Mischpultkauf für grosse Live-Band

von Rolli, 12.02.05.

  1. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.02.05   #1
    Hi Leute,

    wir haben derzeit ein Soundcraft Spirit Studio 24-8-2 und haben damit das Problem dass zu wenig pre-Fader-Aux-Wege zur Verfügung stehen.

    Wir wollen uns daher davon trennen und ein Live-Pult kaufen.

    In Frage kommt bisher Mackie oder wieder Soundcraft. Nun kommt noch Yamaha ins Spiel. Und nun meine Frage. Können die Yamaha MG24 oder MG32 mit den Soundcraft Spirit oder LX bzw. den Mackie SR24-4 vom Klang her mithalten?

    Unser Soundcraft ist klanglich wirklich sehr gut udn wir wollen uns klanglich auf keinen Fall verschlechtern.

    Gebt mal bitte ein Statement ab.

    Gruss
    Rolli
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 12.02.05   #2
    yamaha ist schon sehr gut.. aber ich hab in der preisklasse eigentlich die besten erfahrungen mit soundcraft gemacht
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 13.02.05   #3
    Nun, den Vergleich zum Mackie kenne ich nicht, aber die von dir erwähnten Yamaha's können bei den Soundcraft "Spirits" durchaus mithalten. Also imo das gleiche Level.
    Natürlich immer noch ein Unterschied zu den größeren Soundcrafts (K2, K3)......
     
  4. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 13.02.05   #4
    hi also ich würde dir in der Preisklasse lx7 zu nen GL 2200 von allen&Heath raten kosted zwar etwa 300€ Mehr als das soundcraft ist aber ne ecke besser von sound und dem Lay out aber vorallen es ist eher aktzeptiert als nen Spirit.
     
  5. MIG

    MIG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.02.05   #5
    Schließ mich an:

    A&H GL 2200 ist in der Preisklasse ein gutes Standartpult.
    Gut, zuverlässig, übersichtlich und akzeptiert.
    Und es hat alle wichtigen Funktionen

    Gruß,
    Michael
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.02.05   #6
    Hi, ich könnte Dir wenns ein Soundcraft sein soll anstelle des lx eher das GB4 empfehlen. Liegt preislich im Breich des Soundcraft Spirit Studio 24-8-2 und hat 8 Aux`s.
     
  7. Rolli

    Rolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 14.02.05   #7
    hi Leute,

    danke zunächst für Eure Antworten.

    Ich hab da noch ne Frage. ich hab hier im Forum mal gelesen, dass bei Soundcraft das erste LX7 Pult dem LX7 II vorzuziehen ist. Leider stand da nichte näheres bei.

    Ist das so? Wenn ja warum. Ich hab gebraucht ein LX 7 angeboten bekommen. Was darf dieses Pult gebraucht denn so kosten?

    Gruss
    Rolli
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 22.02.05   #8
    Hi Rolli
    Ich selbst ein Soundcraft LX7 II im Betrieb (24er) und bin sowiet zufdrieden damit. Den einigen direkten Kritikpunkt sind die panningfähigen Subgruppen (quai 2 Stereosubgruppen). Bei den IIern sind halt die Seitenteile aus Kunststoff. Ich bewerte dies nicht so tragisch da das Pult ja im Case transport werden sollte. Die MIC Preamps sind gut, die EQ Sektion auch. Es hat halt den typischen Soundcraft Sound.

    Wie ich mal schrieb würde ich wenn es das Budget erlaubt eher ein GB4 dem LX7II vorziehen (wenns denn Soundcraft sein muss).
     
  9. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 08.03.05   #9
    ich schließ mich dem auch an, das A&H hat im Vergleich gewiß die Nase vorne und ist seinen Aufpreis unbedingt wert ! Das wird dir gewiß auch dein Verleiher bestätigen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping