MGI- , MMS-, SRG-, LAMA-Absolventen gesucht

von Knollo Friedman, 18.07.05.

  1. Knollo Friedman

    Knollo Friedman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #1
    Moin!

    Wollte mal anfragen, ob sich hier irgendwelche Absolventen/Schüler von deutschen Privatschulen bzw. von der LAMA tummeln (im Bereich Gitarre). Würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen ihr hinsichtlich der Aufnahmeprüfungen, tägliches Übungspensum, Nebenjob etc. gemacht habt.

    An die Absolventen: Was macht ihr heutzutage mit eurem Diplom? Kann man mit einem derartigen Abschluss (vor allem an einer deutschen Schule) von der Musik leben?

    Für eure Antworten schon mal besten Dank im Voraus!

    Gruß
    KF
     
  2. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 18.07.05   #2
    Ich halte solche Privatschulen nur für bessere Musikschulen. Das sind nette Einrichtungen für Kiddies, die kein Bock auf Jazz oder Klassik haben, aber unbedingt studieren wollen. Aber wie gesagt, es sind Privatschulen, d.h. 1. man muss scheiss viel Geld bezahlen, 2. fast jeder wird aufgenommen, da die Schulen ja weiterexistieren müssen, d.h. du musst evtl. mit Leuten studieren, die schon Probleme haben Nirvana mal geradeaus zu spielen. :)
    Und der wichtigste Punkt ist, dass die meisten "Diplome" solcher Schulen nicht staatlich anerkannt sind, d.h. keine ernsthafte Musikschule wird beeindruckt sein, wenn du dich mit deinem MGI Diplom bewirbst.
    Also, unbedingt vorher nachprüfen, inwiefern das Diplom anerkannt ist, weil das ist im Endeffekt das, warum man studiert. Spielen lernen kann man auch auf der Strasse, dafür muss man nicht studieren.
    Geh' lieber an eine holländische Musikhochschule. :)
     
  3. Knollo Friedman

    Knollo Friedman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #3
    Hi Stringgod,

    erst mal vielen Dank für deine Antwort!

    Ich denke, dass ich durch die 3 Threads Link1, Link2, Link3 schon einiges an Meinungen, die hier vertreten werden, gelesen habe. Aber wenn ich nichts überlesen habe (kann ja sein :D), dann hat hier noch niemand über seine Erfahrungen innerhalb einer derartigen Ausbildung berichtet. Aber genau DAS wäre doch mal ganz interessant zu hören/lesen. Vor allem: was kann man hinterher damit anfangen? Wo sind die Leute gelandet? Was genau machen sie jetzt?

    Da ich mich seit ein paar Monaten mit der Materie beschäftige und mir bis dato ein mehr oder weniger genaues theoretisches Bild gemacht habe, möchte ich für meine letztendliche Entscheidung mal wissen, was ein "Insider" zu der ganzen Materie zu sagen hat.
    Das Fernstudium an der SRG (newmusic.academy) finde ich persönlich geradezu genial.

    Gruß
    KF
     
  4. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 18.07.05   #4
    Wenn sie danach Weg eines professionellen Gitarristen eingeschlagen haben, werden sie dasselbe wie alle anderen machen. Hier habe ich mal grob beschreiben, was man so macht als prof. Musiker:

    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=735877&postcount=2

    Ein Fernstudium ist natürlich was Schönes, allerdings bekommst du dadurch nicht das mit, was ich eigentlich cool finde an einem Studium. Nämlich andere Gitarristen/Musiker kennenzulernen, viel Sessions spielen, Kontakt mit dem Lehrer usw. . Und wie gesagt, der Abschluss ist nicht anerkannt und bringt dir deshalb überhaupt nichts. Vielleicht gibt es in deiner Nähe einen sehr guten prof. Gitarristen, bei dem du Unterricht nehmen kannst. Ist billiger und bringt genausoviel wie ein Fernstudium.
     
Die Seite wird geladen...

mapping