Metalgitarre ohne Tremolo ~350€?

von The Melvin, 14.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. The Melvin

    The Melvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.452
    Erstellt: 14.01.17   #1
    Hi.
    Habe mittlerweile ein paar Gitarren angesammelt, die leider alle mit Tremolo ausgestattet sind, sprich, wenn ich mal spontan einen Song in einer anderen Stimmung spielen möchte, ist das Aufwand/Spaß-Verhältnis nicht mehr angemessen...
    Soll heißen: Ich verkaufe eine meiner Gitarren und von den erwarteten ~350€ kaufe ich mir eine ohne Tremolo.
    Allerdings stellt sich die Frage: welche?

    Ich möchte so eine Art Allround Metal Gitarre haben, werde sie wohl auch öfters mal aus Spaß tief stimmen. Evtl längere Mensur?
    Soll aber auch auf Standard E gespielt werden. ;) Höher stimmen möchte ich nicht. :D

    Meine Kriterien.
    - H-H oder H-S-H Bestückung
    - kein Tremolo
    - 24 Bünde
    - nicht hässlich
    - nicht (nur) schwarz
    - Superstrat
    - keine Schecter (nichts gegen Schecter, mir sagt nur der Hals nicht zu ;))

    Dachte da so an Jackson, Ibanez, LTD?

    Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
    Gruß Tim
     
  2. surfstrat62

    surfstrat62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.16
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.01.17   #2
    z.B. Ibanez RG421 (EX)
    Ibanez S521
    LTD M-50 (gibt es auch mit fester Brücke)
    LTD MH-100 (gibt es auch mit fester Brücke, evtl über 350,- €)
    LTD H-101 (liegt evtl. über 350,-€)
    LTD SN-200HT (liegt evtl. über 350,-€)
    Jackson JS22
    Jackson JS32
    Cort KX5

    Mit längerer Mensur wirst du in der Preisklasse wohl nur was gebraucht bekommen.
     
  3. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    15.631
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.166
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 14.01.17   #3
  4. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    2.400
    Erstellt: 14.01.17   #4
    Ibanez RG421-MOL würd ich empfehlen

    Für ne Baritonmensur wirds schwierig bei dem Preisbereich.
     
  5. dago08

    dago08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.16
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    332
    Erstellt: 14.01.17   #5
    Eine Kramer Guitars Pacer Classic wäre meine Empfehlung.
     
  6. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    488
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    506
    Erstellt: 14.01.17   #6
    Oder gar keine andere Gitarre, sondern ein Dop Tune Padal kaufen, ist deutlich günstiger.
     
  7. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 18.01.17   #7
    Oder das Tremolo festsetzen. Klassischer Holzblock (geht das bei FR? Bin da überfragt) oder ein Tremol-no.
    Das wäre zumindest meine Wahl, wenn dir die bisherige Gitarre bis auf das Tremolo gefällt.

    Falls es doch eine neue Gitarre werden soll: Ich mag die Ibanez SZ Serie ganz gern. War damals meine erste richtige E-Gitarre und war eine super Gitarre. Gibt es gebraucht für unter 300€.
     
  8. karstlevania

    karstlevania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 18.01.17   #8
    Hi,
    Längere Mensur kann man machen muss man aber nicht. Kommt darauf an wie tief du runter willst.

    Kompromisse sind bei so was nicht gut. Wenn dann würde ich mir eine Gitarre nur für Downtunings besorgen und entsprechend modifizieren. Reiter und Sattelkerben für dickere Saiten auffeilen, usw.

    Ok sonst hätte ich dir ne Klampfe mit extra kurzer Mensur empfohlen. :evil:;)
     
  9. Mad Maxl

    Mad Maxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.15
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Olching
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    115
    Erstellt: 10.02.17   #9
    Bist du inzwischen fündig geworden?
    Wofür hast du dich entschieden?
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    15.631
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.166
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 10.02.17   #10
  11. The Melvin

    The Melvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.452
    Erstellt: 11.02.17   #11
    Hi!
    Also es ist so:
    Ich werde 2 Gitarren von mir verkaufen, die in meiner Sammlung wenig "Sinn" machen was die Specs anbelangt (Ibanez RGR 320 + S570).
    Zusätzlich verkaufe ich meinen MArshall JVM. Von der Gesamten Kohle möchte ich mir einen neuen Computer und eben die besagte Gitarre kaufen (und noch bisschen Geld übrig haben. ;-))

    Deshalb überlege ich mittlerweile mein Budget auf um die 500€ anzuheben, die Gitarren bis 350€ haben oft z.B. auch designed Pickups drin, klar die müssen nicht unbedingt schlecht sein, allerdings möchte ich eher eine langfristige Gitarre mit der ich lange glücklich bin und die ich nicht mehr austauschen werde.

    Gitarren die mir zusagen würden wären:
    Jackson Pro Dinky DK2QM (hab ich für 599€ als B-Ware gesehen, aber gibt's leider nicht mehr)
    Diamond Guitars Halcyon (allerdings sagt mir das Finish nicht so zu, entweder Grün ODER Blau wäre besser)
    Jackson Soloists (allerdings haben die in meiner Preisklasse oft diese designed Pickups und Floyd Rose)

    Problem ist: Ich werde erst alles verkaufen, bevor ich mir was neues kaufe, sprich, das Ganze dauert noch ne gewisse Zeit...

    Davon abgesehen habe ich ne MGH Custom Superstrat gesehen, die mir sehr zusagen würde, für 600€ VB, aber bis ich soweit bin, ist die wohl wieder weg. :D

    Wollte jetzt auch keinen neuen Thread eröffnen nur wegen meinem neuen Budget, will ja auch nicht nerven. :D

    ABER: Falls ihr Vorschläge angesichts meines neuen Budgets habt -> Her damit! Alles ist erwünscht!
    Also hier nochmal meine Wunsch Specs:

    - Allround Rock/Metal-Gitarre
    - H-H oder H-S-H Bestückung
    - kein Tremolo
    - 24 Bünde
    - nicht hässlich
    - nicht (nur) schwarz
    - Superstrat
    - keine Schecter (nichts gegen Schecter, zwecks Halsprofil)
    - um die 500€ oder drunter

    Gruß Tim
     
  12. Jona_1422

    Jona_1422 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.17
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.02.17   #12
    Ich habe noch eine ltd mv 200.

    Erfüllt deine Kriterien eigentlich so weit, halt halt nur eine HS Bestückung. Hinten ein Duncan Designed SH 4 Clon, der SC vorne entspricht einem SD Quarterpound SC, für ruhigere Parts oder Intros recht geil.

    Falls du Interesse hat melde dich :)

    Ansonsten würde ich dir ltd Modelle oder charvel Gitarren nahelegen, mit ner charvel bist du halt eher auf der klassischen Metal Seite.
     
  13. cuthbert

    cuthbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.10
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    98
    Erstellt: 11.02.17   #13
    ESP LTD H-351 NT . . . Kostet neu 829, findet man aber nur noch selten neu und wenn hin und wieder auch deutlich günstiger. Ich habe meine gebraucht in einem super Zustand für 360€ bekommen .
     
  14. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    15.631
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.166
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 11.02.17   #14
    Wenn du nach Schnäppchen, B-Waren etc. schaust, dann würde ich erstmal alles verkaufen, und DANN schauen. Das nützt nichts, wenn man dir jetzt irgendwelche super Angebote zeigt, die dann, wenn du das Geld hast, nicht mehr verfügbar sind.

    Die DK2 Jacksons aus Mexiko sind super Gitarren, wenn alles passt.
    Bei B-Ware musst du aber davon ausgehen, dass eben nicht alles passt, die haben leider schon hin und wieder grobe Schnitzer. Das gleiche gilt für die Charvel Pro Mods.
    Hatte selbst schon einige Jacksons und Charvels aus diesen Serien hier und ICH würde keine B-Ware bei diesen Gitarren ordern. Natürlich kannst du es trotzdem probieren, gibt ja online eh das Rückgaberecht.

    Gibt es von der nicht sowohl Korea als auch Indonesien (oder wars China?) Modelle?
    Wenn es eine Koreanerin ist für den Preis, war das ein super Deal!
     
  15. cuthbert

    cuthbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.10
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    98
    Erstellt: 11.02.17   #15
    Gibt es von der nicht sowohl Korea als auch Indonesien (oder wars China?) Modelle?
    Wenn es eine Koreanerin ist für den Preis, war das ein super Deal![/QUOTE]


    Indonesien, ist aber trotzdem ne super Gitarre
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. The Melvin

    The Melvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.452
    Erstellt: 12.02.17   #16
    Hi!
    Tjaa, so werde ich das wohl auch machen. Erstmal alles verkaufen und dann nochmal gucken, gerade auf dem Gebrauchtmarkt. Ich brauch wohl noch bisschen, muss ja erstmal Fotos machen und Interessenten finden etc., da sind die meisten Angebote wohl eh wieder weg. Und Gebrauchtkauf ist für mich wahrscheinlich eh sinnvoller, da die Gitarre ruhig Kratzer etc haben kann, solang es jetzt kein Halsbruch ist. :D
    Da kriegt man einfach deutlich mehr für's Geld. Habe mir die Tipps alle angeguckt, da sind auch einige dabei die meinen Kriterien entsprechen.

    Bisschen nervig ist nur, dass es sehr viele Superstrats (Stichwort Soloist) nur mit Floyd Rose gibt. Kann man zwar auch blockieren , aber ich hätte gern mal ne Gitarre mit fester Brücke. Ist auch mal was total anderes beim Saitenwechsel. ;-)

    Ich denke ne gebrauchte Jackson DK2 wär so ziemlich das Ideale, hab da auch eine entdeckt, blau mit hellem Griffbrett, die sieht auch noch richtig sexy aus. :D

    Gruß Tim
     
  17. Mad Maxl

    Mad Maxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.15
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Olching
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    115
    Erstellt: 13.02.17   #17
    Zufällig hätte ich auch gerade eine Gitarre zu verkaufen, die in dieses Schema passt: LTD H-251FM. Ggf. hätte ich auch Interesse an einem Tausch gegen Deine Ibanez. Bei Interesse kannst du dich ja per PN melden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping