Metallica "One" Gitarren Stimmung

  • Ersteller metallica666
  • Erstellt am
metallica666
metallica666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.13
Registriert
09.08.09
Beiträge
109
Kekse
10
Ort
Dinslaken
Hallo, Leute
Da ich seit längerem das Lied One von Metallica auf E-Gitarre spiele fällt mir auf, dass die Gitarre auf dem Album höher gestimmt ist als E-Standard ( wie man das auch immer schreibt :D ).Könntet ihr mir sagen wie man die Gitarre anders stimmen muss , also die Hertzzahl für den Ton a vergrößern oder verkleinern ? Wenn es schon ein Thema hier gab, sry hab es nicht gefunden :p.. Danke für Antworten.
 
JesusCrisp
JesusCrisp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
11.05.10
Beiträge
511
Kekse
728
Ort
Österreich
Soweit ich weiß ist One keineswegs höher gestimmt, das Lied ist in E-Standard wie so ziemlich alle anderen von Metallicas ersten 4 Alben.

EDIT: Wie kommst du überhaupt drauf, dass die Gitarren höher gestimmt sein sollten?
 
Zuletzt bearbeitet:
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
kann ich mich nur anschließen
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.397
Kekse
9.354
Ort
Berlin
Ja, das ist ein echt old schooliges Tuning, da musst du wahrscheinlich deine Gitarre 5 Halbtonschritte höher stimmen. ;)

Mal im Ernst: E-standard.

Der einzige detuned Song ist in dieser Zeit:"For whom the Bell tolls". Da wird es einen halben Halbtonschritt bzw. einen viertel Ganztonschritt tiefer gestimmt.
 
B
Big_Smoke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.15
Registriert
13.04.10
Beiträge
25
Kekse
0
ja auf dem Album ist es eindeutig standard-E bei verschiedenen live versionen allerdings nen halbtonschritt tiefer
 
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.776
Kekse
98.363
Ort
Drunt' im Illertal
Der einzige detuned Song ist in dieser Zeit:"For whom the Bell tolls". Da wird es einen halben Halbtonschritt bzw. einen viertel Ganztonschritt tiefer gestimmt.
Kann es sein, dass der von Dir genannte Song in einer regulären Stimmung aufgenommen wurde und dass nur die Bandmaschine eine (bewusst?) falsch eingestellte Laufgeschwindigkeit hatte?
 
Ern
Ern
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.15
Registriert
06.12.06
Beiträge
452
Kekse
27
Kann es sein, dass der von Dir genannte Song in einer regulären Stimmung aufgenommen wurde und dass nur die Bandmaschine eine (bewusst?) falsch eingestellte Laufgeschwindigkeit hatte?

Würde mich nicht wundern. Bei "master of Puppets" gibts genau das selbe Problem. Bei älteren AC/DC-Alben scheinbar auch.Da hilft es nur, die Gitare nen Halbton tiefer zu stimmen und zu ner Live-Version spielen. Außer man findet die Frequenz raus, nach der man seine Gitarre stimmen muss. Das wird dann aber irgendeine sehr exotische sein und sonst kann man mit diesem Tuning halt gar nichts anfangen...
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Kann es sein, dass der von Dir genannte Song in einer regulären Stimmung aufgenommen wurde und dass nur die Bandmaschine eine (bewusst?) falsch eingestellte Laufgeschwindigkeit hatte?

Das ist sogar wahrscheinlich. Aber nicht bezüglich von "falsch", sondern einfach um die Stimmung der Glocke zu Beginn anzupassen. Ist zumindest die Vermutung von mir und meinem Gitarrenlehrer.
 
gitarrero!
gitarrero!
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
22.01.06
Beiträge
7.776
Kekse
98.363
Ort
Drunt' im Illertal
Klingt einleuchtend, Azriel. :) Demnach würde "bewusst falsch" zutreffen.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Mir ist das aber bei anderen Gelegenheiten auch schon aufgefallen, dass das Tuning, nun "seltsam" ist. Accept Balls to the Wall ist auch so ein Fall. Mit CD mitspielen geht ohne Pitchen garnicht. Entweder haben die mit einer anderen Herz-Einstellung gestimmt, oder die haben wirklich nachträglich die Bandgeschwindigkeit verändert. Was auch möglich wäre, dass beim Pressen ver Vinyls oder beim Überspielen von Vinyl auf CD (falls kein Master mehr vorgelegen hat) die Ablaufgeschwindigkeit falsch eingestellt wurde.
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.397
Kekse
9.354
Ort
Berlin
@Ern:
Welchen Song meinst du von Master of Puppets?
Ich denke du meinst was anderes...

Bei einer Nirvana Platte gibts ebenfalls einen Song, der so gestimmt wurde, Incesticide glaub ich, ich kann grad nicht nachstöbern, weil meine CDs in einem anderen Bundesland sind :)
Ich denke es ist bewusst so gestimmt worden, denn es gab zu damaligen Zeiten öfters solche Tunings, die einfach bewusst gewählt wurden, um einen bestimmten Mood, also Stimmung hervorzurufen.

So auch mein Gitarrenlehrer damals, der mir von diversen Bands erzählt hat, die solche Stimmungen benutzt haben, leider weiß ich die nicht mehr, aber er meinte, dass es definitiv nicht falsch aufgenommen wurde.
Ob die Bands die Bänder langsamer wiedergegeben haben oder mit einer gewissen Hertzzahl gestimmt haben, weiß ich nicht.
Das mit der Glocke klingt irgendwie logisch, aber klärt andere Songs nicht, die in anderen Jahrzehnten aufgenommen wurden, deshalb würde ich das wiederum verwerfen und meine, sie habens absichtlich gewählt, weil sies auch mal irgendwo aufgeschnappt haben.
 
Kasper666
Kasper666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
02.03.09
Beiträge
1.196
Kekse
36.026
Ort
Paderborn
Könntet ihr mir sagen wie man die Gitarre anders stimmen muss , also die Hertzzahl für den Ton a vergrößern oder verkleinern ?

Ich kann mich dunkel erinnern, dass damals, als man solche Songs noch zur LP (!) mitspielte, der "Pitch"-Regler meines Plattenspielers oft im Einsatz war, um die Platte an die akkurat gestimmte Gitarre anzupassen. Da gab es tatsächlich oft Schwankungen zwischen unterschiedlichen Alben, die alle erwiesenermaßen in "E" gestimmt waren.

Übrigens gibt es auch CD-Player, die in der falschen Geschwindigkeit laufen, nur lässt sich daran so schnell nichts ändern.

Wenn man weiß, dass es Standard E-Stimmung ist, ist es doch das einfachste, die Gitarre nach Gehör anzupassen ... Besonders bei "One" ist das doch durch den ruhigen Anfang extremst einfach ...
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Das ist sogar wahrscheinlich. Aber nicht bezüglich von "falsch", sondern einfach um die Stimmung der Glocke zu Beginn anzupassen. Ist zumindest die Vermutung von mir und meinem Gitarrenlehrer.

Also ich würde ja eher die Glocke anpassen statt den ganzen Rest... :gruebel:
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Also ich würde ja eher die Glocke anpassen statt den ganzen Rest... :gruebel:

Du vergisst von wann die Aufnahme ist. Mitte der 80er wurde noch komplett analog mit Bandmaschine aufgenommen. Heutzutage ist es kein Problem mehr sowas nachträglich digital zu bearbeiten. Damals ging da garnix. Wer weiß mit welchen Schwierigkeiten die alleine schon mit der Glocke zu kämpfen hatten.
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Du vergisst von wann die Aufnahme ist. Mitte der 80er wurde noch komplett analog mit Bandmaschine aufgenommen. Heutzutage ist es kein Problem mehr sowas nachträglich digital zu bearbeiten. Damals ging da garnix. Wer weiß mit welchen Schwierigkeiten die alleine schon mit der Glocke zu kämpfen hatten.

Hömma, du brauchst jemand, der bald sein 5. Lebensjahrzehnt beginnt, nichts von den 80er Jahren erzählen. ;)
Wenn die Bandmaschine für die komplette Aufnahme so angepasst werden kann, dass sie zur ursprünglichen Glocke passt, dann sehe ich keinen Grund, warum dies nicht auch andersherum funktionieren sollte. (Digitaltechnik gab's übrigens auch Mitte der 80er schon http://www.youtube.com/watch?v=IcTP7YWPayU)
 
Kasper666
Kasper666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
02.03.09
Beiträge
1.196
Kekse
36.026
Ort
Paderborn
Da hat "Langhaar" absolut recht: Die Beatles haben schon Mitte der 60er (als erste Band überhaupt ...) extrem kreativ mit Bandgeschwindigkeiten gespielt, siehe Lennons dunkle, "langsame" Stimme auf "Rain" oder "Strawberry Fields" im Vergleich zu den Mickey-Mouse-Stimmen auf "Lucy In The Sky With Diamonds" oder "Magical Mystery Tour".

Live-Reproduzierbarkeit war denen egal (sie traten ja ab '65 nicht mehr live auf), deswegen machten sie im Studio sprichwörtlich was sie wollten und brachen mit allen damals geltenden Regeln der "ordentlichen Musikaufnahme".

Aber ich fänd's schon lustig, wenn Metallica das tatsächlich einfach haben langsamer laufen lassen, weil es so dunkler oder gar böser klingt. Oder auch einfach nur besser zur Glocke passt ;-) Ich war bisher auch von Downtuning ausgegangen.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Hömma, du brauchst jemand, der bald sein 5. Lebensjahrzehnt beginnt, nichts von den 80er Jahren erzählen. ;)

So alt und immer noch langes Haar?:eek: Ne, im Ernst kann man ja nicht durch den Bildschirm sehen, wie alt der Gegenüber ist.;)
Video schau ich mir an, wenn ich zu Hause bin. Danke für den Link.
 
JimKnopf-
JimKnopf-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.14
Registriert
13.11.09
Beiträge
224
Kekse
191
Ort
Halle (Saale)
LOL Ich hab mir bei RTL schon oft gedacht... sach mal, stimmt meine Gitarre nicht oder was? :D

Echt super, dass ich das mal erfahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
dibo-db1
dibo-db1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.11
Registriert
29.11.09
Beiträge
183
Kekse
33
Ort
Halle/Saale
Das FWTBT langsamer läuft macht sinn, denn live wird das lied in 'original' geschwindigkeit gespielt und ist deutlicher schneller..
 
mnemo
mnemo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.397
Kekse
9.354
Ort
Berlin
Live wird oft alles schneller gespielt, nicht nur "Tollz" :)

Aber wir werden es sowieso nicht wirklich erfahren, warum und weshalb.
Ich find die Idee gut, egal wessen Ursprung sie hatte...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben