Mikrofon an Gitarrenverstärker??

von loyal-to-none, 18.12.06.

  1. loyal-to-none

    loyal-to-none Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Hey,

    folgende Situation: eigentlich spiele ich Bass und E-Gitarre und zocke ab und zu mal mit meinen Freunden, doch jetzt muss ein Mikro her! Da ich eigentlich recht gut singen kann, habe ich mich kurzfristig entschlossen einfach mal eins zu kaufen. Ich hab mich für das Beyerdynamic tgx58 entschieden (ist doch ok, oder?).
    Jetzt meine Frage: Ist es sinnvoll, das Mic an einen Gitarren- (oder auch bass-) amp anzuschließen und welche Kabel/Gerätschaften bräuchte ich dafür? Kenn mich da echt nicht so aus.
    Was wäre alternativ möglich?
    (sry wenn das schonmal behandelt wurde aber ohne die suche bin ich irgendwie aufgeschmissen)

    Danke schon mal für die Antworten.
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Das ginge zwar (mittels XLR - Klinke Adapter), sinnvoll ist das allerdings rein klanglich nicht.

    Es gibt eine "Notsuche", der Link dazu steht in jedem Brett ganz oben.
    Einen entsprechenden Thread gab es vor kurzem irgendwo, ich bin allerdings grade zu faul, um ihn zu suchen.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 18.12.06   #3
    Schaff Dir neben dem Mikro eine aktive Monitorbox an.
     
  4. loyal-to-none

    loyal-to-none Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.06   #4
    ok, das mit der aktiven Monitorbox werd ich bestimmt irgendwann machen. Nur fehlt mir zur zeit echt das Geld; geh zwar jobben, bin aber noch Schüler...

    also wenn ich das richtig verstanden habe, würde das mit dem Gitarrenamp und Adapter erst einmal als Übergangslösung funktionieren, richtig?
    Ist dann zwar keine Qualität, aber ich denke mal nicht dass da ein matschiger Soundbrei rauskommt.

    Könnte mir vielleicht trotzdem jemand eine günstige Box empfehlen? Muss nicht besonders leistungsstark sein, maximal für einen kleinen Proberaum... und würde auch ausschließlich für Gesang gebraucht. Vielleicht hat wer einen guten Tipp, die SuFU hat mich eher noch mehr verwirrt :screwy:
     
  5. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Das hast du richtig verstanden :great:
    Da würde ich dir diese Box empfehlen: dB Technologies Basic 200

    MfG

    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping