Mixars Cut Problem

von semmel, 17.03.19.

  1. semmel

    semmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    17.04.19
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.19   #1
    Moin Leute,
    ich hab folgendes Problem.
    Vorgeschichte:
    Seit einiger Zeit lege ich hobbymäßig Vinyl auf. Ich hatte bisher nur ne handvoll Gigs und bisher war immer die nötige Technik da, bzw. konnte ich mir was leihen. Da Leihen auf Dauer aber nervig ist, wollte ich mir selbst etwas Technik zusammensparen. Ich hab also 2 Plattenspieler gebraucht bei ebay Kleinanzeigen gekauft (Reloop RP4000 M und MKIII) und dazu ein Behringer DJX 750. Ich weiß, alles nicht das beste, aber wie gesagt, ich mach's nicht oft und es sollte dafür sein, falls keien Technik vorhanden ist. Wie es manchmal so auf Kleinanzeigen ist, war der Mixer nicht so ganz in Ordnung. Der Crossfader und scheinbar auch der Effektkanal waren nicht ganz in Ordnung, aber darum soll's hier auch nicht gehen. Der MKIII hatte wohl auch nen Kabelbruch, was ich vor 2 Wochen festgestellt hab, als ich live aufgelegt hab. -.- Also weil ich den nur am kaputten Mixer gestestet hab, ist mir das vorher nicht aufgefallen. OK, meine Schuld. Ich hab dann das Kabel gekürzt und andere Cinchstecker rangelötet. Jeeedenfalls war das nicht das einzige Problem, sondern beim Mixer im Club, war auch noch der eine Kanal nicht so ganz in Ordnung. Konnte ich an dem Abend nicht ändern und das Aufgelege war Mist. Nun zum eigentlichen Problem.

    Eigentliches Problem:
    Ich hab mir dann, weil ich ne Woche später den nächten Gig im selben Laden hatte. Bei Thomann ein Mixars Cut (B-Stock) bestellt. War ganz gut bewertet und mehr brauchte ich auch eigentlich nicht. Als es ankam, hab ich es zuhause kurz getestet, alles gut. Dann am Abend hab ich das Setup in dem Laden getestet, auch alles gut. Aaaaber, als ich dann mein eigentliches Set begonnen hab, war der eine Kanal plötzlich total kratzig, rauschig und furchtbar. Weil das der Kanal mit dem selbstgelöteten Cinchkabel war und ich nicht so viel Vertrauen darin hatte, hab ich mir noch einen Plattenspieler von nem Kumpel geliehen. Als ich den dann rangebaut hab, hat's rein gar nichts geändert. Der Kanal klang furchtbar und dementsprechen mein (halbes) Set. Zusätzlich war auch der Kopfhörerkanal kaum zu verstehen. Es hat auch gekratzt, gerauscht und war viel zu leise. Es war die Hölle so aufzulegen und ich hab schon etwas das vertrauen in den Musikbedarfshändler meines Vertrauens verloren.
    Ein paar Tage später wollte ich dann, bevor ich den Mixer wütend zurückschicke ihn zuhause noch mal testen und siehe da. Das Problem war weg. Das einzige was nicht so ganz in Ordnung war, war, dass wenn ich an den Mixer komme, also klopfe oder so wird das direkt auf die Anlage übertragen. Ich weiß nicht, ob das irgendwie üblich ist. Also bei Plattenspielern verstehe ich es ja noch, aber der Mixer sollte das doch eigentlich nicht übertragen oder?
    Hat jemand von euch ne Idee, was das Problem mir dem Mixer gewesen sein kann?

    Schon mal schönen Dank für's Lesen und Antworten.
    LG Semmel
     
Die Seite wird geladen...

mapping