Midi mit Soundblaster und Fast Track Pro

von shirker, 28.08.06.

  1. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 28.08.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt schon einige Nächte um die Ohren gehauen, aber ich schaffe es einfach nicht, mein Homerecording-Equipment anständig zum Laufen zu bringen. Ich möchte E-Gitarrentracks einspielen bzw. bearbeiten und auch über MIDI andere Instrumente hinzufügen, um z.B. Songs zu komponieren. Mein jetziges System sieht folgendermaßen aus:

    Intel Pentium PC mit 2,5 GHZ
    Windows XP mit Service Pack 2
    Soundblaster Live Soundkarte
    Creative Soundsystem mit 2 Boxen und Subwoofer an der Soundkarte
    Roland PC- Midi Controller Keyboard
    M-Audio Fast Track Pro
    Yamaha HS 80 Monitore

    Ableton Live Lite 5.xxx
    Guitar Tracks Pro 3

    Ich schaffe es zwar, latenzfreie Audio-Aufnahmen mittels ASIO Treiber über das Fast Track Pro in den PC einzuspielen und zu bearbeiten, habe aber Probleme, wenn ich jetzt ein Midi-Spur einfügen will. Wahrscheinlich mache ich eine Fehler beim Anschluss aber ich glaube, ich habe jetzt fast alles durchprobiert. In den Audioeigenschaften des PC ist Fast Track für die Soundwiedergabe, wie auch für Aufnahme und Midi-Wiedergabe ausgewählt. Das Controller Keyboard ist mit dem Midi-in des Fast Track verbunden, und geht dort vom Midi-out in den Gameport der Soundkarte. Die entsprechenden Einstellungen softwareseitig habe ich dementsprechend angepasst. Meistens höre ich überhaupt keinen MIDI-Klang, obwohl die Software anzeigt, dass Steuerbefehle empfangen und auch ausgegeben werden. Wenn ich jetzt allerdings in den Audioeigenschaften als Midi Eingabegerät und Ausgabegerät den Soundblaster wähle, kann ich etwas hören, allerdings nicht mehr über meine Monitore sondern über die Creative Lautsprecher. Gemeinsam über die Yamaha’s und vor allem zeitlich synchronisiert bekomme ich es nicht hin.

    Aber selbst beim Recording über den Gitarreneingang des Fast Track (was ja funktioniert) habe ich ziemlich störende, wenn auch leise, Knistergeräusche. Kann das ein Problem mit der Abschirmung sein (habe notgedrungen eher billige Monitorkabel (€ 7, 50.-) gekauft.

    Oder Liegt es vielleicht an der Soundblaster? Ich würde mich von der trennen, allerdings ballere ich auch gerne mal. Brauche ich noch zusätzliches Equipment, vielleicht einen Synthesizer, damit ich die MIDI Sounds unter Umgehung der Soundblaster darüber generieren kann? Wäre das eine Lösung, oder habe ich ein Anschlussproblem?

    - Ich weiß nicht mehr weiter -

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    shirker
     
  2. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.08.06   #2
    Hi

    Die Frage ist wirklich ob die Soundblaster noch brauchst, ich verwende nur mehr noch meine M-Audio Karte und zocke auch damit, ich hab dann zwar keien Aureal3D und das System von Creative keine Unterstützung aber ich brauche es nicht, dafür klingt stereo um so besser.
    Sofern ich es richtig verstehe verwendest du die Soundblaster nur um MIDI Klänge wieder zu geben oder?
    Ich kenne leider das Ableton nicht, aber ich vermute das auch diese Software VST (Virtuell Steinberg Instruments) unterstützt, das du dir Demos vun Synths runterlädts und diese dann verwendest. Oder auch ext. Geräte was aber teurer ausfällt.
    Das Knistern kann mehrere Gründe haben, einerseits Einstreung in das Gitarrensignal, die Gitarre ist ja leider unsymmetrisch. Ich tippe eher darauf das es entweder die Soundblaster ist die das Knistern verursacht - bedeutet, falls es nicht zu umständlich ist, die Karte auszubauen - oder aber auch es ist eine WIN XP SP2 Macke...

    Gefallen dir die HS 80 eigentich im Klang? Aber das wäre dann wieder ein anderes Thema...

    mfg
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.08.06   #3
    xium hat das wichtigste eigentlich schon gesagt. Zwei Soundkarten sind natürlich immer etwas unnötig kompliziert. Wie gesagt, zocken kannst Du ja auch mit dem FastTrack. Vor allem, da du ja mit der Soundblaster auch nur Stereo hörst, musst du da ja kaum Abstriche machen - hast wie gesagt vielleicht eher besseren Sound.
    Die von xium gennanten VSTis sind eigentlich heute Standard, wenn es um MIDI-Klangerzeugung geht. Soundkarten mir eigener Klangerzeugung gibt es kaum noch, und auch externe Hardware ist mittlerweile auch nicht merh so verbreitet. Sind eben teurer und oft unflexibler.
    Daher empfehele ich auch, die Soundblaster nicht mehr zu benutzen.

    EDIT: Warum gehst Du denn aus dem MIDI KEyboard erst in das Fasttrack und dann in die Soundblaster? Und dass Du die Midi-Klänge nur über die Soundblaster hörst, und nicht über die Monitore ist ja auch logisch, die werden ja in der Soundblaster erzeugt. Um sie aus den Monitoren zu hören müsstest Du eben aus dem Audioausgang der Soundblaster in den Audioeingang des FastTracks.
    Und du musst einfach ganz klar zwischen MIDI-Ausgabe und Eingabe trennen. Wo Du das Midi-Keyboard anschließt ist egal. Wenn Du es direkt an das FastTrack anschließt, dann wählst Du eben den FastTrack MIDI_eingang aus. Wenn Du ihn direkt an die Soundblaster anschließt, wählst Du eben deren Eingang als MIDI-Eingang aus. Diese Durchschelifgschichte bringt nichts.
    Also Ausgabe willst Du ja die Soundblaster Sounds haben, also musst du die auch auswählen. Dann hört man aber eben auch die Sounds aus den Boxen, die an der Soundblaster angeschlossen sind. Bei Softwareisntrumenten würdest Du eben diese angeben, und die würden dann aus den Audioausgängen, die du als Standardausdioausgabegerät geählt hast erklingen.
     
  4. shirker

    shirker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 28.08.06   #4
    Vielen Dank, das hat mir sehr weitergeholfen!

    Okay, ich bau sie aus.

    Ich dachte halt, wenn ich Alles mit Allem verbinde, dann kann nix schiefgehen :o

    ...Was ja dann eigentlich auch Blödsinn wäre, weil ich ja die Monitore nutzen will, oder?


    :cool: Ich probier's gleich heute abend (nacht???)

    Again, thnx a lot!!:great:
    Gruß
    shirker
     
  5. shirker

    shirker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 28.08.06   #5
    Kann ich mir dann aber - bei aller vielleicht deutlich gewordenen Peinlichkeit meiner Anfrage - wenigsten zugute halten, dass meine Problembeschreibung treffend war ??? :D

    shirker
     
  6. shirker

    shirker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 29.08.06   #6

    Ja, eigentlich schon. Ich habe allerding auch noch nicht den endgültigen Platz für sie gefunden. Für Monitore klingen sie ziemlich bassig, wie ich finde. Wollte mir erst noch einen Subwoofer dazu kaufen, aber das habe ich jetzt verschoben. Geht vielleicht auch ohne.

    Gruß :)
    shirker
     
  7. shirker

    shirker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 29.08.06   #7
    AAAAAAAAhhhhhhhhhh! :eek:

    Habe gestern die Soundkarte ausgebaut und nebenbei auch noch eine TV-Karte, von der ich gar nicht mehr wusste, dass sie im PC steckte. Alle Treiber entfernt, neu gestartet….und dann ging erstmal gar nichts mehr. Rechner hat sich aufgehängt bzw. stundenlang Festplattenparitäten überprüft. Mittlerweile läuft er wieder, aber der Sound aus den Monitoren über das Fast Track Pro ist entsetzlich - völlig inakzeptabel. Kratzt, hat Aussetzer etc.
    Sollte ich das Fast Track Pro und die Treiber neu installieren, oder weiß jemand, woran das liegen könnte? In den Audioeigenschaften ist Fast Track ordnungsgemäß angemeldet.

    Danke für Euren Input.

    Gruß
    shirker
     
  8. shirker

    shirker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 06.09.06   #8
    Geht wieder - waren die nicht aktualisierten Treiber des Motherboards.

    Vielen Dank für alle guten Tipps!
    :great:

    Der Thread kann verfallen oder zu.

    Gruß shirker
     
Die Seite wird geladen...

mapping