Mit 1 Midispur 2 Instrumente ansteuern

von Zelo01, 15.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Zelo01

    Zelo01 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    977
    Kekse:
    5.507
    Erstellt: 15.07.20   #1
    Hi:hat:

    Bei meinen Projekten kommt es oft vor, dass ich verschiedene Sounds in Logic Pro X layere.
    Also kopiere ich im Normalfall einfach die ganze Instrumentenspur mit der Midi-Region, wähle jedoch ein anderes Softwareinstrument aus, und mische diese beiden Sounds zusammen. Das funktioniert soweit sehr gut, und ist ganz einfach.

    Wenn ich jetzt allerdings an der Melodie in der Midispur nachträglich etwas ändern will, muss ich das ja immer in beiden Spuren ändern, sonst wirkt sich die Änderung nur auf ein Instrument aus. Das kanns auf Dauer ja auch nicht sein. :D

    Meine Idee ist es, mit nur 1 Midispur zwei oder mehr Softwareinstrumente gleichzeitig anzusteuern, mit dem Sinn, dass ich dann jeweils nur 1 Spur ändern muss, dies sich jedoch auf beide Instrumente auswirkt. Das muss doch möglich sein? "Midisend an ein Instrument auf einer anderen Spur", Oder dass ich dem Instrument sagen kann: Hol mir bitte die Mididaten aus einer anderen Spur? oder sowas in der Art? Aber ich komme einfach nicht dahinter wie oder wo. Im Manual hab ich auch schon rein geguckt, allerdings ist das Kapitel mit Midi endlos lang, und ich weiss nicht mal genau wonach ich suchen muss.

    Oder geh ich das generell falsch an? Wie layert ihr mehrere Sounds?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    9.960
    Zustimmungen:
    4.616
    Kekse:
    20.642
    Erstellt: 15.07.20   #2
    Google einfach nach "one midi track two instruments logic pro", da kamen so viele Treffer auf YouTube, dass ich keinen speziell auswählen wollte.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    5.676
    Erstellt: 15.07.20   #3
    moin,
    weiß nicht, ob das hilfreich ist, weil ich logic nicht kenne und nicht habe:
    in reaper packe ich einfach zwei VSTi in den gleichen track
    in tracktion waveform erstelle ich einen track der die midispur aber kein instrument enthält und sende per bus das midi signal auf zwei weitere tracks, die dann eben die beiden instrumente enthalten.
    gruß, horst
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Mihaly

    Mihaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    304
    Erstellt: 15.07.20   #4
    Hi Zelo

    die beiden Spuren aktivieren -> Menue Spur (oder rechte Maustaste) Spurstapel erzeugen... -> Summenstapel (nicht Ordnerstapel) erzeugen.
    -> die Midiregionen nun auf diese neue Summenspur ziehen, auf der die beiden Instrumente nun auch beim Einspielen gleichzeitig zu hören sind.
    Viel Spass mit den neuen Möglichkeiten :)

    Gruss Mihaly
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    9.582
    Kekse:
    156.469
    Erstellt: 16.07.20   #5
    ich mache das auch sehr gerne, und löse das in Cubase über die Midi-Send Funktion, und finde es super praktisch, das ich eben mit einer MidiSpur, mehrere Klangerzeuger gleichzeitig ansteuern kann, zb bei Synths und ich so Veränderungen an der Midispur, nur 1x machen brauche und mich nicht über Synchroniserungen zwischen unterschiedlichen Midispuren Gedanken machen.
    Praktisch ist das zb auch bei Midi Drums, wenn ich zusätzliche Samples für Kick und Snare antriggern möchte, mache ich das auch damit. die Haupt-Drums laufen zb in Superior Drummer, und die zusätzlichen Samples lade ich in NI Battery (natürlich könnte ich die extra Samples auch in Superior laden, aber alle 32 Outputs sind dort in der Regel bereits belegt).

    Danke für die Lösung für Logic Pro @Mihaly
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Zelo01

    Zelo01 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    977
    Kekse:
    5.507
    Erstellt: 16.07.20   #6
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Ich werde das am Abend ausprobieren, und berichten:)
     
  7. Mihaly

    Mihaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    304
    Erstellt: 16.07.20   #7
    Bei Logic in der Midi-Umgebung (Environment) ist eine Midiverkabelung zu mehreren Instrumenten natürlich auch möglich und mit dem "Physischer Eingang" auch die Aufteilung aus verschiedenen Midi Eingangsgeräten usw.
    Für überlagernde Synthi-Layers ist der Summenstapel (aufklappbarer Ordner) wesentlich einfacher und übersichtlicher und bietet den Vorteil, dass die Instrumente im Arrangement bei Bedarf dennoch einzel angesprochen werden können.

    Gruss Mihaly
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Zelo01

    Zelo01 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    977
    Kekse:
    5.507
    Erstellt: 16.07.20   #8
    Bingo. Das ist die Lösung. Das funzt tatsächlich. Bin grad etwas überrascht, weil ich das nämlich schonmal probiert habe, und da hat es nicht funktioniert. Ich habe keine Ahnung warum. Vermutlich war sonst irgendwas falsch. Ich kann es nicht mehr nachvollziehen. Egal, jetzt gehts. :)

    Danach hab ich natürlich andere Möglichkeiten gesucht. Den Spurstapel hatte ich eigentlich schon als "nicht funktionell" eingestuft, und hab danach die Lösung total am anderen Ende gesucht.^^
    Ich glaub, da wär ich nie drauf gekommen, da ich es ja bereits ausprobiert hatte:D

    Ein riesiges Dankeschön an euch alle, speziell an dich, @Mihaly

    Nachtrag: Ich kann jetzt sogar nachvollziehen, warum mein erster Versuch mit dem Spurstapel nicht funktioniert hat. Ich hatte folgend das "Bias FX2" Plugin. --> Das hab ich relativ neu, und ich hab mich noch nicht dran gewöhnt, dass ich jedes mal, wenn ich das Projekt öffne, danach als Erstes auch dieses Plugin öffnen muss, ansonsten bleibt es stumm. Vermutlich ein Bug:nix: Nach öffnen des Plugins funktionierts einwandfrei, und kann danach auch wieder geschlossen werden. Es braucht jedoch immer eine Extraeinladung damit es startet.
     
  9. imacer

    imacer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.11
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    591
    Erstellt: 16.07.20   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Mihaly

    Mihaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    304
    Erstellt: 16.07.20   #10
    @Zelo01 herzlichen Dank für die Süssigkeiten!
    Vielleicht hattest du es mit dem Ordnerstapel statt dem Summenstapel versucht.

    @imacer , geht natürlich auch, allerdings braucht es dann bei jeder neuen Region wieder ein neues Alias. Auch hörst du beim Einspielen nicht beide / alle im Stapel enthaltene Instrumente.
     
Die Seite wird geladen...

mapping