Mixer+Splitter Rack für Band IEM

  • Ersteller fallodrian
  • Erstellt am
F
fallodrian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
43
Kekse
58
Hallo Leute,

ich plane gerade für unsere 5köpfige Band eine IEM Konfiguration.
Wesentlich wäre, daß
- alle einen sauberen dual mono Mix bekommen
- Bei live Auftritten die Verkabelung minimalen Aufwand bringt.

Ich denke dabei an ein kleines Rack mit Splitter und Rackmixer. Auf den Splitter gehen alle Instrumente und Mikros (Voc und Drum).
Vom Splitter geht dann alles einmal in unseren IEM Mixer und per Multicore ans FOH.
Unser Mixer müßte so beschaffen sein, daß alle IEM Mixe fest erstellt werden können und an ihn sind dann die Funkanlagen angeschlossen.

Jetzt die Fragen:
- brauche ich einen Mixer mit 6 Monitorwegen, oder kann man auch Eff Sends oder AUx Wege dafür nehmen?
- Hab ich das mit dem Splitter richtig verstanden, also daß der nur eine 1 in 2 out Verkabelung darstellt?
- Weiss jemand Rackmixer, die für sowas geeignet sind (ältere, ich will gebraucht kaufen)

Vielen Dank im Voraus,

Falli
 
Eigenschaft
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.439
Kekse
26.009
moin Falli,

ein paar offene Fragen gibt es noch, bevor man Empfehlungen aussprechen kann ...
... welche Instrumente und Vocal gibt es (am besten Channelplott posten)?
... stellt Ihr FOH oder übergebt Ihr nur an den Haustechniker?
... spielt Ihr Festivals mit kurzen Umbauzeiten?
... welches Budget habt Ihr geplant?

grüße, humi
 
F
fallodrian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
43
Kekse
58
Hallo Humi,

Wir haben
2 Gitarren + Bass (2 DI out, 1 Mic) und natürlich Schlagzeug
2 Voc + 2 Backvoc (Bassist und Schlagzeuger)
Wir übergeben an Haustechniker
Meist kurze Umbauzeiten, selten einzige Band
Budget würde ich ohne Funken mal so 500 ansetzen, wie gesagt gebraucht.

Grüße,

Falli
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.439
Kekse
26.009
500 Ocken ... das wird nix.
Selbst wenn Du auf dem Gebrauchtmarkt einen 16er A&H Wizzard für 500 Ocken schießt, bleibt kein Geld mehr für Splitter, Case, Verkabelung, etc. übrig.
Realistisch ist ein Betrag im unteren 4stelligen Bereich.
 
F
fallodrian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
43
Kekse
58
Okay, das ist schonmal ne Aussage.
Ich hab zwischendurch mal nach Mischpults mit möglichst vielen AUx-Wegen geschaut. Es gibt tatsächlich 2, die 6(!) Aux Wege haben. Damit könnte man jeden mit seinem Mix versorgen. Das wären das Phonic Sonic Station 16 und das Behringer Xenyx XL 1600 B.
@ Humi, ich schau mal nach dem Wizzard.

Gruß,
Falli
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.439
Kekse
26.009
Das Phonic bietet nur 4 Auxwege, da pro Kanal nur Aux 3/4 oder Aux 5/6 benutzt werden können.
Das Xenyx bietet nur 12 Micpreamps und ab dem neunten nur einen eingeschränkten EQ.

Wenn man jetzt mal einen normalen Channelplot für Eure Besetzung nimmt ...
10x Drums (BD Grenzfläche + Reso, SN oben + unten, HH, Tom 1-3, 2x OH)
1x Bass
2x Gitarre (optional 2x2 bei Doppelabnahme)
(ggf. noch Akustikgitarren)
4x Vox
In Summe sind dies also 19+ Kanäle, die an den FOH übergeben werden müssen ... praktisch also ein 24er Core vom Monitorrack zur Stagebox.

Für den IEM Mix benötigst davon
8x Drums (BD Grenzfläche, SN oben, HH, Tom 1-3, OH)
1x Bass
2x Gitarre
(ggf. noch Akustikgitarren)
4x Vox
2x Publikumsatmo (sonst wird IEM für viele "zu trocken")
In Summe sind dies 17 Kanäle ... selbst wenn man 1 Atmomic einspart, bleiben ohne Platz für zukünftige Erweiterungen 16 vollwertige Kanäle als "Must Have" übrig. Wenn's dem Drummer reicht, könnte man mit schmerzend zugedrückten Augen auch noch auf HH und Toms verzichten.
Also braucht Ihr mindestens 16 Splitter, die nicht am Monitormixer benötigten Kanäle werden direkt zum FOH weitergeschliffen.

Mal ein vertretbarer Vorschlag für eine Materialliste ...
1x A&H WZ 16:2
2x 8fach Splitter (z.Bsp. https://www.thomann.de/de/the_tracks_eight.htm)
1x 10Ch Subcore Box -> Siemens Messerleiste (für Drummics)
2x 8Ch Subcore Box -> Siemens Messerleiste (Stage left + right)
1x 24Ch Subcore Harting -> Splitt (Übergabe an FOH-Stageboxe)
Rack incl. Anschlußfelder und diversen Kabeln für's Patching
4x IEM Sender incl. Empfänger (für alle außer Drummer)
1x Antennencombiner für die Sender
1x IEM Verstärker kabelgebunden für Drummer

Geschickter ist die Verwendung eines https://www.thomann.de/de/allenheath_wz_3_12m.htm, da Du Dir da die Splitter sparst und die IEM-Mixe stereo fahren kannst.
 
F
fallodrian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.05.09
Beiträge
43
Kekse
58
Okay, vielen Dank. Ich check das mal. Mir ist nochwas eingefallen: Kann ich nicht die SChlagzeugkanäle in einem kleinen Vormixer mischen und als Monisignal in den Monitormixer geben? So spare ich mir einige Kanäle.

Grüße,

Falli
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.439
Kekse
26.009
Schlagzeug vormischen ist suboptimal, da nicht alle Musiker in gleicher Lautstärke die einzelnen Signale benötigen.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben