Mikrofon kommt nur Mono - neues Mischpult

von MrMojoRisin666, 23.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    2.309
    Erstellt: 23.09.20   #1
    Hallo,

    ich bin jetzt kein Experte, was Mischpulte angeht, hatte aber das Problem bisher nicht.

    Bisher ein Behringer 1002 FX, hat 2 Mic Eingänge, brauchen jetzt aber drei. Habe jetzt ein Behringer 1832 FX günstig bekommen.

    Die Boxen sind zwei The Box PA302A.

    Wenn ich da ein Mikro anschließe, höre ich es nur aus einer Box. Bei meinem 1002 habe ich auf beiden den Gesang gehabt.

    Mir ist klar, dass ein Mic nur ne Monoquelle ist, aber ich verstehs trotzdem nicht. Das Mic Signal sollte doch auf beide Boxen kommen, oder?

    Wenn ich die Ausgänge vertausche, dann hab ich halt den Ton auf der anderen Box. Also Kabel- oder Boxdefekt kann ich somit ausschließen.

    Oder ist das ein normales verhalten?

    Ich habe jetzt das Mischpult mal bei mir am Schreibtisch mit meinen Abhören aufgebaut. Da kommt das Mic Signal aus beiden Boxen raus. Gut, ich muss zugeben, das stecken XLR (Monitor) auf Stereoklinke (Mischpult) Kabel dran. Aber im Proberaum mit allen anderen Mischpulten hatte ich auch immer XLR auf Mono.

    Ich zweifel gerade an allem und jedem :D
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 23.09.20   #2
    Panoramaregler?
     
  3. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    2.309
    Erstellt: 23.09.20   #3
    Ne, wäre ja zu einfach. Ne, ich hab schon alle möglichen Knöpfe gedrückt. Pan Regler in der Mitte. Nach Rechts bleibts laut, nach links hör ihc dann nix mehr. Wie, wenn die Ausgabe halt nur auf einem Kanal rauskommt. Generell gehen beide, beim mir mit den Monitoren laufen ja beide Outputs....
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 23.09.20   #4
    Naheliegend wäre dann Verkabelung. Tausche doch mal das Kabel von Links nach rechts.
     
  5. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    2.309
    Erstellt: 23.09.20   #5
    Hatte ich doch im Eingangspost geschrieben. Wenn ich Kabel tausche kommt das Signal aus der anderen Box.
    Und viel falsch verkabeln kann man da nicht. Main Out in Boxen. Mic in einen XLR Mic Eingang. Habe da auch mehrere probiert.
     
  6. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 23.09.20   #6
    Hast Du. Aber nicht, was Du getauscht hast. Deswegen die Kabel komplett tauschen. Also am Mischpult ausstecken und an den Boxen. Und dann eins einstecken. Hören. Wieder ausstecken und an den anderen Weg anstecken. Mit dem zweiten Kabel ebenso.

    Abgesehen davon, Fakt ist ja, dass es bei Dir Zuhause geht. Da kommt ja nicht viel mehr als Kabel in frage......
     
  7. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    3.597
    Kekse:
    14.656
    Erstellt: 23.09.20   #7
    wäre nicht auszuschließen, das die XLR Main Outs einen Fehler haben, sofern es nicht das Kabel ist.
    Test: Klinke Main Out vom Behringer zu XLR Input 302.
    Was sagt (hört) ein Kopfhörer am 1832?
     
  8. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    2.309
    Erstellt: 24.09.20   #8
    Also nochmal ausführlicher Test. XLR Outputs gehen beide. Klinke Out geht nur der R Output. Zumindest wenn ich die normalen Mono Klinke auf XLR anschließe. Mit meinen Stereo Klinke auf XLR Kabeln kommt aus beiden Klinken Outs was raus. Das verwirrt mich noch etwas.

    Ansonten haben wir schon länger diese Kabel hier:


    Ich hätte dem ja nie Beachtung geschenkt. Hatten bisher passive Boxen und Endstufe. Jetzt Umstieg auf die 302A. Die KAbel haben wir schon länger und hätte die einfach verwendet. Jetzt steht aber in der Beschreibung, nicht für aktive Boxen. Hab ich halt gestern bei der Fehlersuche zufällig gesehen. Warum? Was kann passieren?
     
  9. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    5.945
    Ort:
    Gratkorn
    Kekse:
    34.535
    Erstellt: 24.09.20   #9
    Das ist ein Lautsprecherkabel und nicht geeignet um ein Signal von dem Mischpult zu einer „aktiven“ Box zu senden. Du brauchst kabel wie das hier wenn du von den Klinkenausgängen in die Box
    [​IMG]

    das ist jetzt nur ein Beispiel, die Länge und Marke ist den persönlichen Anforderungen nach anzupassen.
    Aber du hast ja schon so eines und es funktioniert. Einfach weil so ein Kabel das passende ist.​
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    1.862
    Kekse:
    26.286
    Erstellt: 24.09.20   #10
    Dann stimmt etwas mit dem Masseanschluss des linken Klinken-Out nicht. Bei der Verwendung asymmetrischer Kabel (2-adrig / mono-Klinke) wird das Signal nur zwischen Spitze ("Tip") und Masse ("Sleeve") abgegriffen, bei symmetrischen Kabeln (3-adrig / Stereo-Klinke) zwischen Spitze und Ring (mittlerer Ring am Klinkenstecker) und die Masse spielt für das Signal keine Rolle.

    Das Kabel ist ein Lautsprecherkabel und hat keine Schirmung. Ein Schaden kann zwar nicht auftreten, aber es können Störsignale von außen auf das Line-Signal einwirken. Bei den erheblich höheren Spannungen eines Endstufen-Ausgangssignal spielt das keine Rolle, aber bei Aktivboxen würden die Störungen hörbar werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.281
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    2.309
    Erstellt: 24.09.20   #11
    Super, herzlichen Dank @LoboMix Das hört sich doch gut an für die Fehlersuche beim Output.

    Und danke an euch beide... stimmt, ist Lautsprecherkabel und wenn man drüber nachdenkt logisch die Erklärung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping