Schlagzeugmikros: Low Budget Zusammenstellung vs. Koffer

von Ghoulscout, 31.01.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Also, ich hab mir jetzt mal was an Mikros zusammengestellt, bei deinen ich überzeugt bin für das Geld erstmal was vernünftiges zu kriegen. Ich habe mir wirklich sehr viele Tests angehört und mich nun so entschieden:

    3x THE T.BONE CD55 - Für die Toms
    1x THE T.BONE SC100 II STEREOSET - Als Overheads, sind vielleicht nicht genial, aber dann kommen irgendwann halt richtig geile, wenn ich das Gefühl habe, dass das nötig ist
    1x DAP Audio PL-07 Für die Snare
    1x DAP Audio PL-02 Für den Kick
    1x THE T.BONE BD200 Für zusätzlichen Bass in der Bassdrum, das Pl-02 soll ja sehr höhenlastig sein. Sanderdrummer spielt ein Beta 52 und ein BD200 und wenn man das BD200 auf 3 Uhr reindreht gefaellt mir der Klang wirklich sehr sehr gut.

    Jetzt ist meine Frage nur, ob das so sinnvoll ist, dass so zu amchen oder ob ich dann nicht gleich einen Koffer nehmen kann. Ich traue den Teilen aber halt nicht so richtig, weil es die Artikel so nicht bei Thomann gibt uns ich somit oft nichts darüber nachlesen kann.
     
  2. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 31.01.07   #2
    bei den low budget mikros fährst du meistens im set billiger. is halt die preispolitik der billig/eigenmarken.

    ich würde mir entweder das samson-kit nehmen (find ich besser als die t-bones, oder die anzahl der mikros zurückschrauben (b,s,oh) und ums gleiche geld bessere mikros nehmen.

    z.b.
    https://www.thomann.de/de/samson_7kit_drumset.htm

    oder
    https://www.thomann.de/de/akg_d_11_xlr_ccs.htm
    https://www.thomann.de/de/akg_d_22xlr_ccs.htm
    2 x https://www.thomann.de/de/beyerdynamic_opus_53.htm oder https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc140_stereoset.htm falls das geld nimmer reicht.

    mit der zweiten option hast schon was gutes auf was man aufbauen kann.
    lg
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #3
    Ich hab mir halt gedacht, dass ich Overheads irgendwann ersetzen kann, aber den Rest find ich eigentlich ziemlich gut. Ich koennte mir auch ein gebrauchtes AKG D112 kaufen aber ich find die Lösung mit dem PL-02 und dem BD200 besser. Die Snarelösung find ich auch okay, gefaellt mir sogar besser als das Sm75, da es mmn noch offener klingt. Ich kann auch die Tommikros weglassen und mir dafür die Opus oder die SC140 kaufen, aber ist das soviel besser? Ich könnte auch meine Kombination mit den SC140 nehmen, das wäre preislich auch drin, weiss halt nicht wie die klingen. Ich dachte eigentlich, dass die Overheads jetzt nicht sooo toll sein müssen, da sie ja nurnoch für die Becken zuständig sind. Ich schau mich nochmal weiter um.

    Also, ich werd dabei bleiben und mir halt dann irgendwann bessere Overheads kaufen. Bin mit der Lösung sonst irgendwie ziemlich zufrieden, wenn das PL-02 ein vernünftiger Nachbau vom Beta 52 ist, dann wird das mit dem BD200 dazu sicher geil klingen,vom PL-07 bin ich ziemlich überzeugt, dass es gut klingen wird und ich denk mal mit den Tommikros und günstigeren Overheads bin ich besser dran als nur mit Overheads für die ichd ann nur so 170€ habe und die dann die Toms nicht vernünftig abnehmen oder so. Ausserdem kann ich die ja dann nicht abmischen. Die einzige Frage für mich wöäre halt die Alternative so eines Sets, aber ich weiss nicht welcehs was taugt, ich find die irgendwie alle suspekt.
     
  4. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 01.02.07   #4
    So, hab mich entschieden, was ich kaufe. Jetzt wollte ich aber mal wegen Mikrofonständern fragen. Und zwar hab ich noch zwei Schlagzeug Beckenständer die ich nicht brauche und dann kann ich doch dafür einfach Schwenkarme kaufen, oder? Gibt es welche die da passen? Bräuchte zwei Stück für die Overheads. Und was für ein Ständer wäre gut für die Bass? Kann ich da Millenium nehmen oder sollte ich lieber auf K&M zurückgreifen? Was für Halterungen brauche ich?
     
  5. Multitasker

    Multitasker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    9.02.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #5
    Hallo!
    zu Thema Microständer:

    MILLENIUM MS-2002 für die BD, es lohnt sich echt nich da einen von K&M zu kaufen, sind einfach ihren Preis wert, wobei mir die Kopfbefesstigung nicht ganz gefällt, dreht sich des öftern einfach weg, aber einmal richtig eingestellt gehts.

    K&M 27105 ist der beste Overheadständer den ich kenne, ist sein Preis auf jeden Fall wert, sehr robust, und hält auch schwere Mics, was man von den 10€ Dingern von Millenium nich sagen kann, hab da schon einen zu fest zu geschraubt, dabei ist er dann zerbrochen, kein Witz!^^

    Bei der Snare kann man ne Rimmklemme nehmen, ich bevorzuge aber eher ein Bassdrummicroständer, Millenium MS-2002, man hat einfach viel mehr Freiheit und man muss nich die Angst haben mal aufs Micro zu haun, passiert jedem mal...^^

    hoffe konnte helfen

    MFG

    OHS

    ach ja, kann das "opus53" nur empfehle, hat aus meinem Blech-Hi-Hat noch ordentlich was raus geholt
     
  6. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #6
    Du sagst immer, du wirst dir irgendwann bessere Overheads kaufen. Wieso sparst du dir das Geld, was du jetzt vor hast auszugeben, nicht einfach? Was willst du dir jetzt nen Haufen Schrott kaufen, der dich eh ärgern wird? Dann warte halt noch, bis du die Kohle zusammen hast, dafür hast du dann was vernünftiges. Ich kann wirklich nur von Billigmarken abraten.
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.02.07   #7
    Ja, bei den Stativen bitte was solides nehmen. Ich hab zwei so günstige Importteiler...naja, man kann sie schon benutzen, aber sie wackeln und niemand weiß, wie lange die Gewinde halten. Stell mal einen K&M daneben und du weißt, wie was Vernünftiges aussieht :)
     
  8. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 08.02.07   #8
    Glaube nicht, dass mich das ärgern wird, ich will einfach nur ein bisschen mit Mikros rumjtesten und wissen inwiefern das etwas für mich ist. Werde mich warscheinlich sogar die SC 180 gebraucht kaufen. Ich bin sogar sehr beeindruckt von dem Klang der Em900 mit denen Sanderdrummer aufnimmt, das wird mir wirklcih erstmal reichen zumal sparen bei meinem Taschengeld einfach nichts bringt und ich seit 3 Monaten alles nach Freizeitjobs abklappere und nichts finde.

    Ja, zu den Ständern werd ich wohl den Millenium für die Bass nehmen, aber wie gesagt brauche ich keine Overheadständer sondern nur die Arme und will jetzt wissen ob die in Beckenständer reinpassen ^^ Wäre nett wenn das mal einer ausprobieren würde oder weiss ;)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.02.07   #9
    ??? was willst du in die beckenständer????
     
  10. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 08.02.07   #10
    Schwenkarme, zumindest wennd as geht, weil ich hab hier noch zwei sehr geile Tama Beckenständer die ich nichtmehr brauche, da ich ein Rack habe und dann könnte ich doch eigentlich die Ständer nehmen und da halt Mikrofonarme reinmachen, oder? Also, zumindest will ich ja wissen ob das passt ^^
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.02.07   #11
    wenn die so nen ½ meter über die anderen becken hoch kommen sehe ich kein problem, ausser vielleicht beim gewinde...
     
  12. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.02.07   #12
    Ja, genau das will ich ja wissen ^^ Von der Höhe ist das garkein Problem, das ist richtig solide Zweistrebige Hardware, ichwill halt einfach wissen ob ich die K&M Arme darein kriege.
     
  13. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 16.02.07   #13
    Also ich kann nur König & Mayer sprich K&M empfehlen! Da hast du was gescheites. Ich hab z.B. die Overhead-Mikrofonstative K&M 21021 für je 49,00 € und die K&M 25950 Bassdrum-Mikrofonstative für je 35,00 € und natürlich das K&M 25905 für 28,00 € als Snare-Mikrofonstativ!
    Wenn die mal hast, willste nix anderes mehr!

    Ich glaub nicht das das mit den Beckenständern funktioniert!!
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 16.02.07   #14
    Ich würd das einfach mal probieren. Irgendwo mal einen gebrauchten Mikrogalgen ausleihen und schauen, ob er reinpasst.
    Vielleicht passen auf das Gewinde des Beckenständers sogar die Reduziergewinde für Mikroklammern - das weiß ich aber nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping