mic für proberaum und live-einsatz

  • Ersteller Hatebreed
  • Erstellt am
Hatebreed
Hatebreed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
05.11.05
Beiträge
381
Kekse
68
Ort
Wien
hi.
zerst mal vorweg. ich hab das ganze mikrofone-forum scho manuell durchsucht.
ausgeben wollt ich so um die 200€. maximal 300€ (wenn berechtigt)
hauptsächlich wird das mic in nem proberaum verwendet in dem alle instrumente gleichzeitig spielen vielleicht mal in ferner zukunft auch live.
gesang geht in killswitch engage richtung. d.h. auch hohe töne sollten voll unterstützt werden da ich doch ne dünnere stimme habe. rückkopplungsarm wär auch net schlecht da ich doch viel mit meinen händen am mic herum greif.
hab mir diese mics daweil rausgesucht

Sennheiser E-945
TGX-80 (wahrscheinlich besser als das TGX-60 *g*)
vielleicht AKG C-535 (wenn das wesentlich besser ist)

es wär vielleicht noch zu sagen dass ich im moment ein shure sm58 im raum verwend aber da viele bands aus und eingehen und rein spucken hab ich mich entschieden mir ein eigenes mic zu besorgen.

vielleicht fällt ja einem metalcore oder hardcore sänger von euch noch ein anderes mic ein.welches von den ersten beiden wär denn besser für meine ansprüche.
ich weiß dass jeder 2. so nen thread aufmacht und ich entschuldige mich auch dafür doch mach ich ja mit dem mic eine größere investition und will absolut sicher sein dass das mic zu mir passt.


und noch ne 2. frage. der raum is ziemlich klein und ich weiß nciht wie ich mich optimal hin stellen soll mit dem mic.im moment schau ich in die richtung in die der pfeil zeigt. passt das so?

PA PA,BassAmp
Drumset
-->
GitAmp GitAmp
 
Eigenschaft
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.913
Kekse
10.529
Hast Du die Möglichkeit die Mikros mal in einem Laden in Deiner Nähe auszuprobieren? Das wäre am Besten.
Aus deiner "Zeichnung" geht übrigens nicht hervor in welche Richtung die Boxen oder Combos schallen. Gesangsmonitore sind anscheinend nicht vorhanden.
 
U
understood
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.08
Registriert
13.09.05
Beiträge
164
Kekse
10
Ort
Nürnberg
Hallo,

eine schönere Zeichnung wäre hilfreich!
Was die Mics angeht hast du ja schon einige gute Kandidaten gelistet. Ich würde es noch um das Shure SM86 und Audix OM-xx erweitern. Falls große Probleme mit Feedback, dann Audix, für etwas feines das von dir schon erwähnte AKG C535, oder das Shure.

Aber wie schon erwähnt: Teste es selbst an DEINER Stimme!

So long...
 
Hatebreed
Hatebreed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
05.11.05
Beiträge
381
Kekse
68
Ort
Wien
http://img473.imageshack.us/img473/3654/proberaum0zf.th.jpg
das is mal ein besseres bild davon
das audix om3 schaut interessant aus was das rückkoppeln angeht.
so arge probleme hatte ich aber mit dem sm58 auch nicht.
sind die von mir genannten rückkopplungsärmer? also das sennheiser und das tgx?
das mit dem selber testen werd ich wohl machen
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.913
Kekse
10.529
Leider ist Deine Zeichnung so klein, dass ich die Schrift nicht lesen kann. Sei so nett und mach sie doch ein ordentliches bisserl größer. Das SM86 von shure ist ein feines Mikro, würde ich aber für Deine Musik eher nicht empfehlen. Die Audix-Mikros sind in den USA weit verbreitet. Sie sind auch sehr zu empfehlen. Das OM5 wäre sogar in Deiner Liga, wenn Du es in den Niederlanden bestellst (www.audix.nl).
 
Hatebreed
Hatebreed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
05.11.05
Beiträge
381
Kekse
68
Ort
Wien
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.913
Kekse
10.529
Immer diese schweren Entscheidungen! Euer Aufbau ist zwar etwas unkonventionell, aber wenn es funktioniert.
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
ich hab sowohl das tgx 80 und c535 und muss sagen, dass das beides sehr sehr gute mics sind. Beide sind unheimlich feedbacksicher. Das c535 zeichnet feiner und hat mehr druck. Aber das tgx ist wohl eines der besten dynamischen mics.

Da kommst du um ein ausprobieren nicht herum.

würde im proberaum jedoch etwas umstellen....
 
Hatebreed
Hatebreed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
05.11.05
Beiträge
381
Kekse
68
Ort
Wien
würd ich auch machen *g*
nur ghört der raum nicht mir sondern irgendeinem typen.
wollt mich halt nur optimal hinstellen. also das beste drauß machen
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.913
Kekse
10.529
Hatebreed schrieb:
würd ich auch machen *g*
nur ghört der raum nicht mir sondern irgendeinem typen.
wollt mich halt nur optimal hinstellen. also das beste drauß machen
Wenn du damit klar kommst, von links den Monitor und von rechts den Gitarrenamp ins Ohr geblasen zu bekommen ;).
 
Hatebreed
Hatebreed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
05.11.05
Beiträge
381
Kekse
68
Ort
Wien
naja. wenn ich mich in richtung monitor oder richtung git amps stell gibts ja eher rückkopplungen oder nicht?
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
09.12.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.913
Kekse
10.529
Es ist was unkonventionell, weil Ihr nicht wie auf der Bühne steht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben