Midi-Bass VSTi spielt nicht alle Noten.

  • Ersteller adr1an0
  • Erstellt am
adr1an0
adr1an0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.22
Registriert
30.12.05
Beiträge
137
Kekse
0
Ort
dortmund
Hallo,

Es gibt viele VST(i) Plugins und die meisten funktionieren auch.
Zum jammen braucht man nur Drums, eine Bassline und es kann los gehen.

Ich habe die Bassnoten von GuitarPro 5 (auch 8) als midi exportiert, bei Reaper eingefügt und konnte los legen.
Das funktioniert aber nur im Standardtunning. Sobald DropC oder 5 Saiter im Spiel ist, werden die Noten beim Playback nicht mehr abgespielt.
Komisch, wenn ich auf die Saiten im PLugin klicke, dann kommen die tieferen Töne raus, nur als Midi Noten werden diese nicht erkannt.
Ich benutze Ample Bass (4 Saiter Freewareversion) und Bass Finger (5 Saiter Testversion) bei beiden ist nur E-Standard tunning drin.

Wie kann man die Stimmung bei den Bass VSTs denn verändern ? Oder übersehe ich da was, eine Einstellung in Reaper ?


1662658276026.png
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.830
Kekse
6.682
Ort
Kiel
Wie kann man die Stimmung bei den Bass VSTs denn verändern
eigentlich gar nicht, denn das ist abhängig was vorher gesamplet wurde, unter dem tiefen H ( B) gibts halt nichts
Nachtrag: der Modo bass sollte das aber können, da virtuelle Klangerzeigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.08.06
Beiträge
639
Kekse
2.693
Ich hatte das Phänomen bei GP-Exporten schon öfter. Mit verschiedenen VSTi (auch Modo Bass) getestet, alle hatten mehr oder weniger das gleiche Problem...
Ursache: Bei einigen Exporten war der gesamte Basspart eine Oktave zu tief exportiert. Warum das so ist/war habe ich nie herausgefunden, im GP sah alles normal aus.
Lösung: Ich habe die gesamten Bass-Midis in der DAW (in meinem Fall Studio One) eine Oktave höher gezogen, dann funktioniert es. Anmerkung: Sie klingen danach auch richtig, nicht etwa zu hoch :unsure:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
adr1an0
adr1an0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.22
Registriert
30.12.05
Beiträge
137
Kekse
0
Ort
dortmund
Hey, danke für deine Antwort.
Ich habe die Bassspur in GP +1 Oktave gesetzt, und exportiert. Dann wurden alle Noten gespielt, aber eben eine Oktave höher, also E1 (Basstunning) war plötzlich E2 (Gitarrentunning ca. 72 Hz)
Mein Workaround in Reaper war die Basspur mit ein DeTuner -1 Oktave zu setzten. Zum üben war das schon ok, aber mit dem richrtigen Noten zu spielen ist besser.
Bei deinen Workaround in Reaper, hast du da die Midi-Datei +1 Oktave gesetzt richtig ? Gibt es dafür einen Plugin , oder has du note für note das ganze verändert ?
 
Darkdonald
Darkdonald
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
22.08.06
Beiträge
639
Kekse
2.693
Ich habe alle Midi-Noten gleichzeitig markiert und dann auf +1 Oktave geschoben. Also nicht jede Note einzeln... Ich benutze Studio One, da ist das mit 2-3 Clicks erledigt, aber in Reaper wird es genauso funktionieren.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben