Mikrofonalternativen - Erfahrungswerte?

von rumbaclave, 21.05.08.

  1. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 21.05.08   #1
    Ich werde demnächst ein Jazztrio live aufnehmen und habe vorher praktisch keine Gelegenheit, mit den Mikros zu experimentieren. Daher sollte das möglichst gleich passen. Ich stehe ganz konkret vor zwei Entscheidungen und frage nun, ob jemand hierzu schon Erfahrungen hat und Tipps geben kann:

    Snare:
    An der Snare entweder ein DAP PL-07 oder ein DAP PL-06 - was ist wohl geeigneter?

    Bass und Bassdrum:
    Entweder an der Bassdrum ein DAP DM-20 und am E-Bass ein AKG D 550 oder andersherum - welches der beiden Mikros macht sich wohl wo besser? Ein DAP PL-07 steht auch noch zur Verfügung, für die Bassdrum wohl eher nicht geeignet, aber evtl. für den E-Bass?


    Der Rest steht fest: Drum-Overhead zweimal Opus 53, E-Bass zusätzlich noch über DI-Box, Flügel über zweimal MXL 603S. Damit sind meine acht Kanäle belegt.

    mfg
     
  2. rumbaclave

    rumbaclave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Ich sehe gerade, ich bin im falschen Bereich - vielleicht kann bitte ein Mod das in den passenden Bereich verschieben, es geht ja um die Instrumentenaufnahme.

    Ich habe jetzt vorab mit anderen Instrumenten und in einem anderen Raum experimentiert, um zu wissen, wo es lang geht:

    Das PL-07 ist grausam dumpf, das PL-06 etwas besser. Noch besser gefällt mir aber ein Kleinmembrankondensatormikrofon, hab' das t.bone SC 150 verwendet.

    Das DAP DM-20 ist deutlich weniger dumpf, das werde ich für die Bassdrum verwenden, das AKG dann für den E-Bass, da ich den ja auch noch per DI-Box aufnehme.

    mfg
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.05.08   #3
    Dann lieber Mikrofone für 3-5 € pro Stück zumieten ?

    Wir haben hier Sennheiser E 602 an der Kickdrum & E 604 an Snare & Toms.

    Mit Beyerdynamic hast Du ja ordentliche Overheads & für Hihat
     
Die Seite wird geladen...

mapping