnung?
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 03.10.05   #4
    Für Metal brauchst du kein spezielles Tuning, Kannst auch mit Standart-Tuning Metal spielen.
     
  5. cortx

    cortx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.10.05   #5
    hm achso, mir wird ständig gesagt das man das mit Standard-Tuning nicht speilen könne und man müsse die Gitarre auf D oder sogar C tunen........
     
  6. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.10.05   #6
    Wenn du was nachspielen willst, dann müssteste mal bei Guitar Pro schauen, wie die Gitarren gestimmt sind. Und beim Dropped Tuning sind ist die tiefste Saite noch 2 Halbtöne tiefer als die anderen.
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 03.10.05   #7
    Es gibt Lieder, die einen Halbton/Ganzton(oder noch weiter) tiefer gespielt werden. Runter gestimmte Saiten klingen meist etwas fetter im Ton, deshalb ist runterstimmen beim Metal sehr verbreitet.

    Und es gibt sog. Dropped-Tunings z.B. bei Dropped-D, da wird nur die E-Saite einen Ganzton(Also auf D --> Dropped-D) tiefer gestimmt, damit kann man praktisch Powerchords mit Baree-Griffen greifen. Dadurch gehen einige Sachen die mit Standart-Tuning nicht oder nur schwer gehen.
    Leider wird das oft dazu missbraucht, Powerchords einfacher spielen zu können, deshalb verwenden das auch oft New/Möchtegern-Metal-Gitarrenhelden, die zu faul sind einen einfachen P-Chord zu greifen.

    Aber du kannst gerne mal experimentieren, wie das klingt wenn du alle Saiten einen Halbton runterstimmst. Bei deinem Stimmgerät musst du dann einfach die Flat-Taste drücken, dann ist dein Stimmgerät einen Halbton tiefer eingestellt, wenn du nochmal drückst einen Ganzton etc...

    Hoffe, das hilft dir.
     
  8. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.10.05   #8
    Wenn du mit dem Stimmgerät runterstimmen möchtest, musst du für jeden Halbton, den du tieferstimmen möchtest einmal auf Flat drücken und dann stimmen. Es gehen glaube ich maximal 4Halbtöne, also bis C. Drop-tuning is insofern gut, dass du Powerchords auf den oberen 2(3) Saiten, mit einem Finger greifen kannst (Barrée). Dafür musst du die Standard E-Saite einen Ganzton (2Halbtöne) tiefer als du sie vorher hattest. Also bei standardtuning is die E-Saite dann ein D, dann hast du Drop-D. tataaaaa. Wenn du Standardmäßig auf D gestimmt hast (also alle Saiten), dann is die oberste Saite, wenn du sie einen Halbton tiefer stimmst ein C----> Drop C.

    blubb
    blubb
    blubb

    EDIT: mist, wieder etwas zu slow.
     
  9. cortx

    cortx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    25.01.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.10.05   #9
    hm danke schonmal für reichlich info`s ;)
    ich werd mich gleich mal daran versuchen :great:
     
  10. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.10.05   #10
    du solltest , wenn du dein Tuuning veränderst , evtl. über n fetteren satz Saiten nachdenken...denn n 9er satz saiten verhält sich auf C....nicht vorteilhaft lol eigentlich ehr wie Spaghetti. Also bevor "mama mia" lieber neue saiten ;) für stärken etc...lass dich am besten im Fachhandel beraten.
    ich spiel für Standard - Dropped C : Dean Markley Nickle-Steel 10-52
    für alles da drunter also B standard und Dropped B (oder H je nachdem wie mans nimmt) : Dean Markley Nickle-Steel 13-56
     
  11. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 03.10.05   #11
    Und was du auch nicht vergessen solltest: den EQ am Amp/Pedal anpassen. Durch die tiefere Stimmung verschiebt sich alles ein wenig. Ansonsten isses Geschmackssache. Ich find D vom Klang her insgesamt schöner, manche Akkorde "plärren" nich mehr so wie im Normaltuning. Aber mit den dicken Saiten is echt wichtig...(siehe Technik-Thread zum Speeloader meines Bandkollegen)...009er bei Eb zu spielen is scheiße. Ich schaff's fast die dünne e bis zur A-Saite zu benden. klingt zwar scheiße und bringt nix, aber ihn scheintet nich zu stören...
     
Die Seite wird geladen...

mapping