Mexico-Strat neu + neue Saiten

von Monkey Man, 03.11.05.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.11.05   #1
    Hallo

    Habe seit Gestern eine Fender Mexico-Standard-Strat (Erster Eindruck : Hervorragend für den Preis ; Neu : 399,- ! )
    Aufgezogen auf die Gitarre war ein Satz 09er Saiten.
    Da ich aber mit der Schlabberstärke nicht viel anfangen kann, habe ich sofort einen (gewohnten) Satz 10er Saiten (10-46) aufgezogen.
    Da ich noch nie eine Klampfe mit Tremolo hatte, möchte ich gerne wissen, ob das System an die neue Saitenstärken angepasst werden muß !?

    Wenn ja, wie macht man das ?

    Danke & Gruß
     
  2. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.11.05   #2
    Grundsätzlich ist eine Höhenjustierung der 6 Saitenreiter möglich - du könntest auch die Halskrümmung ändern....falls keine Probleme mit scheppernden Saiten oder der allgemeinen Höhenlage der Saiten auftreten kannst du auch alles dabei belassen...
    Die Saitenreiter können mit einem kleinen Imbussschlüssel angepasst werden - gleiches gilt für den Halsstab
     
  3. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 03.11.05   #3
    Glückwunsch zur neuen Strat.:great:

    Die Einstellarbeiten an der Gitarre sind hier ausführlich diskutiert worden:
    Der Sammeltread zu Saiten scheppern. Steg/Bridge/Saitenreiter/Hals justieren.
    Auch auf der Website von Rockinger sind im Workshopbereich die
    Einstellarbeiten erklärt.
    Der Link zu Set-Up und Tuning lautet: http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workprt15.htm
    Ich hoffe das hilft dir weiter...


    Andreas
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 03.11.05   #4
    hi bigger bang!
    es *könnte* sein, daß die saitenlage aufgrund des stärkeren saitenzugs ein bißchen höher wird - das kannst du wie oben gesagt an den saitenreitern verstelln - ein passender inbusschlüssel sollte eigentlich bei der gitarre gewesen sein. des weiteren kann es sein, daß das tremolo hinten ein bißchen weiter hochkommt - das kannst du durch 1-2 umdrehungen an den schrauben im tremolo-fach ausgleichen (schrauben etwas weiter in den korpus schrauben!).
    hoffe das hikft!
    cheers - 68!
     
Die Seite wird geladen...

mapping