Der Reaper-User-Thread

.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Mal eine Frage an die Reaper benutzer (wollte keinen neuen Thread aufmachen):

Endweder ich bin zu blöd, die Funktion zu finden, oder ich hab vergessen wie cih das gemacht habe. Ich probier hier schon den halben Tag dran rum. Selbst für die Hilfe find ich keinen passenden Begriff.
Wie kann ich in den einzelnen Tracks sowas wie Keypoints erstellen um zB zu laute stellen etwas zu dämpfen?

ps: oder lohnt es sich mittlerweile einen "Userthread - Reaper" dafür aufzumachen?

edit by Basselch: Hallo, habe das mal aus dem Thread "Gute Aufnahmeprogramme" herausgelöst, da doch sehr spezifische Fragen zu Reaper kamen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Das Stichwort dazu ist "Automation" bzw. bei Reaper "Envelopes". Drück auf den "env"-Button in der Spur, und dann ankreuzen was du bearbveiten willst. In deinem Fall "Volume". Dann erscheint da in einer Extraspur so eine grüne Linie, in der du dann Punkte einzeichne und diese bewegen kannst

ps: oder lohnt es sich mittlerweile einen "Userthread - Reaper" dafür aufzumachen?
Hab ich auch schon überlegt,würde sich auf dauer lohnen, hier gehört sowas eigentlich nicht mehr rein :gruebel:
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Das Stichwort dazu ist "Automation" bzw. bei Reaper "Envelopes". Drück auf den "env"-Button in der Spur, und dann ankreuzen was du bearbveiten willst. In deinem Fall "Volume". Dann erscheint da in einer Extraspur so eine grüne Linie, in der du dann Punkte einzeichne und diese bewegen kannst
Danke, hatte ich doch schonmal gemacht, wusste nur nicht mehr wo :redface:

Hab ich auch schon überlegt,würde sich auf dauer lohnen, hier gehört sowas eigentlich nicht mehr rein :gruebel:
Ok, soll ich oder möchtest du als HCA Recording?
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ok, soll ich oder möchtest du als HCA Recording?
Hat schon ein MOD für uns gemacht.

Ich hätte da auch mal eine Frage - wobei ich gar nicht weiß, ob es diese Möglichkeit bei anderen DAWs gibt, ich hatte sowas bisher nie vermisstö

Kann man es irgendwie so einstellen, dass bei einer MIDI Aufnahme kein neues Item angelegt wird (also kein neuer Take) sondern in die vorhande reingeschrieben wird? Konkret bei mir jetzt: Ich will die Drums nicht programmieren, sondern mit dem MIDI-Keyboard einkloppen. So geschickt bin ich dann aber doch nicht, dass ich mit vier Finger gleichzeitg ein komplettest schlagzeug spiele. Stattdessen spiel ich zuerst nur den Hi Hat, und dann BAss und Snare als Overdub im zweiten Durchgang. Theoretisch könnte ich natürlich eine neue Spur aufnehmen, aber das ist ja nicht wirklich Sinn der Sache, da dann mehrere Spuren zu haben, wo auf jeder einzelnen das Drum VSTi liegt.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Alles nacheinander :gruebel:
Bisher konnte ich nur etwas "drüber" aufnehmen, also dass die alte Spur gelöscht wurde.
(Hab mir vorhin übrigens von meinem Weihnachtsgeld eine Lizenz geleistet)
Vielleicht gibt es irgendwo die Möglichkeit das ganze auf einer Spur adaptiv zu machen...
Nur leider bin ich der englischen SPrache nicht so mächtig, da jetzt englische Synonyme zu finden :redface:

ps: danke basselch
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Kann man es irgendwie so einstellen, dass bei einer MIDI Aufnahme kein neues Item angelegt wird (also kein neuer Take) sondern in die vorhande reingeschrieben wird?

Schau mal in den UserGuide auf Seite 80. Du kannst mit Rechtsklick auf das "R" 3 verschiedene MIDI-Recording Modi wählen. "Record MIDI overdub in selected items" dürfte das richtige für dich sein.
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Super, danke, exakt das hab ich gesucht :great:
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Gibt es eigentlich DAW-Controller speziell für Reaper bzw. Mac, oder kann man da egal Welchen nehmen?

edit:
Hab auf der Raper Seite ein Kästchen dazu gefunden:

Control Surfaces
Built-in support:
BCF2000
TranzPort
AlphaTrack
FaderPort
Baby HUI
MCU
Automap 3.0
Joystick support

Allerdings ist entweder alles nicht mehr verfügbar, oder es ist zu "klein" und hat nur wenig funktionen...:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Don Rollo
Don Rollo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
13.12.05
Beiträge
2.538
Kekse
35.123
Was schwebt Dir denn vor? Es gibt ja neben den Offiziellen Control-Surface-Plugins auch einige Community Projekte, zB für diverse Roland-, Behringer- oder Novation-Geräte. Eine Suche nach "CSurf" im Forum sollte da eigentlich einiges zu Tage fördern.

Ich persönlich nutze ein Steinberg CC121 als Controller und das funktioniert tadellos.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Im Reaper Forum wurde mir das Behringer BCR2000 empfohlen....
Welche Marke ist egal. Ich möchte Funtionen wie: Volume, PAN, mute, solo, arming (also fürs recorden scharf stellen) und die Effektauswahl starten. Volume Automation wäre auch super, wenn man das auch Knopfdruck starten könnte.
Wenn es ein kleines ist wo man die Spuren hin und herschalten muss, dann brauch ich ein Display, wenns ein größeres ist, sagen wir ab 8 "Kanäle" brauch ich nicht zwingend eines.
 
Don Rollo
Don Rollo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
13.12.05
Beiträge
2.538
Kekse
35.123
Man kann ja einiges über Behringer sagen aber ein paar Sachen sind wirklich gut. Darunter sicher die beiden BC*2000. Manche nutzen davon sogar mehrere parallel. Neulich habe ich irgendwo ein Bild gesehen, wo sich jemand mit den Behringern für unter 1000€ ein 24-Kanal-Controller mit Motorfadern und mehreren Drehknöppen pro Kanal gebastelt hat. Wenn dir die Features ausreichen, kann man sicher zuschlagen.

Ansonsten gibt es zwischen den "kleinen" Controllern (ala Faderport, Alphatrack) und der Oberklasse (MCU und größer) irgendwie nicht besonders viel Auswahl, wenn man zB Motorfader für die Automation oder ein Display haben möchte. Letzteres gäbe es immerhin auf den Novation Controllern wie dem Remote Zero.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Danke, der Faderport ist interessant - den hatte ich auf der Liste irgendwie übersehen...:redface:
Übersteigt aber leider meine angestrebten 100€. Werde mich mal gebraucht nach dem Behringer und dem Faderport umschauen, ich denke einer der beiden wird es :)
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Hat schonmal jemand probiert einen Effekt eitlich zu begrenzen?
Sprich nicht auf die ganze Spur, sondern zB nur von der 1. Sekunde bis zur 10ten?
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Könnte mit Automation gehen. Jeder Effekt scheint einen Wet-Parameter zu haben. Wenn du den nach 10-Sekunden auf 0 setzt, dürfte es klappen.
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.261
Kekse
47.561
Gute Idee, danke, gleich mal testen :)
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Oder zu zerschneidest das Item und legst den Effekt nur auf den ersten Teil. (Item auswählen und Shift+E drücken um Effekt draufzulegen). Dann kannst du aber den Effekt nicht ausfaden lassen.
 
Senfma
Senfma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.14
Registriert
15.10.07
Beiträge
99
Kekse
0
Kann mir jemand sagen, wie ich die Spuren bei Reaper in ganz kleinen Schritten verschieben kann? Ich kann sie nur blockweise verschieben
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Entweder das Hufeisen in der Icon-Leiste ausschalten (2tes Icon von rechts in der unteren Zeile) oder beim verschieben Shift gedrückt halten.
 
B
Betriebskerl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.14
Registriert
03.01.10
Beiträge
40
Kekse
0
Ort
Dresden
Hey, ich hätte auch mal eine Frage, bin noch Anfänger und muss leider auch zugeben, dass ich das Handbuch noch nicht wirklich weit gelesen habe, aber ich frage hier trotzdem mal, vielleicht gibt es ja eine schnelle Lösung:

Wie kann ich ein Projekt mit mehreren Spuren inklusive den Plugin-Einstellungen Speichern? Ich nutze Guitar Rig als Plugin in Reaper und nehme damit direkt meine Gitarre über den Soundkarten-Input auf. Klappt auch alles einwandfrei, ich kann das Projekt als .wav exportieren mit allen Effekten und es klingt ganz ordentlich. Doch wenn ich das Projekt speichere und dann noch mal öffne, sind alle Einstellungen im Guitar-Rig weg, ich höre also nur noch den clean-Sound der Gitarre. Das fx - Symbol an den Spuren leuchtet zwar grün, aber alle Einstellungen sind weg.
Kennt jemand einen Trick? :)
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Normalerweise speichert REAPER alle Einstellungen mit ab. Schau mal im FX Fenster, ob da links vor dem Plugin-Namen "DX" oder "VST" steht.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben