Midi File Player ohne Sounds...

von motif_vienna, 29.02.12.

Sponsored by
Casio
  1. motif_vienna

    motif_vienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.12   #1
    Hello,
    bin auf der Suche nach einem Midi File Player, der aber keine Sounds on board hat...also rein Mididaten über MidiOut sendet...gibt es sowas überhaupt?
    lg Bernd
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 29.02.12   #2
    Das sollte jeder Sequenzer können.
     
  3. motif_vienna

    motif_vienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.12   #3
    okay, hab mich ein bisserl undeutlich ausgedrückt...
    suche einen kleinen handlichen externen Sequenzer, den man mit Midfiles füttern kann, und der keine Sounds on board haben soll..
    ach ja, günstig sollte er auch noch sein...:D

    lg Bernd
     
  4. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    754
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 29.02.12   #4
    Sowas gibt es schon, es nennt sich Hardware-Sequenzer. Allerdings zählen die Dinger zur aussterbenden Gattung, stattdessen wird eine MIDI-File-Abspiel-Funktion oft in andere Geräte mit eingebaut.

    Mit jedem Laptop, mit vielen Handies, PDAs (kennt die noch jemand?), Smartphones und Tablet-PCs geht das. Jede Keyboard-Workstation hat sowas eingebaut - sehr luxuriös z.B. im Roland Fantom-G. Früher hab ich den Roland MC-80 verwendet, in der Band auf der Bühne den Charlie MegaLab. Aktuell fahre ich die mit einem Yamaha Tyros oder eben dem Fantom-G ab.

    Im professionellen Sektor wird auch gerne eine Akai MPC genommen.

    Je nachdem, für was du das genau brauchst, bieten sich verschiedene Lösungen an.

    Harald
     
  5. motif_vienna

    motif_vienna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.12   #5
    Hello, thx fUr die Beispiele! werd ich mir ansehen...

    naja hab nen Motif XS Rack, den ich zur Zeit über ein Yamaha NP-30 spiele.
    NP-30 hat keinen Sequenzer und das Rack ja auch nicht...
    möchte mir nun noch ein Masterkeyboard zum Steuern des Motifs kaufen...wird wahrscheinlich ein Novation Impulse 61 werden.
    Tja und ein Masterkeyboard hat ja nun leider auch keinen Sequenzer...

    deshalb bin ich auf der Suche nach so einem kleinen Hardwaresequenzer, wo ich mir Midifilepassagen reinlade und ans Rack schicke...
    lg Bernd
     
  6. Korgelmann

    Korgelmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    323
    Erstellt: 01.03.12   #6
    Wie wäre es mit einem Miditemp MP 22/44/88?
     
  7. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    2.626
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.774
Die Seite wird geladen...

mapping