Mikrofon für weibliche Stimme in lauter Band - Die Suche endet nie!

von Evili, 23.09.15.

Sponsored by
QSC
  1. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    5.299
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.928
    Kekse:
    32.638
    Erstellt: 19.01.16   #41
    Und dann gibts die wunderbaren Neuigkeiten auch schon im Laden?:evil::engel:
     
  2. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.476
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.500
    Erstellt: 19.01.16   #42
    72 Stunden warten - und dann im Laden :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. AudioWizard50

    AudioWizard50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.13
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    1.408
    Erstellt: 20.01.16   #43
    Na da bin ich mal gespannt :-)
     
  4. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    1.476
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.500
    Erstellt: 20.01.16   #44
    kleiner Spoiler, damit das Warten nicht zu lange wird :-)
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.760
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.257
    Kekse:
    51.444
    Erstellt: 22.01.16   #45
  6. Tracey

    Tracey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.09
    Zuletzt hier:
    10.08.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    50
    Erstellt: 27.03.16   #46
    An die, die es noch interessiert, und mit herzlichem Dank für die vielen Tipps an Astronautenkost und Jürgen Schwörer:

    Nach einigem Hin und Her habe ich den Test dann doch in einem Geschäft mit guter Testmöglichkeit gemacht. Gut heißt, ziemlich gut für ein Geschäft (sehr großer Raum, über 1 h Zeit, mit Gitarre und über PA), aber nicht ideal. Das empfohlene AT hatten sie wider Erwarten leider nicht, also testeten wir (außer mir der Verkäufer und mein Gesangslehrer): Sennheiser e935, Audix OM 6, das neue Shure Ksm 8, AKG D7, AT 710. Ich habe mir keine Notizen machen können und versuche mich jetzt einigermaßen zu erinnern.
    Das Referenzmikro war ein (altes) SM 58. Das Sennheiser wurde sofort als deutlicher Favorit erkannt. Das Audix kam auch gut, verlangte aber mehr Treffsicherheit (was bei der Richtcharakteristik wohl zu erwarten war) und schien, was mich ziemlich überraschte, schneller Rückkopplungen zu produzieren. Das neue Shure war angenehm, kam uns aber nicht so viel besser vor, daß es die mehreren 100 Euro Preisunterschied gerechtfertigt hätte. Das AKG gefiel uns gar nicht, wenn ich mich recht entsinne, kam es in den oberen Lagen schnell zum Zischeln und einem ganz merkwürdigen, flachen Klang in den oberen Mitten. Die Herren waren sich nachwievor einig: Das Sennheiser klang am besten und bot das beste Preis/Leistungsverhältnis.
    Der Verkäufer (und fast jeder, mit dem ich darüber gesprochen hatte), riet mir bei meiner Musik dringlichst von einem Kondensatormikrophon ab, ich wollte es trotzdem unbedingt probieren.
    Es klang in allen Lagen und Abständen am besten von allen, produzierte aber bei entsprechender Lautstärke viel Rückkopplung. So ganz optimal fand ich den Rückkopplungstest insgesamt nicht, dazu hätte ich wirklich den Schalldruck von hinten gebraucht - und konsequent den gleichen Schallpegel bei allen Mikros. Ob es wirklich so war, da bin ich mir nicht so sicher. Nichtsdestotrotz hatte auch ich den Eindruck, daß das besagte Sennheiser am besten zu mir paßt.
    So erstand ich es und hoffe nun, damit wirklich die für mich beste Wahl getroffen zu haben. Ich werde gern über meine weiteren Erfahrungen damit berichten.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    5.324
    Ort:
    Oberroth
    Zustimmungen:
    2.697
    Kekse:
    33.812
    Erstellt: 27.03.16   #47
    Danke für das Schildern Deiner Erfahrungen! Solche Rückmeldungen helfen auch denjenigen, die vorher die Tipps gegeben haben. Auf Deine weiteren Erfahrungen bin ich gespannt, zumal ich die Mikros von Sennheiser auch sehr mag.

    Gruß,
    Jo
     
  8. karotte*

    karotte* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    361
    Erstellt: 22.04.16   #48
    Habe das gerade gelesen , also das E 935 habe ich auch seit kurzem im Einsatz , und habe nur den Vergleich zu einem OM 7 , ...

    Das Sennheiser hat mehr wumms als das Audix , und klingt etwas runder , drängelt sich aber nach vorne , das Audix braucht deutlich mehr gain als das 935er , ist aber freundlicher was Feedback angeht ..irgendwie klingt das Sennheiser dynamischer , das Audix komprimierter ,

    Das Audix klingt insgesamt aber insgesamt einfach ..mmmh...feiner....

    Beides tolle Mikros ,....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping