Metaltexte: Elizabeth und Dying world

von Onibubu, 28.03.06.

  1. Onibubu

    Onibubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 28.03.06   #1
    Fragt mich bitte nicht was für ein Metal die Lieder sind.
    Es gibt ja nicht nur den Text sondern auch schon die kompletten Lieder.
    Metal halt^^ Mehr kann ich nicht sagen.
    Sagt mir einfach was ihr davon hält.


    Elizabeth
    In dem Lied gehts einfach nur um ein anscheinend unschuldiges Mädchen.
    In wirklichkeit is sie aber ne Hexe.


    [Verse 1]
    Elizabeth’s black heart
    The cage of her soul
    She lives in a dark world of hatred and scorn
    Behind her dark thoughts of violence and gore
    She’s an innocent girl was broken and torn


    [Refrain]
    Come to the house of the dead, little child
    They are hungry and need your fresh, holy life
    When Elizabeth turned the owl she made mistake
    And now she is dead, dead for deaths sake
    (repeat)


    [Verse 2]
    Elizabeth’s bewitched and Satan is her lord
    She came to her bedroom and loved her old born
    When she turned to the wise owl and asked for her help
    She made a damn alliance and now she’s dead


    [Refrain]
    Come to the house of the dead, little child
    They are hungry and need your fresh, holy life
    When Elizabeth turned the owl She made mistake
    And now she is dead, dead for deaths sake
    (repeat)


    [Pre Verse 3]
    The house of the dead
    Elizabeth is performing the unholy madness
    GO


    [Verse 3]
    The old born was a son of her own
    To keep the impressive lovely old hoe
    For slittin’ and killin’ all we forget
    But now we need the Elizabeth back
    In her grave her soul suffers and bleeds
    And screamed for her live but now she needs creed
    We know the owl is the lord himself
    So we didn’t talk to his fuckin’ head

    Dying world:
    In dem Lied gehts um die Menschen.
    Wie sie die Welt zerstören und verschmutzen, dass es ihnen gleichgültig ist und sie halt dafür bezahlen werden.



    [Verse 1]
    They want to see what they want to see
    They want to hear what they want to hear
    They want to feel what they want to feel
    They want to be what they want to be


    But they don’t want to see the truth of this life
    They are ignoring – so they won’t survive
    And they feel pain when they lie on the ground
    Paralyzed by the awakening of the fucking found


    Burdened by the force of the unseen weight
    They are screaming for the unholy help
    Fuck you – I don’t want to help
    It’s your fault that the world is a hell


    [Refrain]
    We will all die and you see the life’s a hard thing
    You can resist but you won’t to see the danger
    We are the virus of the whole fucking world
    We will all lose the fight against Gaia
    (repeat)


    [Verse 2]
    They want to eat what they want to eat
    They want to do what they want to do
    They want to fuck what they want to fuck
    They want to kill what they want to kill


    They torture our Earth - she’ll take revenge
    In a way we - don’t - understand
    With pain and wounds we will fall asleep
    Yeaa Common we are the sheep


    Lying six feet - under the earth
    We will see - there is no rebirth
    We get what we earn it’s our fault
    We killed mother nature’s (beautiful world) – Klammer längerr


    [Refrain]
    We will all die and you see the life’s a hard thing
    You can resist but you won’t to see the danger
    We are the virus of the whole fucking world
    We will all lose the fight against Gaia
    (repeat)
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 29.03.06   #2
    der satz geht nicht ganz auf. "mistake" braucht einen artikel oder mehrzahl, "turned to" waere sich an die eule "wenden", "turned into" waere sich in die eule "verwandeln"

    "bewitched" ist verzaubert im sinne von feen und elfen. verflucht waere "doomed" oder "cursed", verhext waere "hexed"

    waeh!

    "...asked her for help" hier wendet sie sich jetzt an die eule.

    der ganze text war in der vergangenheit, nun gegenwart. und der sinn ist nicht ganz klar, "performing" ist vielleicht nicht gut gewaehlt. erklaer mal, was du sagen willst.

    die alte, beeindruckende und geilebte hacke? nun.....;)

    zeit geht wieder ind ie gegenwart, mit der hacke. "...all we forget" ist darum nicht ganz so logisch, du sagst das mit einer hacke alles aufschlitzt und toetest, was du vergisst. das wird mir nicht ganz klar, vielleicht sagste auch mal, was du sagen wolltest. und mit ner hacke kann man nicht schlitzen!


    schoenes bild, aber nicht ganz stimmig. hier fehlt einfach das "nur" um dieses vergehen des "nicht-sehen-wollens" zu unterstreichen. im deutschen wuerde " ich will sehen was ich sehen will" auch nicht 100% klar sein. man kann sich das "nur" aber noch so dazudenken, im englischen ist das schwieriger.

    "they only see what they want to see" und es ist vollkommen eindeutig. oder :they only see what they can see" falls sie es nicht sehen koennen (zu dumm oder beschaeftigt oder so) oder liege ich mit beiden interpretationen falsch?

    manche verben gehen nicht im present progressiv. "ignore" gehoert dazu, man kann einfach nicht "jetzt" ignorieren. "they ignore" ist besser

    "weight" ist das, was ich aufen hueften hab. "last" ist "burden" (hamwa schon) oder "load"

    die zeile mit "they" aus der strophe davor ist im present tense, diese jetzt im present progressiv. das ist verwirrend und laesst einen denken, es geht um verschiedene handlungstraenge. gleich doch alle zeiten in saetzen mit aktiven handlungen von "they" an, dann passt es besser.

    vor "hell" kommt kein artikel

    kein "to"

    "earth" ist auch lyrisch meistens "it" - aber lass es wenn du magst, wird definitv klar wer gemeint ist.


    "common" ist ein adjektiv, da fehlt das "was", das "common" ist.
     
  3. Onibubu

    Onibubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.03.06   #3
    Zu Elisabeth:
    Soweit ich weis is hoe (vlt falsch geschrieben) ein Slangausdruck für Hure.
    Das mit unholy madness... Ja stimmt das ergibt echt kein sinn^^
    Das mit dem Aufschlitzen Is ja logisch (abgesehen vom falschen Satzbau)
    SIe war ne hexe und wurde einfach leben begraben.

    Siehe:
    In her grave her soul suffers and bleeds
    And screames for her live but now she needs creed

    Und die anderen Hexen sagen wollen JETZT das sie sich befreit und alle umbringt.
    Damit vergeben sie ihr das sie erwischt worden ist.
    Werd ich wohl weiter dran arbeiten müssen.

    Zu Dying world:
    Im Deutschen is für mich "Sie wollen sehen was sie sehen wollen"
    eigentlich sehr eindeutig. Das nur würde es aber unterstreichen.
    Deine Interpretationen sind durchaus richtig.
    Aber mit dem nur im englisch also only würde die Gesanglinie nicht mehr passen.
    Denkst du wirklich dass es ohne only so schlimm ist?

    weight ist doch gewicht oder?

    Common eigentlich doch Come on heist ja "komm schon" oder?

    Danke für deine Kritik.
    Aber du hast nicht geschrieben obs generel gut war ode reinfach nur klischehaft.

    Danke trotzdem für deine Analyse und mühe.

    MFG dein Bubu
     
  4. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 29.03.06   #4
    soweit ich weiß, gibt's den Ausdruck als "ho", also ohne "e" (abgeleitet von "whore", und auch mehr oder weniger gleich ausgesprochen) - denke, das ist afro-amerikanischer slang. es kann auch sein, dass es beide Schreibweisen gibt aber hoe heißt nunmal auch und in erster Linie "Hacke"...
    wieso passt denn "they only see what they want to see" nicht? hat doch genauso viele Silben wie "they want to see what they want to see" - und ergibt imho auch wesentlich mehr Sinn.
    Im Deutschen hat das "Gewicht" auch mehrere Bedeutungen, in diesem Fall ist aber wohl "Last = burden" gemeint.
    richtig, es gibt "come on" und "c'mon", "common" heißt "gewöhnlich"...
     
  5. Onibubu

    Onibubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.03.06   #5
    OOk danke.
    Muss an meinen Englisch arbeiten^^
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.03.06   #6
    Etwas kapiere ich nicht. In der Kurzbeschreibung sprichst Du von einem - anscheinend - unschuldigen Mädchen, das in Wirklichkeit eine Hexe sei.
    Schon die erste Zeile der ersten Strophe sagt aber doch aus, dass sie unschuldig gar nicht sein kann. Damit nimmst Du meines Erachtens dem Lied eine Spannung. Spannend wäre, wenn der Hörer selbst im Laufe des songs darauf kommt, es quasi entdeckt, dass sie ne Hexe ist. Es ist im Grunde völlig umgekehrt: In der letzten Zeile sagst Du, dass sie "eigentlich" ein innocent girl ist - das nimmt Dir aber nach den ersten 3 Zeilen keiner mehr ab.
    Oder habe ich irgendwas überhaupt nicht verstanden?

    Zu den Texten habe ich bisher deshalb nichts gesagt, weil mich in der überwiegenden Mehrzahl weder metal-Musik noch metal-Texte wirklich berühren.

    Grüße,

    x-Riff
     
  7. Onibubu

    Onibubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.03.06   #7
    Ja eigentlich is sie unschuldig ihre umstände/umfeld haben sie zu dem gemacht was sie ist.
    Das kommt in Text nicht so gut rüber merk ich grad.
    Mit der Spannung hast du recht.
    Wie gesagt ich mach das erst n halbes Jahr und das selbst war mein 3tes Lied oder so.
    Ich muss mich einfach verbessern.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.03.06   #8
    Das ist überhaupt kein Problem. Sprachlich finde ich, bist Du auf einem sehr sehr akzeptablem Level.
    Schreiben ist ja oft so, dass einem was einfällt, dann schreibt man runter, dann verbessert man. Aber es ist ja selten so, dass man den Text noch mal grundsätzlich anders angeht.
    Wenn Du den Text neu angehen willst, ein paar Anregungen:
    1. Nimm den Plot (Handlung), aber frage Dich dann, ob er chronologisch erzählt werden soll oder nicht. Das heißt: spiel mal mit den Zeiten etwas rum. Das kann enorm Spannung erzeugen und mehr aus dem Text machen.
    2. Geh in gleicher Weise mal die Erzählperspektive durch. Ist es ein neutraler Beobachter, oder aus der Ich-Perspektive erzählt oder eine Geschichte in einer Geschichte (jemand erzahlt ein Märchen - man taucht darin ein bis zum Ende - dann findet man sich wieder in der Rolle dessen wieder, dem ein Märchen erzählt wird). Die Erzählperspektive kann auch in einem Song wechseln, das erzeugt mächtig Spannung. In Deinem ersten song könnte das so gehen: 1. Strophe: Ich-Perspektive eines Wanderers/Besuchers (wer auch immer) oder neutraler Beobachter beschreiben eine unschuldige, schöne Frau (Gegenwart). 2. Strophe: Aus der Perspektive der unschuldigen schönen Frau (die eigentlich eine Hexe ist) erzählt sie ihren Haß, ihre Verzweiflung, ihre Rachegelüste etc. Refrain: Hexen sitzen im Kreis und erzählen sich, wie es dazu kam, dass aus der unschuldigen Frau eine Hexe wurde.
    Also ich denke, Du verstehst, was ich meine.
    3. Bilder und Symbole. Da bist Du eigentlich auf einem wirklich guten Weg, wenn es auch manchmal nicht so hundertprozentig paßt oder aufgeht. Aber da hilft wirklich nur schreiben, schreiben, schreiben.

    Laß Dich auf keinen Fall entmutigen. Schon alleine, dass Du Deine Texte zur Diskussion stellst, heißt, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Nur so kommst Du weiter.

    Viel Erfolg:

    x-Riff
     
  9. Onibubu

    Onibubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.03.06   #9
    Ich mach auf jedenfall weiter.
    Egal ob Lieder oder Liedtexte.
    Danke für die Anregung.
    Das werd ich mal versuchen in einem neuen Lied zu verarbeiten.

    MFG BUBU
     
  10. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 30.03.06   #10
    "whore" heist hure, spricht sich "hoor" (so ungefaehr), wennde das dann auf hiphop-englisch schreibst, kommt "ho" raus, das stimmt. daran habe ich nicht gedacht.

    zum aufschlitzen:

    To keep the impressive lovely old hoe
    For slittin' and killin' all we forget

    wenn ich mal ueberzetze:

    um die beeindruckenden geliebte alte hure zu behalten,
    um alles, was wir vergessen, aufzuschlitzen und zu toeten.

    ich denke du was viellig anderes sagen, eher das, um die hexe am leben zu erhalten,d ie elisabeth sterben muss oder so. aber das kommt nicht rueber, aber da koennen wir dir sicher mit helfen. sag einfach mal genau, was du mit den zeilen ausdruecken willst.


    ja, es macht keinen sinn. im deutschen kann man viel "zweideutiger" formulieren, wenn ich meine deutsche gehirnhaelfte ausschalte und nur meine australische anlasse (goo socceroooos!), dann macht es einfach keinen sinn.

    ich bin so lyrisch begabt wie ein lastwagenfahrer, aber mir gefaellt es im grunde schon, wobei ich "elisabeth" besser finde, einfach der thematik wegen, und weil es einen frauennamen als titel hat ;)

    bleib auf jedenfall dran and en texten, die sind gut, am englischen eben nochen bischen feilen, dann passt das. waren ja eh im wesentlichen kleinigkeiten
     
Die Seite wird geladen...

mapping