MIDI in Samplitude über E-Piano einspielen

von ninanna, 27.10.09.

  1. ninanna

    ninanna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Tag zusammen,

    ich bräucht' mal wieder etwas Hilfe :D

    Ich hab ein E Piano mit einem MIDI in/out Anschluss und das dazu passende Kabel mit USB Anschluss an den PC.
    Damit möchte ich Noten einspielen und als MIDI Datei speichern. (Diese sollte wenn möglich dann über Finale Notepad 2007 geöffnet werden können) Als Programm hab ich Samplitude 9SE.

    Tja, jetzt hab ich alles an den PC angeschlossen und installiert, aber irgendwie haut das alles nicht so hin: Der PC erkennt zwar, dass da ein MIDI Kabel ist, aber an Daten kommt da gar nichts an.
    Wenn ich in Samplitude eine MIDI Aufnahme starten will, dann bekomme ich eine Fehlermeldung, dass der USB-MIDI Controller wo anders benutzt wird. Dabei kann das aber gar nicht sein, da ich kein anderes Programm geöffnet habe.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? Brauch ich noch weiteres Equipment oder wie muss ich Samplitude einstellen, damit das klappt.
    Ich kenn mich leider so gut wie gar nicht in Samplitude aus und bin noch am Einarbeiten - diese ganzen Einstellungsmöglichkeiten verwirren mich mehr, als das sie mir helfen...- :confused:

    Es wäre ganz lieb von euch, wenn ihr mir da etwas weiterhelfen könntet...

    Lg, Sarah
     
  2. MountainKing

    MountainKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    8.10.18
    Beiträge:
    658
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.368
    Erstellt: 27.10.09   #2
    Hallo!

    Welche Soundkarte nutzt du?

    Hast du die Treiber dieser Soundkarte installiert und in SAM angewählt?

    Solltest du deine onboard-SOundkarte nutzen, installiere bitte diese Treiber:

    www.asio4all.de

    Midi-Ein- und Ausgänge in SAM richtig eingestellt? (Y-Taste > Midi Devices o.ä.) Dort müsste dann irgendwo das USB-Midi-Device anzuwählen sein (Häkchen setzen).

    Du siehst.... mit etwas mehr Infos kann man besser helfen.


    Gruß Jens
     
  3. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 27.10.09   #3
    Hi Jens,

    danke für die schnelle Antwort!

    Ja, ich nutze die Laptop interne Soundkarte. Ich wusste nicht, dass das in dem Fall entscheidend ist, da ich dachte, dass die Signale doch eigentlich vom Epiano kommen würden...

    Ja, in Samplitude ist auch überall das USB-MIDI-Device angewählt.

    Zu dem Treiber: Warum denn ausgerechnet diesen Treiber? Oder besser gesagt, woher weißt du welche Soundkarte ich nutze? :D
     
  4. MountainKing

    MountainKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    8.10.18
    Beiträge:
    658
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.368
    Erstellt: 27.10.09   #4
    Tja, ich sitze hier mit der Glaskugel.

    Naja, wenn man so ein paar Jahre die Fragen in Recording-Foren verfolgt, kennt man so langsam viel der Anfangsprobleme. Und meist sind es ähnliche.

    asio4all deswegen, weil asio Treiber latenzreduziertes Einspielen, Aufnehmen und Abhören am PC erst ermöglicht. Ohne solche Treiber ist die Latenz zu hoch, was das Musik machen einschränkt oder unmöglich macht.


    Was ist das denn für ein E-Piano? Spielt das von sich aus Klänge ab? Dann käme u.U, auch das analoge Aufnehmen in Betracht.

    Oder willst du damit VSTi (virtuelle Instrumente) auf dem PC abspielen?
     
  5. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 29.10.09   #5
    Hi,

    woooow du hast ne Glaskugel und siehst mich da? :D :D

    Es handelt sich um das Kawai Cl 35, also ein ganz normales Epiano, das Töne von sich gibt. Analog aufnehmen kam aus dem Grund nicht in Betracht, da ich das ganze als MIDI abspeichern möchte und in Finale Notepad die Noten dazu ausdrucken wollte.

    VSTi wollte ich irgendwann auch mal ausprobieren, allerdings hab ich davon keine Ahnung :confused:

    Im Moment gings mir nur um MIDI :D (Falls du aber Zeit und Lust hast, kannst du mir das mit den VSTi auch erklären *g* - Dann wüsste ich wenigstens wies funktioniert)
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.442
    Zustimmungen:
    1.469
    Kekse:
    53.358
    Erstellt: 29.10.09   #6
    Fassen wir mal zusammen:

    Es soll lediglich Midi aufgenommen werden. Da das Kawai beim Spielen ja über Stereo-Anlage oder Kopfhörer hörbar gemacht werden kann, entfällt das lästige Problem "Soundkarte, Treiber, Monitoring per PC" somit komplett.

    Bleibt das eigentliche Problem vom Ausgangspost:

    Da wäre also im Setup von SAM oder der Windoof-Gerätesteuerung zu suchen. Ist allerdings von Ferne schwierig, wenn man nicht selbst vor dem Gerät sitzt.
     
  7. ivarniklas

    ivarniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    31.10.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Transdanubien (Vienna)
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    2.665
    Erstellt: 30.10.09   #7
  8. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 03.11.09   #8
    Da handelt es sich allerdings nur um das Problem 32-/64- bit Version. ICh hab eine 32-bit Version.
     
  9. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 15.11.09   #9
    Hi!

    Also ich hab jetzt diesesn ASIO Treiber installiert, brav überall in Sam MIDI Controller angekreuzt, aber funktioneren tuts leider immer noch nicht.

    Erklären kann ich mir das nicht. Wo wird denn im normalen WinXP Gebrauch MIDI verwendet? Alle Programm (bis auf Samplitude) sind geschlossen...

    Meint ihr, dass eventuell ein Upgrade auf Version 10SE was bringt?

    Lg Sarah
     
  10. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 15.11.09   #10
    Z.b. wenn du mit WinAmp oder dem Mediaplayer MIDI-Files abspielst. Aber wenn du sagst, alle andern Programme laufen nicht... :confused:
     
  11. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 26.11.09   #11
    Und was soll ich jetzt machen?!
     
  12. Obli

    Obli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    28.04.13
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 27.11.09   #12
    Hast du vll irgendwo in den Soundeinstellungen das Gerät als Default-Midi-Wiedergabegerät gewählt, so dass das von Windows selbst blockiert wird?
     
  13. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 27.11.09   #13
    Ich glaube eigentlich nicht.

    Zur Verdeutlichung hab ich mal Screenshots von den Einstellungen hochgeladen. Vielleicht könnt ihr mir sagen was ich da ankreuzen muss?! Oder was falsch eingestellt ist?
     

    Anhänge:

  14. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 18.12.09   #14
    also ich beantworte mich mal selber... ;-)
    Ich hab das MIDI In und Out Kabel falsch eingesteckt. Woher soll man eigentlich wissen, dass das IN Kabel in den OUT anschluss und umgekehrt gehört?!
     
  15. ninanna

    ninanna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Wo Wagner und Liszt sich gute Nacht sagen.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 18.12.09   #15
    also ich beantworte mich mal selber... ;-)
    Ich hab das MIDI In und Out Kabel falsch eingesteckt. Woher soll man eigentlich wissen, dass das IN Kabel in den OUT anschluss und umgekehrt gehört?!
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.701
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    871
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 18.12.09   #16
    ICh glaube, du bist nicht der erste mit diesem Problem - ich kann das immer noch nicht ganz nachvollziehen. Denn es ist doch eigentlich logisch.

    Wenn ich zwei Geräte habe, die ich miteinander verbinde, und wo irgendetwas von einem zum anderen Gerät fließen soll, dann ist es doch normal, dass man den Ausgng des einen Gerätes mit dem Eingang des anderen verbindet. Ich gehe mit dem OUT meines CD Player in den IN meiner Steroanalge, oder mit dem Ausgang meiner Gitarre in den Eingang meines Verstärkers. . Ebenso verbinde ich den Video-Out meines DVD-Players, mit dem Video-In meines Fernsehers. Und eben auch den MIDI-Out meines Keyboards mit dem MIDI-In meines MIDI-Interfaces.
     
Die Seite wird geladen...

mapping