Mix Kritik

  • Ersteller puschido14
  • Erstellt am
P
puschido14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.21
Registriert
02.01.12
Beiträge
158
Kekse
666
Ort
Köln
Hallo!
Ich habe mit einer befreundeten (Schüler-)Band 6 Songs aufgenommen, die ich nun abmische.
Leider bin ich an einigen Stellen noch nicht ganz so zufrieden und deshalb würde ich mich über ein Feedback und Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

Hier erstmal der erste Song, die anderen werde ich nach und nach hier einstellen.
https://www.dropbox.com/s/20zeqy4hq4wrviw/Tales_Demo1.mp3

Vielen Dank!!
 
Eigenschaft
 
pdt2212
pdt2212
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Registriert
17.09.09
Beiträge
303
Kekse
313
Gefaällt mir vom Mix her sehr gut. Die Stimme könnte noch ein bisschen mehr in den Vordergrund treten
 
Mr.Zeppelin
Mr.Zeppelin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
23.10.03
Beiträge
67
Kekse
75
Die Balance an sich ist gut im Mix. Allerdings finde ich nicht, dass die Stimme noch weiter in den Vordengrund muss, sondern eher die Rhythmusgitarren. Die restlichen Instrumente halten sich nämlich sehr im Hintergrund auf (was im diesem Song an sich ja auch passend ist), aber dadurch wird der komplette Sound etwas unförmig und schwer zu differenzieren.
Ich würde den Gitarren etwas mehr Präsenz und etwas weniger (Tief-)Mitten geben, dafür aber mehr Lautstärke. Das Klavier geht leider auch etwas unter, was aber auch am Arrangement liegen könnte.
 
Captain-P
Captain-P
HCA Gehörschutz
HCA
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
24.10.06
Beiträge
2.349
Kekse
19.765
... ich habe gerade keine wirklich gute Abhöre hier aber trotzdem ein paar Eindrücke:
die Sängerin klingt leider sehr Nasal
Gesammtmix etwas mittig und glanzlos
Drums etwas pappig (wie der ganze Mix)

Ansich nicht schlimm .. aber es klingt wie ein Mix der erstmal nur auf Pegel und Panorama gebracht wurde - was die halbe Miete ist, aber eben nur die halbe ...

LG- CP
 
Jakob
Jakob
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.09.19
Registriert
16.06.06
Beiträge
2.643
Kekse
9.526
Ort
Wien
Ich hab jetzt länger hin und her überlegt wie und ob ichs schreiben soll, mich jetzt aber dafür entschieden es einfach schonungslos auf den Punkt zu bringen.

Letztlich wird es nicht an dir liegen, wenn der Song nicht so ganz rockt, sondern an der Sängerin.
Der Mix/Aufnahme ist mMn deutlich über ihrem gesanglichen Niveau.
Damit will ich sagen, du kannst dir zwar den Haxen außreißen, aber letztlich wirds im gesamten durch den Gesang limitiert.
Du kannst max. Schadensbekämpfung betreiben.
d.h. Intonation korrigieren, und irgendwie versuchen ihren Gesang lebendiger machen.

LG Jakob
 
P
puschido14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.21
Registriert
02.01.12
Beiträge
158
Kekse
666
Ort
Köln
Hallo!
Danke erstmal für eure umfangreiche Kritik :)

Ich habe mal eine neue Version hochgeladen:
https://www.dropbox.com/s/m3w55jrwmmk8fuq/Tales_Demo3_1.mp3

@pdt2212
Danke! Die Stimme ist aber eigentlich schon sehr stark im Vordergrund, mehr wollte ich da eigentlich nicht machen.

@Mr.Zeppelin
Ich habe jetzt im Refrain den Gitarren, die neben den Rhythmusgitarren zu hören sind ein bisschen mehr Lautstärke gegeben, die stechen jetzt ein bisschen mehr heraus. Gefällt dir das so besser?
Das Piano wollte ich eigentlich nicht lauter haben, das ist so im Hintergrund eigentlich gewollt; wenn mans mutet fehlt aber schon was :D

@Captain-P
Den Gesang kann ich leider nicht ändern, aber was du ansprichst ist ne sehr interessante Sache.
Hast du einen Tipp für mich, wie ich den Mix aus diesem "Suppenstil" herauskriege, dass er nicht mehr so pappig und glanzlos klingt? Das ist für mich das erste Mal, dass ich eine Band abmische, deshalb habe ich leider wenig Erfahrungen diesbezüglich.

@13.Melody
Ich versuche halt das Beste aus den vorhandenen Aufnahmen herauszukriegen ;)

LG Philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben