Mixer (unbalanced) an Amp (balanced)?

von zwelch87, 16.12.07.

  1. zwelch87

    zwelch87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.12.07   #1
    Hallo,
    bin Neuling und habe da ne Anschlussfrage bezüglich Mixer an Amp.

    Mixer: Behringer XENYX 1002
    Main outputs: 2x 6,3er Klinke unbalanced
    Anleitung ist leider gerade nicht verfügbar...

    Amp: 2x balanced XLR Inputs

    Als Kabel will ich logischerweise 2x 6,3er Klinke auf XLR nehmen. Die Frage ist jetzt nur: Muss das Kabel unsymmetrisch aufgebaut sein oder geht auch ein symmetrisches? Weiß halt nicht, wie die Buchsen im Mischpult aufgebaut sind.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.12.07   #2
    Und der Amp hat nicht zufällig noch Klinkeneingänge?
    Denn dann wäre es ganz einfach.
    Zwei Mono-Klinkenkabel vom Mixer zum Amp.

    An nichts ist leichter zu kommen als an Behringer-Anleitungen.

    Einfach: www.behringer.de
     
  3. zwelch87

    zwelch87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.12.07   #3
    Doch, der Amp schon. Die Aktivweiche jedoch nicht und da möchte ich mir die Möglichkeit offen halten, diese auch am Mixer nutzen zu können. Daher ist XLR Pflicht.


    So weit die Theorie. Heute morgen konnte man nicht auf die Anleitung zugreifen, jetzt gehts wieder.
    Demnach brauche ich ne Monoklinke.
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.555
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 16.12.07   #4
    Korrekt!
     
  5. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Ich schlage dir mal eine Lösung vor, die sich aber angesichts der Tatsache, daß sie wohl mehr kostet als der Mixer selbst, sich selbst ad absurdum führt...

    Zwei kurze Monoklinken-Patchkabel,
    eine Stereo, bzw. zwei einfache DI-Boxen, vorzugsweise Passiv.
     
  6. zwelch87

    zwelch87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 17.12.07   #6
    Naja, es ist schon ULB, da hatte ich eigentlich nicht vor nochmal so viel Geld auszugeben. Da es sowieso nur ne kurze Strippe ist, werde ich einfach ne Monoklinke nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping