midi und audio interface

  • Ersteller nahlanee
  • Erstellt am
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
hey leute,

ich besitze ein Yamaha PSR-230 Keyboard und habe mir nun ein EDIROL UM-1EX zugelegt, bei dem ich dacht ich könne mein geklimper damit aufnehmen. doch wie ich nun in einigen posts und artikeln gelesen habe wird dies niemals klappen, da das ding nur MIDI aufzeichnet. ich kam aber nicht einmal soweit, cobase hat weder das keyboard noch das interface erkannt. also ich krieg nicht mal hin, dass das midi aufzeichnen funktioniert.

kann mir jemand sagen, wozu ich dieses interface denn überhaupt nutzen kann, also was ich mit den midi files anstellen kann, obwohl sie keinen ton von sich geben?

wie krieg ich das ding überhaupt zum laufen? also treiber fürs interface sind installiert, der ASIO4ALL treiber wird in cubase erkannt, weiter komm ich leider nicht.

könnt ihr mir vielleicht ein günstiges und trotzdem passables audio interface empfehlen mit dem ich dann wirklich den sound meines keyboards aufzeichnen kann?

danke schon mal im vorraus!
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
kann mir jemand sagen, wozu ich dieses interface denn überhaupt nutzen kann, also was ich mit den midi files anstellen kann, obwohl sie keinen ton von sich geben?
Im Gegensatz zu Audio kannst du MIDI-Dateien beliebig ohne "Qualitätsverlust" manipulieren. Du kannst also nach der Aufnahme Fehler ausbessern, Tempo und Tonhöhe komplett ändern usw. Dann kannst du nun "perfekte" MIDI-Spur wieder ins Keyboard schicken (welches dann nur als Klangerzeuger dient) und dann als Audio aufnehmen.

Wobei man heutztage eher mit Software-Instrumenten arbeitet. Also da würdest du dann nicht die Sounds eines Keyboard nutzten - dieses würde dann als reines MIDI-Keyboard dienen, die Klangerzeugung würdest du nicht nutzen.

"Günstig und passabel" ist natürlich relativ. Aber das hier soll ganz OK sein, zumindest wohl besser als dein PC-interner Sound (den du ansonsten antürlich auch erst einmal nutzen kannst)
http://www.musik-service.de/behringer-uca-222-control-prx395772166de.aspx

Bezüglich der Einrichtung von Cubase solltest du einfach Handbuch/Hilfe konsultieren.
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
danke für die info. also ich habe es mittlerweile hingekriegt dass die midi signale in cubase ankommen, also ich seh einen ausschlag während ich spiele und er zeigt auch die noten vom gespielten. aber ich höre rein gar nichts.

mit diesem behringer audio interface kann ich dann also sound aufnehmen? ist es damit auch möglich verschiedene soundeffekte bzw. instrumente "auf die tasten" zu legen?
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
danke für die info. also ich habe es mittlerweile hingekriegt dass die midi signale in cubase ankommen, also ich seh einen ausschlag während ich spiele und er zeigt auch die noten vom gespielten. aber ich höre rein gar nichts.
Normal, MIDI sind ja auch nur Sterudaten, quasi die Noten. Da wird nur gespeichter, wann du welche Taste auf dem Keyboard wie stark gedrückt hast. Aber du könntest jetzt aus dem MIDI-Ausgang des Edirol UM-1EX wieder in dein Keyboard gehen.Wenn du nun die MIDI-Spur in Cubase abspielst, müsste das Keyboard Musik machen.

Natürlich nur dann, wenn in der MIDI Spur als "OUT" auch das Edirol angegeben ist. Dann werden die MIDI-Daten da eben hingeschickt. Aber wie gesagt kannst du stattdessen auch Software-Instrumente nutzen. In Cubase in Form von VSTi-PlugIns. Müsstest du dort stattdessen asuwaählen können. Möglicherweise vorher irgendwo aktivieren. Und natürlcih musst du da überhaupt welche haben. Bei Cubase müsste der Sampler "Halion One" dabei sein, ansonsten gibt nes unmengen an VST-Instrumenten, von kostenlos bis teuer und hochprofessionell.

mit diesem behringer audio interface kann ich dann also sound aufnehmen?
Ja. Aber wie gesagt, in deinem Computer ist ja auch schon ein Audiointerface eingebaut. Das könntest du auch erstmal probieren. Die Aufnahmequalität von dem behringer ist wahrscheinlich besser.

ist es damit auch möglich verschiedene soundeffekte bzw. instrumente "auf die tasten" zu legen?
Nein, denn du nimmst dann ja wirklich Audio auf. Das was du meinst ist dann eben doch die MIDI-Aufnahmen, wie ich das beschrieben haben. Nur musste du eben diese "Soundeffekte bzw. Instrumente" in Cubase einstellen. In Form von VST-Instrumenten.
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
ok ich kann jetzt mein aufgenommenes über mein keyboard anhören. jedoch krieg ich die vst instrumente nicht zum laufen, was jedoch anscheinend an meinem cubase liegt.

was ich immer noch nicht verstehe ist wie ich über mein internes audio interface den sound aufzeichnen kann....hab schon verschiedenes ausprobiert, also läuft irgendwie nicht
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
was ich immer noch nicht verstehe ist wie ich über mein internes audio interface den sound aufzeichnen kann....hab schon verschiedenes ausprobiert, also läuft irgendwie nicht
Ist alles Korrekt verkabelt? Also gehst du aus dem Line Out/Kopfhörer ausgang des Keyboards in den Line In des Computers? Mit einem funktionieren Kabel bzw. Adapter?
Hast du in den Einstellungen deiner Soundkarte bzw. dem Windows-aufnahmemixer den Line In als Aufnahmequelle aktiviert und aufgedreht?
Hast du ASIO4ALL in Cubase gewählt? Hast du in den Einstellungen von ASIO4ALL deine PC-Soundkarte aktiviert, und funktioniert die da auch?
Hast du in Cubase entsprechende Eingangsbusse angelegt (bzw. in älteren Versionen von Cubase die Eingänge aktiviert?)
Hast du in der Spur dann diesen Eingang als Input gewählt?

Für die letzten beiden Punkte musst du halt in die Anleitung von Cubase schauen, das "GEtting Started"-Dokument sollte da schon reichen. Und für den drittletzten Punkt must du vieleicht in die Anleitung von ASIO4ALL schauen.
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
sorry, ich habe nur ein midi usb interface, kein audio kabel. deswegen konnte ich natürlich auch keinen sound aufzeichnen. mit dem midi usb interface klappt alles super.

jetzt wollt ich zwar ein audio kabel kaufen, aber bin nicht sicher ob ich nicht gleich ein audio interface besorgen soll.

ich denke über das tascam us-122l nach, aber ich verwende keine mikros. gibt es ein interface einfach mit midi, phones und line in eingängen?? oder sind da immer XLR eingänge vorhanden?
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.003
Kekse
97.903
Ort
So südlich
XLS heißt nicht unbedingt Mikrofon, man kann da auch Line-Levelgeräte damit verbinden, zur Not mit einem Adapter.

Beim US-122Mk2 kannst Du die Eingangsemfindlichkeit bis auf Line-Level zurückdrehen. Sieh Dir Bilder davon an, die Regler gehen von "Line" bis "Mic".

Banjo
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Sieh Dir Bilder davon an, die Regler gehen von "Line" bis "Mic".
Wenn man genau hinkuckt, dann sieht man sogar, dass das Teil neben den XLR-Mikro-Eingängen auch seperate Line-Eingänge in Form von Klinkenbuchsen hat :) Ist eigenlich bei den meisten Interfaces so, dass die durchaus expliozite Line-Eingänge als Klinkenbuchse haben. Bei vielen dann aber in Form von Kombo-Buchsen.

Ich denke nahlanee geht es aber eher darum, dass er/sie (?) gar nichts mit Mikros machen will, und daher auch nicht unnötig Geld für etwas ausgeben will (in diesem Fall Mikrofon-Vorverstärker), was er/sie dann gar nicht benutzt. Soviele gibt es da in der Tat nicht, wobei ich doch schon eines genannt habe, nämlich das Behringer UCA222. Das ist zwar ein reines Audiointerface, aber du ahst doch noch das Edirorl-MIDI-Interface.
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
ich bin eine sie :)

ja ich meinte, ich brauche überhaupt keine mikros, aber falls es 1-2 eingänge dafür gibt ists in ordnung. mehr wären unnötig und würden den preis in die höhe treiben.

ich hab mich heut nach dem tascam US-122Mk2 umgeschaut und gesehen, dass man dort boxen anschließen muss. und zwar aktivboxen. ich habe aber nur passivboxen von ner anlage. kann ich die vieleicht auch an das interface anschließen oder reicht es wenn die anlage an den pc angeschlossen ist?
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.296
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Wenn du mit Cubase arbeiten willst, dann muß dein Wiedergabesystem(aktive Boxen oder halt der Verstärker deiner Anlage) ans Tascam angeschlossen sein, weil Cubase nur mit dem ASIO-Treiber vom Tascam brauchbar funktioniert. Mit diesem Treiber kann aber nur genau das Gerät angesteuert werden, wofür er geschrieben ist, somit also nicht die onboardsoundcard deines Rechners.
 
T
ThiasHRec
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
17.07.09
Beiträge
315
Kekse
528
Die Passivboxen brauchen halt eine externe Endstufe. Diese Endstufe kann direkt an die Ausgänge vom Interface und die Lautsprecher an die Endstufe. Die Endstufe müsste ja schon vorhanden sein, sonst könntest du diese Anlage ja gar nicht nutzen.
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
ich dreh noch durch hier.....hatte ja bisher nur das usb midi interface. es hatte auch alles geklappt damit, konnte mein geklimper aufzeichnen und übers keyboard wieder anhören.

jetzt ist schon einige zeit vorbei.....hab mittlerweile mein audio kabel (3,5mm auf 3,5mm) bekommen, wollte jetzt nicht nur das midi sondern auch das audio aufzeichnen und es klappt gar nichts.

ich seh zwar nen ausschlag wenn ich auf die tasten tippe, aber ich hör nichts. ich weiß nicht wie ich das damals hingekriegt habe. das midi usb interface ist denk ich richtig drin: midi out stecker in midi in buxe (wie es auch draufsteht) und midi in auf midi out und das usb natürlich in den pc. audio kabel vom aux out des keyboards ins audio in (rosa buxe) des pcs.

in cubase ist sowohl bei out als auch bei in das interface angegeben. in den audioeinstellungen ebenfalls. das midi thru hab ich in cubase und auf dem interface selbst deaktiviert.

was soll ich denn noch einstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
22.003
Kekse
97.903
Ort
So südlich
Eingangsbusse für das Interface in Cubase angelegt?
Monitor in der Cubase-Spur angeschaltet?
Wo siehst Du denn die Ausschläge?

Banjo
 
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
so ich habs geschafft. alles läuft und funktioniert. in cubase und in Fruity loops.

nur ist die latenz manchmal eigenartig. wenn ich das programm starte ists gut (nicht super gut, aber in ordnung) und nach ner zeit wird die latenz so hoch, dass es eine geschätzte sekunde dauert bis man was hört.

hängt das mit der on board soundkarte zusammen oder bleibt das problem auch wenn ich mir ein audiointerface hole?
 
Zuletzt bearbeitet:
unifaun
unifaun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
17.04.07
Beiträge
2.228
Kekse
4.571
Ort
Breuna
Sieh mal hier:

Bei Systemzeit muss der Haken gesetzt sein!
 

Anhänge

  • Systemzeit.gif
    Systemzeit.gif
    153,3 KB · Aufrufe: 99
N
nahlanee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.10
Registriert
26.07.10
Beiträge
8
Kekse
0
danke!

mal was ganz anderes:

ich habe hier eine alte anlage, die ich nicht mehr benutze, da das cd-fach und das kassetten-deck kaputt sind. ich würde aber gerne die boxen benutzen für meinen pc. nun weiß ich aber nicht was billiger wär...einen verstärker für diese boxen holen oder gleich aktivboxen kaufen? wie ist es mit der qualität?

ich weiß es zwar nicht auswendig und habe bisher auch noch nicht nachgeschaut aber ich glaube die boxen haben je 60W.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben